solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Solarsteuerung, was ist falsch?
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Solarsteuerung, was ist falsch?
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
Autor: Beitrag:
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Solarsteuerung, was ist falsch?
11.07.2016 10:50 Uhr

Hier ist deine TDW als ZIP.

SPSPAUL hat folgende Dateien angehängt:
Jac05-WW-Heissg.zip , Größe: 0,02 MB


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von SPSPAUL am 11.07.2016 10:52 Uhr
Plato Plato ist männlich
User

Plato ist offline

Beiträge: 61
Beruf: Architekt
zuletzt online:
05.01.2019 10:01 Uhr

Re: Solarsteuerung, was ist falsch?
11.07.2016 11:13 Uhr

Danke SPSPaul.
Nun hoffe ich auf Hilfe.

Niemand da der einen Tipp hat?
Was beabsichtigt ist: Ich will mit der Solaranlage vorrangig WW machen, bis ca 85°. Überschüssige Wärme soll dann in den Heizungsspeicher umgeleitet werden.
Im Moment scheint mir, das die meiste Zeit der Heizungsspeicher geladen wird.

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Plato am 12.07.2016 6:02 Uhr
Plato Plato ist männlich
User

Plato ist offline

Beiträge: 61
Beruf: Architekt
zuletzt online:
05.01.2019 10:01 Uhr

Re: Solarsteuerung, was ist falsch?
14.07.2016 6:10 Uhr

Ist die Frage falsch oder kennt sich tatsächlich niemand mit meinem Problem aus?
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Solarsteuerung, was ist falsch?
14.07.2016 8:09 Uhr

Noch etwas Geduld!
Hänge in einm Wärmepumpen-Projekt fest. In der nächsten Woche habe ich den Kopf frei. Bin auch nicht mehr der Schnellste. Jahrgang 55.

Alfred
Plato Plato ist männlich
User

Plato ist offline

Beiträge: 61
Beruf: Architekt
zuletzt online:
05.01.2019 10:01 Uhr

Re: Solarsteuerung, was ist falsch?
14.07.2016 9:40 Uhr

Danke, das hört sich gut an. Mein Jahrgang liegt noch 10 Jahre weiter zurück. Man bin ich alt!
Schönen Gruß
Hans
Plato Plato ist männlich
User

Plato ist offline

Beiträge: 61
Beruf: Architekt
zuletzt online:
05.01.2019 10:01 Uhr

Re: Solarsteuerung, was ist falsch?
25.07.2016 12:36 Uhr

Möchte mal vorsichtig nachfragen ob du inzwischen Zeit hast meine Unterlagen anzusehen?
Plato Plato ist männlich
User

Plato ist offline

Beiträge: 61
Beruf: Architekt
zuletzt online:
05.01.2019 10:01 Uhr

Re: Solarsteuerung, was ist falsch?
04.08.2016 6:31 Uhr

Hallo SPSPaul,
wie sieht es aus, kann ich noch mit Hilfe rechnen?
Hans
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Solarsteuerung, was ist falsch?
04.08.2016 21:57 Uhr

Hallo Plato

Ich versuche es mal, bin mir aber nicht ganz sicher.Vielleicht kann aber jemand anderes anknüpfen...


Du hast m.M. einen Relativen Solarvorang programmiert, d.h. beim Anlagenstart werden erst (kurz ) die Nachränge SO2 -> SO1 -> SW2 aktiviert um schliesslich den Vorrang SW1 zu aktivieren.

SW1 wird nun auf den warmen S4(WW-Speicher) geregelt bis eine Wolke kommt und die S2(SolarVL) unter die S4 sinkt und somit der Solarvorrang erkennt, dass es für den Vorrang SW1 nicht mehr reicht - folglich geht es zurück auf den 1. Nachrang SW2 - für den reicht es aber auch nicht (da auch warme S4 Referenztemp) also eins weiter nach hinten -> SO1

dieser aktiviert das Umschaltventil A7 und bekommt als Referenzfühler jetzt den (kalten) S9-Fühler vom Heizungsspeicher. Danach sinkt die Temperatur im Solarkreis (durch das kalte Wasser aus dem Heizungsspeicher). Nach der 20min Wartezeit des Solarvorrangs prüft dieser ob die Temperatur für den Vorrang SW2/1 (warmer WW Speicher) reicht, aber die ist weit davon entfernt, wieder 20min, …

Meiner Meinung nach sollte SW1 als absoluter Vorrang programmiert werden:

Absoluter Vorrang: Erst wenn die Temperatur des übergeordneten Vorrangspeichers die Be-
grenzung (max- Schwelle) überschritten hat, wird in den nächst niedrigeren Rang geschaltet.

Keine Gewähr :-)

Gruss slettux

Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt von slettux am 04.08.2016 22:02 Uhr
Plato Plato ist männlich
User

Plato ist offline

Beiträge: 61
Beruf: Architekt
zuletzt online:
05.01.2019 10:01 Uhr

Re: Solarsteuerung, was ist falsch?
05.08.2016 6:30 Uhr

Danke slettux,
wahrscheinlich hast du recht. Ich hatte die Anlage auf Differenzregelung eingestellt. Nun habe ich es so geändert:
Differnzregelung: Aus, Absolutregelung: Normal.
Vorrang ab Stufe 2
Mal sehen wie sich das 'Ändert. Leider scheint es heute ein Regentag zu werden, aber ich melde mich wieder.
Hans
Plato Plato ist männlich
User

Plato ist offline

Beiträge: 61
Beruf: Architekt
zuletzt online:
05.01.2019 10:01 Uhr

Re: Solarsteuerung, was ist falsch?
06.08.2016 6:51 Uhr

So, nun ist meine Anlage einen Tag mit der Absollutregelung gelaufen. Das scheint so am Tage gut zu sein. WW-wurde ohne Unterbrechung geladen. Vorrangstufe war auf 2 gestellt.
Am Abend wurde dann aber WW weiter geladen obwohl der Rücklauf wärmer war wie der Vorlauf. Habe dann wieder auf 1 gestellt.
Danach wurde bis ca 2 Uhr in der Nacht der Pufferspeicher geladen und die WW-Temperatur unten sank um ca 10°. Das kann doch nicht sein. Wenn das Ventil umschaltet dürfte doch kein Wasser über den Rücklauf der WW-Speichers mehr abgesaugt werden können.?
Eine Idee?
Hans

Plato hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020