solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Handsteuerung
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Handsteuerung
zurück
Autor: Beitrag:
Zeppi
User

Zeppi ist offline

Beiträge: 16

zuletzt online:
09.05.2019 19:48 Uhr

Handsteuerung
12.06.2016 20:33 Uhr

Hallo Gemeinde,
wie kann ich eine Handsteuerung (Part, Absenkbetrieb, nur GWW u.s.w über einen Drehschalter)realisieren? Finde einfach keinen Lösungsansatz, hat jemand eine Idee?
Danke:)
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Handsteuerung
12.06.2016 21:46 Uhr

Das ist ein Problem, welches ich auch noch nicht zufriedenstellend gelöst habe (ohne die selbe Anzahl Eingänge zu "verschwenden" oder irre viele Fkt. zu verballern)
BG
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Handsteuerung
13.06.2016 8:39 Uhr

Dann multiplexe den Schalter!
Ups! Ich glaube zu diesem Thema gibts im Netz noch garnichts! Da muß ich mal was zusammenstellen.
Grundgedanke:
Gebe auf einen Analogeingang abgestimmte Spannungen über einen Mehrstufenschalter und maskiere sie in der UVR aus. (à la RAS).

Genaueres in Bälde.

Alfred
Zeppi
User

Zeppi ist offline

Beiträge: 16

zuletzt online:
09.05.2019 19:48 Uhr

Re: Handsteuerung
13.06.2016 21:59 Uhr

Hallo Alfred,
ich kann Deinen Gedanken nicht folgen, (Gebe auf einen Analogeingang abgestimmte Spannungen über einen Mehrstufenschalter und maskiere sie in der UVR aus).
Geht es konkreter, bin für jeden Hinweis dankbar
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Handsteuerung
14.06.2016 10:47 Uhr

Ich werde heute ein Muster hochladen.

Alfred
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Handsteuerung
14.06.2016 11:17 Uhr

Ich fang schon mal mit den Grundlagen an:

1.
Eingang E8 kann Widerstand messen!
Ist er nicht frei, mußt du ihn freimachen. Konfiguriere ihn als dimensionslos. Damit hast du ganzzahlige Eingangswerte.
2. Skalierung:
In der Konfiguration von E8 gibt es das Feld Skalierung.
a.
Ich würde dem Eingangswert 0 Ohm, d.h. Eingang auf Messmasse die "1" geben.
b.
Der größte meßbare Widerstand ist 12,5 kOHM. der entspricht dann "100". Hast du den größten mit 10kOHM, dsann natürlich den als "100" festlegen.
c.
Nun kannst du beliebig viele Widerstände von 0 - 12,5 kOhm aufschalten und der Eingangswert an E8 bewegt sich auf der Skala von 1 - 100.
d. Ausmaskieren:
Da die Vergleicher nicht "=" können, müssen Verriegelungen eingebaut werden. Dazu bis heute Nachmittag mehr.

Alfred
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Handsteuerung
14.06.2016 11:46 Uhr

Ich lade die PDF und die TDW hoch.

Alfred

SPSPAUL hat folgende Dateien angehängt:
Drucken_von_Multiplexen1.pdf , Größe: 0,13 MB
Multiplexen1.zip , Größe: 0,01 MB


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von SPSPAUL am 14.06.2016 11:47 Uhr
Zeppi
User

Zeppi ist offline

Beiträge: 16

zuletzt online:
09.05.2019 19:48 Uhr

Re: Handsteuerung
14.06.2016 20:18 Uhr

Hallo Alfred,
danke für die Antwort, nun verstehe ich es.Eine clevere Lösung auf die ich nie gekommen wäre!
Nochmals Danke
Zeppi
User

Zeppi ist offline

Beiträge: 16

zuletzt online:
09.05.2019 19:48 Uhr

Re: Handsteuerung
19.06.2016 16:00 Uhr

Hallo Alfred und Gemeinde,
habe Deine Schaltung in die UVR 1611 eingespielt und mit einem 10K probiert.Was mich gestört hat,daß immer nur ein Relais angesprochen hat.
Also die Verriegelung der Vergleicher rausgenommen, nun konnten die Relaise nacheinander zugeschalten werden. (aus, nur WW, WW und HZG usw)
Nochmals Danke
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Handsteuerung
19.06.2016 17:47 Uhr

Prima
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Handsteuerung
20.06.2016 8:22 Uhr

Hallo Zeppi,
wie du die Geschichte verriegelst, vrknüpfst, ist an der Anwendung und den Signalerfordernissen festzumachen. Mein Anliegen war ein allgemeines "Rumpf-Fragment" aufzuzeigen.
Alles ist optimierbar.

Alfred

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von SPSPAUL am 20.06.2016 8:23 Uhr
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020