solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Friwa mit Hocheffizienzpumpe
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Friwa mit Hocheffizienzpumpe
zurück
Autor: Beitrag:
micha
User

micha ist offline

Beiträge: 3
Beruf: Ingenieur
zuletzt online:
07.04.2016 19:34 Uhr

Friwa mit Hocheffizienzpumpe
21.03.2016 18:55 Uhr

Hallo zusammen,

ich möchte mich ganz kurz vorstellen:
Ich bin 29 Jahre alt, habe Maschinenbau studiert und schon an diversen Heizungen rumgebaut. Jetzt steht mal wieder ein neues Projekt bei meinem Onkel an:

Ich möchte mit einer UVR eine Frischwasserstation bauen. Dabei bin ich erstmal nicht auf die alte oder neue UVR festgelegt.

Da die normalen, ungeregelten Pumpen so langsam komplett vom Markt verschwinden (und man in 10 Jahren vielleicht auch mal ein Ersatzteil braucht), schwebt mir die Nutzung einer Pumpe mit 0-10V Steuereingang vor (z.B. WITA). Irgendwo habe ich kürzlich gelesen, dass TA davon abrät, da diese Pumpen nicht dynamisch genug zu regeln sind.
Hat hier jemand Erfahrung mit so einer Konstellation bzw. wie sehen mögliche Alternativen aus?

Vielen Dank und schöne Grüße,

Michael
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Friwa mit Hocheffizienzpumpe
21.03.2016 20:15 Uhr

Servus Michael,
in der Tat müssen die Pumpen für die FriWa extrem schnell ansprechen.

Ging es da generell um die 0-10V-Pumpen oder speziell um die von WITA ?
BG
Holger
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
micha
User

micha ist offline

Beiträge: 3
Beruf: Ingenieur
zuletzt online:
07.04.2016 19:34 Uhr

Re: Friwa mit Hocheffizienzpumpe
21.03.2016 22:00 Uhr

Hallo Holger,
vielen Dank für deine Rückmeldung.

Mir geht es dabei nicht speziell um die Wita, sondern ganz allgemein um die Hocheffizienzpumpen mit 0-10V Eingang. Natürlich bin ich da für jeden Hinweis dankbar, wenn es da entsprechende Unterschiede gibt.

Gruß, Michael
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Friwa mit Hocheffizienzpumpe
21.03.2016 22:43 Uhr

Bin da gerade überfragt, da ich bisher an den FriWa's nur "alte" Pumpen per Wellenpaketsteuerung verwendet habe.
(Bei der Menge an verbauten Pumpen wird es die aber sicher die nächsten 30 Jahre noch als gebraucht geben- weshalb ich über neue Pumpen noch nicht nachgedacht habe.)
Bei den PWM-Pumpen die ich bisher verbaut habe kann ich eine gewisse Trägheit bestätigen -in wie weit das jedoch kritisch ist..?

BG
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Friwa mit Hocheffizienzpumpe
28.03.2016 10:48 Uhr

In der Friwa 2 verbaut TA nun auch PWM-Pumpen. Die Feinfühligkeit in der Leistungsansteuerung kompensiert die leicht trägere Ansprache der "neueun2 Pumpen. Die vorige Generation, speziell WILO war da krank. Mit der WITA habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Ich empfehle zur Zeit nur WITA-Pumpen, weil das Preis-Leistungsverhältnis TOPP ist.

Alfred
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Friwa mit Hocheffizienzpumpe
28.03.2016 13:20 Uhr

OK-wieder was gelernt ;)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
micha
User

micha ist offline

Beiträge: 3
Beruf: Ingenieur
zuletzt online:
07.04.2016 19:34 Uhr

Re: Friwa mit Hocheffizienzpumpe
05.04.2016 21:57 Uhr

Hallo Alfred,
hallo Paul,

vielen Dank für eure Antworten. Das schafft mir doch schon mal ein gutes Stück Planungssicherheit. Alfred, verwendest du eine bestimmte Pumpe von WITA?

Grüße, Michael
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Friwa mit Hocheffizienzpumpe
06.04.2016 7:50 Uhr

Hallo Michael

Schau dir mal die "Schwestern" an. Bin nur zufrieden damit.
https://www.pumpendiscounter.de/shop2/index.php/user/ReigaGbR/suche/1/

Alfred
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020