solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Einstellung Solarpumpe(n)
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Einstellung Solarpumpe(n)
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Autor: Beitrag:
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Einstellung Solarpumpe(n)
05.04.2016 11:51 Uhr

mach auf dem Plot bitte mal den Kollektor-Grafen weg und spreize den Anzeigebereich. dann noch die Drehzahlen dick machen und bitte nochmal einstellen.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Beff
User

Beff ist offline

Beiträge: 47

zuletzt online:
27.05.2020 8:21 Uhr

Re: Einstellung Solarpumpe(n)
05.04.2016 12:18 Uhr

Zitat:
War bei Dir gestern volle Sonne oder auch Wolken ?
-denn die Koll.temp. macht ziemliche Ausreißer.


Sonne und Wolken...dann habe ich immer ziemliche Taktungen. Aber wenn keine Wolken sind, ist der Graph eigentlich gut.

Zitat:
Wenn es schlecht schichtet hat die Ladepumpe Puffer womöglich zu viel Power (und daher viell auch die Sprünge am Kollektor ?)


Ich habe an den PID Einstellungen der Pumpen noch nichts geändert.

Zitat:

Aber wieso nimmt er aus Puffer mitte und lädt in Pu2 ?
Das dürfte ja nicht sein...


Das VERMUTE ich. Denn erstens ist die Ladung dann Pu1unten, Pu2oben, Pu2unten und zweitens geht die Temp in Pu1mitte (und tlw. auch Pu1oben) massiv runter.

Ich habe die A10 und A11 mit aufgenommen ins Winsol. Immer wenn A10 "aktiv" ist, wird oben geladen. Wenn A11 aktiv ist wird unten geladen. Und immer dann geht oben die Temp runter und die Kollektortemp steigt auf >80 Grad (weil ja er ja bereits ~50 Grad nach oben schickt.... (ganz im Gegensatz zur Jenni Ideologie....)

War früher schon so und jetzt ebenfalls. Mit dem Unterschied, dass ja die Anlage früher immer sofort wenn Pu1mitte <58 Grad war wieder umgeschalten hat und oben geladen hat...

Aber für mich ist das sinnfrei. Aber ich bin auch nur Laie ;)

Ich fände es passender, wenn er erst Pu1oben (mit Zulauf von Pu2unten) lädt für WW und evtl etwas zum heizen....dann umschaltet auf Ladung Puffermitte, aber ebenfalls mit Zulauf von Pu2unten und von dort dann eben schaut was machbar ist.

Hätte auch im Winter den Vorteil, dass wenn der Holzvergaser läuft und oben eh genug Wärme da ist, die Energie genutzt wird, um die Bereiche ab Pu1mitte aufzuwärmen....So aber macht er mir die obere Schichtung kaputt.

Danke!

Beff hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von Beff am 05.04.2016 12:23 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Einstellung Solarpumpe(n)
05.04.2016 13:21 Uhr

Zitat:
Aber für mich ist das sinnfrei

nicht nur für Dich.

Also müssen wir - ergo DU - testen.
Das Solarmodul kam ja fertig montiert, richtig ?

Dann nehme mal, während Du es überwachen kannst !, folgende Ausgänge auf Hand in allen Kombinationen für ca 30 min oder bis ggf der Koll. zu heiß wird:
A10 A11
aus aus
an aus
aus an
an an
vor der Aktion bitte die Datenrate der Aufzeichnung auf den kürzesten Intervall - glaub 20sek.- stellen
gut wäre, wenn das pasiert, während Pu1 oben noch "kühl" ist.
Ach so- Du hast glaub keine Sensoren an den 3 leitungen in die Puffer ?!
Oder Du langst direkt mit der Hand bei den 4 Varianten die abgehenden Rohre der Solarstation an und prüfst, wann wo welche Temp. anliegt.
Nicht, das da wirklich was verdreht ist.
Dann schau bitte doch mal, wo bei den Ventilen A / B und AB ist.

BG
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Einstellung Solarpumpe(n)
05.04.2016 13:25 Uhr

Im Winter würde ich generell die SP1 oben Ladung sperren...
zB über Fkt. Synchronisation: von Okt-März nur Differenzladung.

Der Datensatz ist besser -aber ich erkenn trotzdem nix...
Bitte zieh mal den Bereich zw. 12 - 15 Uhr groß

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 05.04.2016 13:26 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Beff
User

Beff ist offline

Beiträge: 47

zuletzt online:
27.05.2020 8:21 Uhr

Re: Einstellung Solarpumpe(n)
05.04.2016 14:21 Uhr

So besser?

Beff hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Beff
User

Beff ist offline

Beiträge: 47

zuletzt online:
27.05.2020 8:21 Uhr

Re: Einstellung Solarpumpe(n)
05.04.2016 14:23 Uhr

Und das wäre heute.

Beff hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Beff
User

Beff ist offline

Beiträge: 47

zuletzt online:
27.05.2020 8:21 Uhr

Re: Einstellung Solarpumpe(n)
05.04.2016 14:33 Uhr

Zitat:

Das Solarmodul kam ja fertig montiert, richtig ?


Richtig.

Zitat:

Ach so- Du hast glaub keine Sensoren an den 3 leitungen in die Puffer ?!


Auch richtig!

Zitat:

Oder Du langst direkt mit der Hand bei den 4 Varianten die abgehenden Rohre der Solarstation an und prüfst, wann wo welche Temp. anliegt.
Nicht, das da wirklich was verdreht ist.


Die Combisol Einbauanleitung habe ich mir angesehen und mit meinem Einbau bereits mal verglichen.
Es ist so angeschlossen, wie es dort aufgeführt ist.

Combisol

- Puffer oben
- Puffer mitte
- Puffer unten



Ich kann das am Wochenende trotzdem ausprobieren.

Beff hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Einstellung Solarpumpe(n)
05.04.2016 14:39 Uhr

auffällig ist, dass beide Pumpen fast durchweg auf Stufe 30 laufen -was soll das im Sommer werden ?
wir brauchen die Werte von der Solarstation:
RL zu VL Pufferseitig und RL zu VL Solarseitig...

Hast Du eine Beschreibung oder einen Link dazu von der Station ?

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 05.04.2016 14:40 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Beff
User

Beff ist offline

Beiträge: 47

zuletzt online:
27.05.2020 8:21 Uhr

Re: Einstellung Solarpumpe(n)
05.04.2016 15:38 Uhr

Siehe bitte meinen letzten Post. Da ist der Link schon drin. (aber hier: Combisol)

Hm...und hier (Maxitronic) das Anlagensystem 118 passt auch mit allen Komponenten zu meinem, bis auf den Unterschied, dass ich eben zwei Puffer habe.

Interessant ist, sehe ich erst jetzt, dass laut dortiger Beschreibung, eine Pufferbeladung von unten normal ist. Nachdem dann irgendwo ja auch die Entnahme stattfinden muss...gehts ja nur über Puffermitte. ???

Danke!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Einstellung Solarpumpe(n)
05.04.2016 21:22 Uhr

stimmt -den Link hatte ich übersehen.
hmm- habe jetzt alles durchgelesen und schiebe die Schmerzen (weiterhin) auf die Reihenschaltung.

mit unterer Ladung ist nicht das Laden an sich sondern der untere Speicherbereich gemeint.
Soweit alles gut.
wenn A10 + 11 aus sind, dürfte keinerlei Energie abgenommen werden, wenn beide an sind müßte der RL von Pu2 unten kommen und der VL in Pu1 oben gehen.
sollte man testen.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020