solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Solarpumpe mit PWM
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Solarpumpe mit PWM
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2
Autor: Beitrag:
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Solarpumpe mit PWM
13.02.2016 20:20 Uhr

Ich vermute, ihr schreibt aneinander vorbei ;)

Kann es sein, dass Du die extra Funktion dafür meinst ?

Die Skalierung die Alfred meint ist die in der Ausgangsparametrierung -und die haben 1611 und 16x2

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 13.02.2016 20:20 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Italosteirer
User

Italosteirer ist offline

Beiträge: 4
Herkunft: Steiermark
Beruf: Techniker
zuletzt online:
13.02.2016 22:32 Uhr

Re: Solarpumpe mit PWM
13.02.2016 21:56 Uhr

Ich versuchs noch mal.
PID Funktion hat min und max. Analogausgang(A15,A16) hat Modus 0-10V und PWM. Werte können von 0-990 auf 0%-100% im min und von 0-1000 auf 0%-100% im max skaliert werden.

Was ich machen möchte ist folgendes: Die PWM Pumpe hat bei 7-15% die min Drehzahl von 740 und ab 95% die max Drehzahl von 4770. und die ist laut Datenblatt linear von 15% bis 95%. Jetzt möchte ich nicht die Stellgröße vom PID im Winsol loggen sondern die aktuelle Drehzahl der Pumpe. An CanTouch und C.M.I Weboberfläche soll auch die Drehzahl der Pumpe angezeigt werden.

Nachdem ich bei der Skalieung der Analogausgänge aber nur bis 100% gehen kann kann ich die 4770 U/min nicht skalieren.

Das geht mit der Skalierfunktion der 16x2.
Die gibts aber bei der 1611 nicht, für eine andere Lösung wäre ich sehr dankbar.

Gianfranco

Italosteirer hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von italosteirer am 13.02.2016 21:56 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Solarpumpe mit PWM
13.02.2016 22:10 Uhr

ah-
das wird wohl nix- zumindest fällt mir grad nix ein...
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Italosteirer
User

Italosteirer ist offline

Beiträge: 4
Herkunft: Steiermark
Beruf: Techniker
zuletzt online:
13.02.2016 22:32 Uhr

Re: Solarpumpe mit PWM
13.02.2016 22:12 Uhr

Danke Euch allen. Habs mir eh schon gedacht das das nicht so einfach wird
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Solarpumpe mit PWM
14.02.2016 13:02 Uhr

Eine Idee hätte ich- mal sehen was Alfred meint:
wenn man den ausgegebenen Analog-Wert (PWM an Pumpe) über eine Fkt. wieder in die Regelung nimmt und dann auf den 2. Analogen Ausgang dessen Ausgang auf die Pumpenleistung anpasst (wäre dann eben statt Drehzahl die Leistung, wobei vielleicht auch Drehzahl ginge) dann müßte dieser Wert auch aufzuzeichnen gehen.
Wenn man den Wert dann über eine Analogfkt. nachberechnet.....

Ist halt Fummelei..

Sch..- so versteht das keiner :motz:

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 14.02.2016 13:03 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Schematisch dargestellt
14.02.2016 13:11 Uhr

A15 > Eing. zB Analogfkt. >A16
A16 so skalieren, dass zB Stufe 15 = 0% und Stufe 95 = 100%
dann A16 loggen und Du hast die Pumpenleistung angezeigt

um auf Drehzahl zu kommen müßte man dann:
A16 > Eing. Analog und dort dann eine Rechenaufgabe ausführen, was aber wohl eher nix gescheites wird.

Aber mit der Leistung 0-100% sollte man doch leben können ?!
:)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Solarpumpe mit PWM
16.02.2016 9:06 Uhr

Hallo ihr alle
bin ein bischen im Druck. Holger, mach´s nicht so kompliziert!
Im PID: min=0; max=100.
In der Ausgangsparametrierung: 1 (Wert,der den Durchfluss startet)= 15% (o.Ä)
100=100%.
Dann kannst du den Ausgang direkt loggen, wenn dich °C nicht stört.
Ansonsten bleibt der Umweg über eine Analogfunktion dim.los.

Holger dein Weg ist absolut richtig! Ich habe nur die Reihenfolge getaucht, weil bei Nachbesserungen in der Anpassung du nur an einem Platz anpackenmußt, nämlich in der Ausgangsparapetrierung. Dir bleibt auch ein breiterer Range im PID.

Alfred

PS:oder UVRx2 nehmen :D

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von SPSPAUL am 16.02.2016 9:10 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Solarpumpe mit PWM
16.02.2016 10:20 Uhr

ach ja, logisch. :D

Ich war so auf den Ausgangsparameter A15 fixiert...

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 16.02.2016 10:22 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Wählen Sie eine Seite: 1 2
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020