solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Drehzahlgesteuerte Pumpe läuft in Teillast unrund
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Drehzahlgesteuerte Pumpe läuft in Teillast unrund
zurück
Autor: Beitrag:
joe_roemer joe_roemer ist männlich
User

joe_roemer ist offline

Beiträge: 49

zuletzt online:
29.10.2015 14:14 Uhr

Drehzahlgesteuerte Pumpe läuft in Teillast unrund
13.06.2013 19:36 Uhr

Hallo,
ich habe eben zum ersten Mal eine PID-Drehzahlregelung (Wellenpaket) getestet.
Hierfür habe ich zuerst die kleinste Stufe rausfinden wollen, bei der die Pumpe, eine Grundfos UPS 25-60 180, noch läuft.

Also Pumpen-Anker zu gucken freigelegt und Stufe 1 eingestellt.
Pumpe selbst stand auf volle Kraft.
Die gute Nachricht ist, sie läuft schon bei Stufe 1 an der UVR los, aber sehr unrund.
Ok dachte ich, gehste mal höher.
Allerdings läuft sie fast immer unrund nur schneller unrund halt.:motz:
Auf Stufe 30 war alles ok, sauberer Lauf.

Ich weiß, dass die Drehzahlregelung über schnelles Strom an und aus läuft, ich dachte aber durch die Trägheit wäre der Lauf ruhiger.
Ist das ok so oder laufen die bei euch auch in niedrigen Drehzahlen rund?

Gruß, Alex
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Drehzahlgesteuerte Pumpe läuft in Teillast unrund
13.06.2013 21:10 Uhr

Hi Alex,

das von Dir beobachtete "unrunde" laufen ist normal.
Die Gundfos ist da sogar super, eine Wilo macht da regelrechte Sprünge und steht meist unterhalb Stufe 18.

BG
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
joe_roemer joe_roemer ist männlich
User

joe_roemer ist offline

Beiträge: 49

zuletzt online:
29.10.2015 14:14 Uhr

Re: Drehzahlgesteuerte Pumpe läuft in Teillast unrund
15.06.2013 8:58 Uhr

Ok, dann bin ich beruhigt.;)

Ich möchte mit der PID-Regelung das Takten des Ölbrenners bei der WW-Ladung vermeiden.
Die PID soll eine Spreizung von 8k zwischen dem Brennervorlauf und dem WW-Speicher aufrecht erhalten, also Differenzwertregelung.
Ich habe nun mal mit 10 0 0 und 8 5 2 getestet.
Nicht soo erfolgreich.
Habt ihr mal ein par Anfangswerte für mich?
Was heisst es eigentlich wenn I auf Null steht?
Ist I dann deaktiviert?

Gruss, Alex

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von joe_roemer am 15.06.2013 9:00 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Drehzahlgesteuerte Pumpe läuft in Teillast unrund
15.06.2013 22:39 Uhr

Richtig, bei 0 ist I oder D deaktiviert.
Für ein einfaches Differenzregeln kann I u D ruhig auf 0 bleiben.
P mit 10 sollte gut gehen.
Allerdings: da Du ja nicht auf Wärmeaufnahme sondern Wärmeabgabe ausregeln willst, mußt Du bei der gewünschten Regelfkt. (hier Diff-fkt.)den Modus auf "invers" stellen.

BG

PS: schau mal in den Fred "PID verstehen"
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020