solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: RAS und Standby
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung RAS und Standby
zurück
Autor: Beitrag:
haepo haepo ist männlich
User

haepo ist offline

Beiträge: 28

zuletzt online:
02.01.2018 20:45 Uhr

RAS und Standby
09.05.2013 17:42 Uhr

Hallo,

ich betreibe meine UVR jetzt im 3.Jahr und bin sehr zufrieden. Nun bin ich auf einen kleinen Fehler gestoßen den ich nicht beseitigen kann.Vielleicht ja ganz einfach aber ...
Ich steuere an bestimmten Tagen manuell meine Anlage über die Funktion Heizkreis und RAS PT, ansonsten läuft die Analageim Auto-Mode. Auf den Stufen Sonne und Mond geht die manuelle Bedienung sehr gut. Sobald ich allerdings den RAS auf Standby schalte, läuft meine Pumpe A7. Kein Ahnung warum? Ich würde die Standby Funktion gerne für den Sommer-Winterbetrieb verwenden. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich.

Gruß aus Rietberg Georg
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: RAS und Standby
09.05.2013 21:24 Uhr

Hallo Georg,
Deine Angaben sind leider nicht hilfreich.

Grundsätzlich könnte es jedoch sein, dass eine Funktion mit dem Abschalten des Heizkreises frei gegeben wird und dann diesen A7 aktiviert.
Da wirst Du mal durch die Funktionen auf die Suche gehen müssen...

:)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
haepo haepo ist männlich
User

haepo ist offline

Beiträge: 28

zuletzt online:
02.01.2018 20:45 Uhr

Re: RAS und Standby
14.08.2013 16:58 Uhr

So nun nach langer Pause kann ich mich wieder dem Problem widmen. Erstmal musste ich meine Miele Solartrockner in die Steuerung intergrieren. Das funktioniert jetzt sehr gut.
Das Problem mit dem StandBy hat folgende Ursache. Ich steuere mien Heizkreispumpe über die Funktion Heizkreisregler, wie schon beschrieben. Hier gibt es aber nur für die Stellung Auto, Absenk und Normal eine Auswertung des RAS PT. Wenn ich auf Standby stelle geht der Schaltausgang Heizkreispumpe auf "on", was er ja eigentlich nicht tun sollte. Warum macht er das. ich habe noch nicht geprüft ob der Ausgang Wartung dann auch auf "on" geht, dann könnte ich über eine weitere Funktion die Pumpe natürlich wieder abschalten. Die Unterlagen zum HKR sagen eigentlich das by Standby der Schaltausgang auf aus steht. Is aber nich!
Noch einen Tipp bitte!

Gruß Georg
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: RAS und Standby
15.08.2013 8:36 Uhr

Hi Georg!

Zum einen: gib doch bitte mal Infos zu dem Solartrockner.

Zum Problem:
du mußt wohl oder übel im Zustand "StandBy" mal alle Funktionen anwählen uns nachsehen, welche von denen den A7 aktiviert.
Dann sehen wir weiter.
Anders wirds leider nix ;)
(ich kenn ja Deine Programmierung nicht)

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 15.08.2013 8:37 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
haepo haepo ist männlich
User

haepo ist offline

Beiträge: 28

zuletzt online:
02.01.2018 20:45 Uhr

Re: RAS und Standby
15.08.2013 16:04 Uhr

Hallo, ich habe mich gestern nochmal vor die Anlage gesetzt und eine neue Version meiner Steuerung eingespielt. Natürlich wieder einwenig entschlackt und siehe ausser in der Online Anzeige für den Ras Status auf Standy geht die Pumpe nicht mehr an. Was das wieder war. Aber egal problem beseitigt. Vielleicht kannst du mir dann aber doch einaml sagen was die Umschaltung auf Standy eigentlich in der Funktion bewirkt. Ich habe keine Veränderung an den Ausgängen feststellen können. Die Doku von Ta gibt da auch nichts her.

Zu Punkt 2 Solartrockner gibt es ein sperate Antwort

Gruß georg
haepo haepo ist männlich
User

haepo ist offline

Beiträge: 28

zuletzt online:
02.01.2018 20:45 Uhr

Solartrockner
15.08.2013 16:25 Uhr

Ja es gibt ihn und er funktioniert. Das Prinzip ist relativ Simpel in der Umsetzung dann doch etwas komplizierter. Das Grundprinzip ist Heiße Seite (Primär) kondensiert das Wasser aus der Wäsche durch kalte Seite (Sekundär) wie es jeder Wärempumpentrockner auch macht. Die Primärseite ist mein oberer Speicherbereich, mein Sekundärkreis ist mien Heizkreis hinter dem Mischer. Gelingt es dem Sekundärkreis nicht eine Temperaturdifferenz von 30°K zur Verfügung zustellen, so kommt der Enthitzer automatisch zum Einsatz.Falls du weitere technischen Informatione wünscht kann ich dir die geren zukommen lassen.
Mein Aufwand bestand darin den Primärkreis nicht unter 60° fallen zu lassen damit die Trockenzeit nicht zu lange dauern (ca. 2.15 h) und wenn mein Heizkreis zu warm wird und der Enthitzer arbeitet, den Heizkreis wieder in Betrieb zunehmen. Im letzten kalten Winter habe ich so immer meine Heizkreis zum Abend vorgewärmt, da ich den Trockner immer mit Zeitvorwahl bedient habe. Der Sommer hat zum Bedauern immer zuviel heißes Wasser, welches gekühlt werden muss. :D
Meine Anlage ist noch eine Testanlage im Serienstand. Wir loggen alle Daten mit.
Ich habe einmal mein Hydraulikschema angehängt. ich hoffe es hilft.

Gruß Georg

haepo hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: RAS und Standby
16.08.2013 10:07 Uhr

In der Anleitung unter >Heizkreisregler >Betrieb stehen die Funktionen, welche auch der RAS im Programm auslöst.

Standby ist alles (Pumpe und Mischer) aus, Frostschutz aktiv
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Solartrockner
16.08.2013 10:14 Uhr

Der Enthitzer ist quasi ein WT, welcher die überschüssige Wärme in den HK leitet?
Oder ist es ne Wärmepumpe?

Ich überlege nämlich auch schon über sowas in Selberbauversion- die zündende Idee fehlte halt noch..

Aber jetzt ;)

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 16.08.2013 10:15 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
haepo haepo ist männlich
User

haepo ist offline

Beiträge: 28

zuletzt online:
02.01.2018 20:45 Uhr

Re: RAS und Standby
16.08.2013 13:46 Uhr

Ja der Enthitzer ist ein Wärmetauscher mit Gebläse der den Sekundärkreis kühlt.Er ist aber nicht erfoerderlich wenn ich auch im Sommer genügend "kaltes" Wasser zur Verfügung habe (Schwimmingpool etc.) Die Steuerung des Trockners weis das zu unterscheiden und schaltet die Komponenten Prozessabhänig. Im Selbstbau wird dir aber vermutlich nur ein Abluftrockner gelingen der ja eigenlich nur einetTemperaturgesteuerte Warmquelle benötigt.
Der Aufwand einen Kondenser mit Wärmerückgewinnung auf zu bauen wird da wohl eine etwas größere Nummer. Es reicht nicht allein die Technik, die Anforderungen an die Sensierung und die richtigen Programme sind die Herausforderung. Das Gerät soll ja richtig trocknen und nicht Wäsche schrumpfen oder ? Das macht dann auch die Miele Lösung zur Selbstbaulösung aus. Ich spreche da aus Erfahrung :-) der ersten Versuche.
Viel Erfolg

http://www.miele-presse.de/de/presse/artikel/artikel_054_2013.aspx

Gruß Georg
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: RAS und Standby
16.08.2013 15:28 Uhr

schrumpfen- Hihi :D

Da hast Du wohl recht !

An sich wollte ich "einfach" einen Sensor in meinen (Abluft-)Trockner hauen und mitloggen.
Diese "Kurve" würde ich dann Temperaturmäßig -eben aber mit Solarwärme -genau so wieder erzeugen.
Und die Abluft zur Kondensation zu bringen- über einen Feuchte-Sensor mit 0-10V -Ausgang...
Den Rest macht die gute UVR ;)

Beste Grüße !

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 16.08.2013 15:29 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020