solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: UVR Reboot
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung UVR Reboot
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2
Autor: Beitrag:
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: UVR Reboot
05.12.2012 19:08 Uhr

Wie Flachbandkabel??

Hast Du die NM-Version ?

Das wären ja ganz andere Voraussetzungen ;)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
lb7v lb7v ist männlich
User

lb7v ist offline

Beiträge: 23
Herkunft: Sachsen

zuletzt online:
04.07.2014 20:55 Uhr

Re: UVR Reboot
06.12.2012 17:18 Uhr

... genau die habe ich - eingebaut in einen kleinen Schaltschrank.

Sind bei diesem Modell Probleme bekannt?

VG
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: UVR Reboot
06.12.2012 19:25 Uhr

Jo.
Durch Einstreuung in die Platine, insbesondere bei räumlicher Nähe zu Spannungsführenden Leitungen wie zB Wärmepumpe etc.

Daher montiere ich sie nur noch separat in Metallschränke und/oder räumlich weit getrennt zu Hauptleitungen.
Wobei eine Vorhersage zu Problemen eig unmöglich ist, da es immer auch auf den Vernetzungsgrad ankommt.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
lb7v lb7v ist männlich
User

lb7v ist offline

Beiträge: 23
Herkunft: Sachsen

zuletzt online:
04.07.2014 20:55 Uhr

Re: UVR Reboot
06.12.2012 20:18 Uhr

... na da komme ich dem Problem wohl langsam näher ...

Danke für die Info!

Wie sind deine Erfahrungen bzgl. der UVR1611E-NP? Ist die hinsichtlich EMV unempfindlicher?

VG
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: UVR Reboot
07.12.2012 11:14 Uhr

Ja, vermutl. durch den direkt aufgesetzten Prozessor.

Schmerzen macht bei der Version jedoch der Zugriff auf's System.
Das geht ja nur über NW/CAN >zur Konfiguration bei zeitlich kritischen Pozessen ist die Platine daher mit Vorsicht zu genießen, da man nur verzögert ins System kommt!

Abhilfe schaffte das Beschriebene und so mach ich es jetzt nur noch, da ich zum probieren nicht wirklich Zeit und Lust habe.;)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
lb7v lb7v ist männlich
User

lb7v ist offline

Beiträge: 23
Herkunft: Sachsen

zuletzt online:
04.07.2014 20:55 Uhr

Re: UVR Reboot
07.12.2012 20:11 Uhr

... das habe ich mir fast gedacht ...

Da werde ich mal mit unserm Messtechnikspezi auf Arbeit reden, ob da was zu machen ist.

... und wenn aless nichts hilft, fliegt das Teil raus!

VG ... ich werde berichten ....
lb7v lb7v ist männlich
User

lb7v ist offline

Beiträge: 23
Herkunft: Sachsen

zuletzt online:
04.07.2014 20:55 Uhr

Re: UVR Reboot
25.05.2013 20:23 Uhr

... das Problem der spontanen Reboots scheint lokalisiert und "gelöst".

Ich habe zum Datenlogging im Schaltschrank einen kleinen PC laufen (Zotac nano AD10). Der Rechner hängt an der Tür ca. 10 cm von der UVR entfernt. Offensichtlich sind die nicht belegten Grafikausgänge solche Funkwellenschleudern, dass die emittierte Leistung ausreicht, die UVR zu "verwirren". Als "Lösung" habe ich jetzt in den HDMI- und den Displayport-Ausgang je ein Kabel gesteckt. Das ganze System läuft nun seit 3 Wochen gänzlich ohne Probleme ...

VG
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: UVR Reboot
25.05.2013 21:00 Uhr

Prima !

Danke für die Rückmeldung.

:)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Wählen Sie eine Seite: 1 2
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020