solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: UVR Summt
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung UVR Summt
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
Autor: Beitrag:
Kasper027 Kasper027 ist männlich
User

Kasper027 ist offline

Beiträge: 145

zuletzt online:
08.01.2019 21:11 Uhr

UVR Summt
17.11.2012 19:24 Uhr

Hallo zusammen.
Seit heute Mittag kann endlich die UVR die gesamte Heizungssteuerung übernehmen. Nun habe ich mal eine Frage. Ich habe am Ausgang 7 die Heizkreispumpe angeschloßen. Nun bei Betrieb der HK-Pumpe summt/brumt die UVR sehr merkwürdig. Als Pumpe ist die Wilo Stratos Pico verbaut. Hat noch jemand diese Phänomen? Morgen werde ich die Pumpe mal auf einen anderen Ausgang legen. Bin aktuell froh, dass meine Programmierung vollständig funktioniert;)
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: UVR Summt
17.11.2012 20:22 Uhr

Servus,
in Verbindung der Drehzahlregelbaren Ausgänge 2, 6 und 7 mit den Wilo Pico/Yonos Pumpen tritt dieses Phänomen auf.

Abhilfe bringt nur ein Umlegen auf einen Relais-/Schaltausgang.

Schaltungstechnisch wird der Ausgangstreiber der Drehzahlausgänge bei Nulldurchgang immer kurz ganz abgeschalten. Dies überlagert sich offenbar mit der Regeltechnik der kleinen Wilo's, denn bei steigender Leistung wird der Ton höher.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Kasper027 Kasper027 ist männlich
User

Kasper027 ist offline

Beiträge: 145

zuletzt online:
08.01.2019 21:11 Uhr

Re: UVR Summt
17.11.2012 20:57 Uhr

Danke schonmal.

Nun habe ich doch ein Problem...ich habe probleme, unser Haus wirklich warm zu bekommen...wahrscheinlich habe ich ein Fehler einprogramiert und bin zu Blind, diesen Fehler zu finden. ich habe mal die .dat angehängt und ebenfalls ein Hydraulikschema. Wäre sehr schön, wenn jemand mal über alles schauen könnte.

Noch etwas zur Information. Der Wasserkamin ist soweit vorbereitet, aber leider hat sich die Lieferung verschoben, und somit ist dieser noch nicht angeschlossen,

Kasper027 hat folgende Dateien angehängt:
test.zip , Größe: 0,01 MB
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: UVR Summt
17.11.2012 21:48 Uhr

Hallo

Ist dein Heizkessel wirklich ganz unten am Speicher angeschlossen ?
Sollte man den nicht besser an H6 anschließen ?!?
Was ist das den für ein Kessel ?

Gruss Andreas

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Andreas1 am 17.11.2012 21:49 Uhr
Kasper027 Kasper027 ist männlich
User

Kasper027 ist offline

Beiträge: 145

zuletzt online:
08.01.2019 21:11 Uhr

Re: UVR Summt
17.11.2012 22:14 Uhr

Kurz erstmal zum Umbau.
Wir haben ein rekativ neues Haus (1999). Leider hat die alte Brennwerttherme nun ihre Dienste nur noch ab und zu erledigt. Heizkreis bis 99 Grad und Wasser entweder 30 oder 70 Grad. Somit musste nun was neues her. Es wurde dann überlegt, was gemacht werden sollte. Entschluss alles neu. Solaranlage ist vorhanden. Nun Puffer ist von der Firma Hellmann ( (Link), Heizung ist eine nue Brennwertherme der Firma VI ( da ich Mitarbeiter bin:-)) mit einer einfachen Regelung, um mit 0-10V diese Ansteuern zu können. Um also den Brennwertnutzen so gut wie möglich nutzen zu können, ist die Therme ganz unten angeschlossen.
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: UVR Summt
18.11.2012 10:30 Uhr

Hallo

Na dann ist doch klar was passiert.
Die Therme holt sich von unten kaltes Wasser, erwärmt das ein wenig.
Die Pumpe in der Therme lauft zu stark. dadurch kommt oben nur lauwarmes Wasser raus.
Jetzt musst du nur ein paar Stunden warten , bis der ganze Speicher warm ist. verrate uns doch mal die Leistung der Therme, dann rechne ich dir aus wie lange es braucht bis die 800 Liter warm sind....

Aber wenn den nun der Speicher bis unten warm ist, was macht dann deine Solaranlage ? sich gar nicht erst einschalten ?

Schlisse die Therme von H1 an H6 an.
Den Rücklauf der Heizkörper, da baust du ein umschalt- Ventil ein, wo du den Rücklauf auf H1 und H6 umschalten kannst.
Das Ventil steuerst du als Rücklaufanhebung, zur Nutzung der Solarwärme.
Das ist dann im Prinzip genau so wie bei mir.

Gruss Andreas

Andreas1 hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Andreas1 am 18.11.2012 10:39 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: UVR Summt
18.11.2012 11:06 Uhr

Moin Kasper,

um Dich vollends zu verwirren jetzt meine Ideen ;)

1. RL Holz auf jeden Fall höher einbinden,H5 sollte da passen.
2. Brennwerter auch dort hin.
3. Die Leistung des Kessels über 0-10V zu modulieren macht nur Sinn, wenn Du den Vorlauf in den Puffer an die HK-Temp. bzw. Boilerladung anpassen willst.
Diese Modulation hat jedoch nicht zwingend mit der Vorlauftemp. zu tun, da dem Kessel der Brennwert über alles geht (ausgenommen Boilerladung,was ja auch Sinn macht)
Das hat Andreas ja auch schon angeführt.

Bei der Planung deiner Pufferladung sehe ich Verbesseungsmöglichkeit.
Ich gebe mal ein paar Tipps:
1. Was wird in Deinem System die höchste Vorlauftemp. auf den Puffer bringen und sicher nicht parallel laufen??
Das muß also oben ran.
2. Was ist unsicher in der Leistung ?
Das muß umschaltbar sein - oben und Mitte >ist so.
3. Was verträgt keine niedrige Rücklauftemp. ?
Das muß weiter oben ran, unterhalb der Mitte, wo der Lauwarme Solarvorlauf naht >Heizungsunterstützung im Winter...
4. Was braucht einen kalten RL, um auch im Winter Sinn zu machen?
Das muß ganz unten ran.
5. Brennwert-RL würde ich eins tiefer einbinden als von Kasper empfohlen- bei mir ist er auch in der Mitte und ich habe einen zu warmen RL für Brennwert.

Apropos: ggf. macht es Sinn, die Pumoe der Brennwerttherme extern zu steuern..
Da kommt es aber darauf an, ob die Thermenregelung die Pumpe in die Brennwertberechnung aktiv einbezieht oder lediglich über die Temperaturen regelt.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: UVR Summt
18.11.2012 12:54 Uhr

Hallo

Je länger man sich das anschaut, je mehr Probleme findet man.
wie wird der obere teil des Speichers überhaupt nutzbar gemacht ?
Also die Boilerladung an H8 damit man die Wärme überhaupt nutzen kann.. Die Heizung könnte an H7 bleiben.

Das mit dem Holz-RL an H5, da möchte ich nitroxatmer widersprechen, ich glaube das hatten wir schon mal an anderer stelle im Forum.
Also nochmal die selben Argumente: Die bimschv schreibt 55 Liter Puffer je Kw Kesselleistung vor. bei 800 Liter, voll ausgenutzt, also 14,5kw kessel, also als Minimum, je nach Hersteller wird mehr empfohlen. Deswegen meiner Meinung nach an H1, wenn der Kamin nun sehr klein ist, meinetwegen noch an H3.
Oder als Kompromiss ein Umschaltventil extra für den Kamin dann
meinetwegen von H1/H5

Gruss Andreas

Andreas1 hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Andreas1 am 18.11.2012 12:59 Uhr
Kasper027 Kasper027 ist männlich
User

Kasper027 ist offline

Beiträge: 145

zuletzt online:
08.01.2019 21:11 Uhr

Re: UVR Summt
18.11.2012 14:56 Uhr

ok, danke erstmal.
ich habe nur ein extremes Platzproblem. also, ich habe mal versucht, alles so aufzuzeichnen, wie es im Heizungskeller steht. Was ich ohne alles abzureißen machen könnte, wäre H7 an H8 anzuschließen.

Kasper027 hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: UVR Summt
18.11.2012 16:08 Uhr

Mit Verlaub, Dein Hydralikplan ist völliger Quatsch!

Der Solar-RL muß ganz unten hin, der Feststoffkessel und der Heizungsrücklauf an H3.
Die Therme VL an H7, den RL an H5.
Brauchwasser VL MUSS ganz hoch, der braucht die höchsten Temperaturen!
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: UVR Summt
18.11.2012 16:12 Uhr

Hallo

Platzproblem hin oder her, so sollte das nicht bleiben.
Was machst du mit der Wärme im oberen teil des Speichers ? eine Art Wärmeendlager ? ohne die Möglichkeit sie zu nutzen ist es Sinn frei.

Gruss Andreas
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020