solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Grundfrage ueber steuerung Einzelheizkoerper
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Grundfrage ueber steuerung Einzelheizkoerper
zurück
Autor: Beitrag:
stourel stourel ist männlich
User

stourel ist offline

Beiträge: 1
Herkunft: Bochum und Frankreich
Beruf: Physiker/Chemiker
zuletzt online:
09.11.2012 16:10 Uhr

Grundfrage ueber steuerung Einzelheizkoerper
09.11.2012 12:48 Uhr

Hallo Zusammen,

Ich muss demnaechst, unsere Heizungsystem erneuern bzw ergaenzen.
Als Hintergrund:
Dss Haus hat 2 Heizungkreisen und wird aktuell mit 2 Junkers Gastherme versorgt.
Der erste Kreis versorgt 2 Gaeste Wohnungen (SZ, Kue, Bad) und 1 Ladeneinheit (Verkauftflaesche und 1 Buero).
Jeder Raum hat z. Z. ein Heizkoerper mit Thermostat.

Der zweite Kreis ist unsere Wohnung. Wir werden ein wasserfuehrende Kamin dazu einschliessen.

Solar kann ich leider vergessen :( , da das Haus in Denkmalschutz ist. :)

Da JEDER von der UVR 1611 Steuerung schein sehr zu frieden zu sein, ueberlege ich dieser Steuerung zu montieren.

In jeder Zimmer soll ein Temperatursensor bekommen, die in einer Funkraumthermostat eingeschlossen werden.

Nun meiner Frage:
Jeder Raum braucht nicht die gleiche Temperatur und ich kann natuerlich dieser Temperatur ueber der Raumthermostat ermitteln. ABER wie wird die verschiedene Heizleistung gesteuert? Nochmalerweise, man braucht ein Heizkoerperthermostat, der auf und zu schliesst. Ich koennt beim der Hersteller Firma nicht finden, oder habe ich was uebersehen oder nicht verstanden.
Ist es sinnvoll dieser Steuerung ueber ein Max Cube zu steuern, mit extra Funkthermostat?

Ich bin langsam sehr uber UVR 1611 uberzeugt aber die Endregulung des Raumes ist mir noch etwas unklar.

Kann Jemand mir helfen?
Wie macht ihr das?

Ich bin fuer jede Hilfe dankbar.

Gruss aus Bochum

Sylvain

PS: bitte um Verstaendniss wegen mein Schreibfehler. Der Fransoze in mich ist immer noch sehr praesent.
;)
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Grundfrage ueber steuerung Einzelheizkoerper
10.11.2012 8:47 Uhr

Bonjour Sylvain.

Bitte erkläre mir den Sinn, weshalb Du jeden Raum zentral über die UVR einzeln auswerten möchtest.

Soll das Energie sparen oder für besseren Komfort sorgen?

Beste Grüße
Holger

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 10.11.2012 13:44 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: Grundfrage ueber steuerung Einzelheizkoerper
10.11.2012 10:38 Uhr

Hallo stourel

Die uvr regelt normalerweise ja die Heizung, also den Brenner, und die minimale benötigte Temperatur des Heizkreislauf über den Mischer.
und benutzt dazu die außen Temperatur, und eine Heizkurve.
mit einem Raumfühler kann man das ganze auch noch beeinflussen.
wenn diese Temperatur geringer ist als z.Z anliegt, wird der Brenner eingeschaltet. so gesehen ist es der UVR egal in wie vielen Räumen du Heizt oder auch nicht Heizt.

Das stellt also die UVR sicher, wenn du aber in einigen Räumen, aus welchen gründen auch immer, weniger Temperatur haben willst, muss du das wohl so eine Ventilsteuerung in den Räumen einzeln regeln.
Das Max Cube System, würde so was ermöglichen.
so gesehen bist du auf den richtigen weg.
ich verwende auch so was in der Art das FHT80b System, ist wesentlich älter und teurer :(

Ich hoffe ich habe die mit dieser einfachen Darstellung etwas geholfen.


Gruss andreas
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Grundfrage ueber steuerung Einzelheizkoerper
16.11.2012 16:34 Uhr

Hallo stourel

Dein Ansatz ist richtig! Mit ELV FHT80 und ELV Wärmebedarfsrelais FHT 8W
ist es möglich zu erkennen ob ein Heizungsventil nicht geschlossen ist. Das Gerät wertet 10 Räume aus. Damit kannst Du mit einem 1611-Eingang auf Standby oder Absenkbetrieb schalten. Somit hast Du alle Möglichkeiten des FS-20 Systems im Zugriff. Max!-Cube wäre ideal, wenn er einen potentialfreien Ausgang hätte... hat er nicht!

Alfred

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von SPSPAUL am 16.11.2012 16:37 Uhr
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020