solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: RAS Raumsensor
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung RAS Raumsensor
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2
Autor: Beitrag:
ateliergz
User

ateliergz ist offline

Beiträge: 8

zuletzt online:
03.12.2012 14:43 Uhr

RAS Raumsensor
16.10.2012 17:00 Uhr

Wenn ich die Raumtemperatur an meinem RAS nach oben oder unten verändern will,reagiert der Mischer überhaupt nicht.Die veränderten Temperaturen werden an der UVR aber angezeigt.Verändere ich die Normtemp.an der UVR direkt dann reagiert der Mischer.Die anderen Schiebe-Funktionen am RAS sind OK.Ich fahre zur Zeit meine Heizung von Hand.Das ganze Projekt ist eine neue Anlage mit WP.Der Lieferant weiss auch nicht weiter.Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?
Danke für die Antwort.
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: RAS Raumsensor
16.10.2012 17:58 Uhr

Es kann daran liegen, dass bei der Fkt. Heizkreisregler der Raumeinfluß auf 0 oder eben sehr gering steht.
Den mußt Du dann anheben.
(Hat aber alles seine Vor- und Nachteile.)
Schau also da mal nach.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
ateliergz
User

ateliergz ist offline

Beiträge: 8

zuletzt online:
03.12.2012 14:43 Uhr

Re: RAS Raumsensor
16.10.2012 20:27 Uhr

Ich habe den Raumeinfluss auf 50% gestellt und der Mischer schaltet auf /zu je nachdem wie ich das Poti am Raumsensor verändere.Es scheint zu arbeiten.Ich werde das beobachten vielleicht noch nach unten korrigieren.Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

gern geschehen
16.10.2012 21:33 Uhr

Noch etwas zum Raumeinfluß:
Für meine Begriffe macht der RAS nur im Bad Sinn und dann auch nur, wenn man das immer schön warm haben will.
Sonst sollte er "nur" als Fix-Regler gejumpert sein.
(also keinen Meßwert an die UvR geben, ist im Inneren des RAS möglich)
Dann beeinflußt der Stellregler direkt die Vorlauftemperatur.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
ateliergz
User

ateliergz ist offline

Beiträge: 8

zuletzt online:
03.12.2012 14:43 Uhr

RAS Raumsensor
18.10.2012 15:15 Uhr

Hallo Nitroxatmer,
die anfängliche Euphorie hat sich wieder gelegt.Der Mischer pendelt sich wieder so ein, das die Temperatur im RAS Raum nicht gehalten werden kann,obwohl Anforderung von 25Grad im Zimmer gefordert werden.Sollte ich das "nur" mit dem Jumper mal durchführen?Ich habe die Automatik Mischer wieder auf Hand gestellt,so bekomme ich wenigstens meine Heizkörper warm.Zu erwähnen ist noch das ich eine 1 Rohrheizung besitze also kein getrennter Vor-Rücklauf.
Bis jetzt habe ich alles verstanden,aber der UVR Regler scheint mir doch verdammt kompliziert programmiert zu sein,dabei will ich doch warmes Duschwasser und eine warme Wohnung haben.
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Dann kommen wir so leider nicht weiter
18.10.2012 20:42 Uhr

Bitte erkläre mir nochmal genau das Problem.

So wie es jetzt klingt ist nicht der RAS das Problem, sondern eine falsche Heizkurve.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass Du eine zu geringe Vorlauftemp. hast und diese "einfach" per RAS nach oben kriegen willst?
Das wird bei falschen Grundparametern leider nicht gehen.

Also: ab in die Fkt. Heizkreis und dort in das Menü Heizkurve.
Dort am besten (nach meinem Empfinden) Variante Temperatur statt Heizkurve auswählen und dann die VL-Temp. bei 10° aussen auf den Wert anheben, dass
es Dir passend ist. den Wert für -20° entsprechend.

Guten Abend
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
ateliergz
User

ateliergz ist offline

Beiträge: 8

zuletzt online:
03.12.2012 14:43 Uhr

Re: RAS Raumsensor
20.10.2012 16:49 Uhr

Danke für deine Gedanken, die du mir für meine Probleme machst.
Also das Problem besteht darin das die Anforderung vom RAS gewünschte Temp.z.Bsp.22Grad im Zimmer nicht erreicht werden ,weil der Mischer nicht "Auf" fährt.Er bleibt einfach zu.Wenn ich Temp.am Heizkreisregler(befindet im Keller) UVR T.Raum nach oben verändere z.Bsp. von 23 auf 25Grad öffnet der Regler und schließt nach einer bestimmten Zeit wieder weil im Vorlauf >40Grad erreicht sind, aber mein Wohnraum ist immer noch und bleibt kalt.Also gehe ich wieder in den Keller stelle die T.Raum auf 27Grad und das Prozedere beginnt vom neuen: Mischer fährt auf ,Vorlauftemp. steigt >44Grad Mischer schliesst nach einer bestimmten Zeit wieder.Was macht ein Normaldenkender: ich stell den Mischer auf Hand öffne ca.50%,stelle die Vorlauftemp.wieder auf UVR T.raum.Normal oder Eff. wieder auf 22Grad zurück(man will ja Energie sparen) und mein Raum wird warm.Nun kann das kein Dauerzustand sein nachdem zigtausende € in das System investiert wurden.Es muss doch möglich sein mit dem Poti am RAS den Mischer steuern zu können, und erst wenn die gewünschte Temp. im Raum erreicht ist, dieser dann entweder zufährt oder auf einer Stellung verharrt, je nachdem wie ich die Temp. Raum nach oben und unten korrigiere.
Sollte ich mal den Vorl.sensor auf Rückl.montieren?
Ist dieser RAS PT überhaupt für diese Anforderung geeignet?
Deinen Vorschlag Temp. statt Heizkurve hatte ich schon mal versucht,ohne Veränderung.
Ich werde die WP bis auf die UVR ab 24.10.12 bis 3.11.12 komplett ausschalten,wer weiß was passiert wenn die WP im Urlaubsprogramm läuft.Den Lieferanten und Installatuer werde ich am Montag nochmal kontaktieren,aber grosse Hoffnungen mach ich mir nicht.
Ein schönes Wochenende und nochmals Danke
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: RAS Raumsensor
20.10.2012 18:03 Uhr

Kein Ding- ich lerne ja auch dazu ;)

Deine Fehlerbeschreibung klingt mir so jedoch eher nach einem Hardwareproblem-
Oder die Programmierung ist total für die Katz.

Denn eig fährt der Mischer auf bis zur VL-Solltemp. und verharrt dann in dieser Position.
Bis es zu warm wird, dann schließt er wieder, aber immer nur getaktet- also aus oder zu wird immer nur für 1-4sec angesteuert, je nach eingestellter Mischerlaufzeit und Temp.-Diff.

Beobachte das bitte nochmal genau
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
ateliergz
User

ateliergz ist offline

Beiträge: 8

zuletzt online:
03.12.2012 14:43 Uhr

RAS Raumsensor
26.11.2012 14:00 Uhr

Neuester Stand meiner Regelung:Also vor meinem Urlaub hat der Installateur den UVR neu gebootet, ob er allerdings vom Programm her etwas geändert hat kann ich nicht sagen.Den Raumeinfluss hat er auf 50% gestellt und seitdem läuft die Regelung ich will nicht sagen einwandfrei aber der Wohnraum wird geheizt.Was mich nur stört, dass Heizgs.Umwälzpumpe immer weiter läuft wenn der RAS auf Zeitprogramm steht 22:00 aus.Das gleiche gilt wenn der RAS auf Absenkbetrieb steht,(Temp.am UVR Regler 17grad eingestellt) und im Wohnraum noch 20grad vorhanden sind.Das muss doch zu ändern sein das die Pumpe im abgeschalteten Zeitprogramm ausschaltet und im Absenkbetrieb erst wieder einschaltet wenn die 17grad am RAS anstehen.Bei den Stromkosten ist es doch eine sinnlose Energieverschwendung.
Danke für eine Rückmeldung
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: RAS Raumsensor
26.11.2012 20:31 Uhr

Jo,
da der Raumeinfluß auf 50% steht, kann (bzw. sollte) der RAS nicht den ganzen HK ausschalten.
Wenn Du dies trotzdem willst, dann geh in die HK-Fkt. und stelle unter Abschaltbedingung ein, dass bei erreichen der Raumsollt. die Pumpe ausgehen soll.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
ateliergz
User

ateliergz ist offline

Beiträge: 8

zuletzt online:
03.12.2012 14:43 Uhr

RAS Raumsensor
27.11.2012 16:12 Uhr

Danke für die Rückmeldung,
ich kann deinen Gedanken nicht folgen, ich möchte doch nur dass die Pumpe im Absenketrieb und nach dem Ausschalten des Zeitprogramms auschaltet und auch wieder nach unterschreiten der abgesenkten Raumtemp. und morgens nach dem Einschalten des Zeitprogramms selbsttätig wieder zu laufen beginnt.Ich konnte die Funktion HK-Fkt.zwar auffinden, aber die Abschaltbedingungen nicht finden.
Wählen Sie eine Seite: 1 2
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020