solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Rücklaufanhebung
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Rücklaufanhebung
zurück
Autor: Beitrag:
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Rücklaufanhebung
10.07.2012 23:16 Uhr

Hallo

Was ist von einer Rücklaufanhebung die mit 2 Pumpen
realisiert wird zu halten ?

Eine Pumpe ist am Vor und Rücklauf angeschlossen.
Die Zweite Pumpe dann am Speicher.

Gruss Andreas
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Rücklaufanhebung
11.07.2012 23:00 Uhr

Stell bitte mal ein Schema/Skizze davon ein!
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: Rücklaufanhebung
12.07.2012 13:03 Uhr

Hallo


Pumpe 1 wird mit Fühler 1 negativ auf 55° geregelt.
(ab 55° aus)
Pumpe 2 wird mit Fühler 2 normal auf 60° geregelt.
( startet ab 60°)


alternativ, ein ladomat kaufen kostet auch nur 180

Gruss Andreas

Andreas1 hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Andreas1 am 12.07.2012 13:06 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Rücklaufanhebung
12.07.2012 16:42 Uhr

In dieser Konstellation käme es sicher zu einer für mein Empfinden ziemlich unangenehmen Taktung.

Lieber eine Rücklaufanhebeung rein, gibts auch für weniger als 180€ :)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
helpen helpen ist weiblich
User

helpen ist offline

Beiträge: 1
Herkunft: Deutschland
Beruf: Freiberuflerin
zuletzt online:
16.08.2012 15:54 Uhr

Re: Rücklaufanhebung
13.08.2012 14:32 Uhr

Würde auch eine Rücklaufanhebung empfehlen...
Johannes Johannes ist männlich
User

Johannes ist offline

Beiträge: 84

zuletzt online:
16.07.2017 11:56 Uhr

Re: Rücklaufanhebung
13.08.2012 18:58 Uhr

Die Idee mit 2 Pumpen find ich eigentlich scheisse, sorry.
Du benötigst ja 2 Pumpen mit Rückschlagventil, ansonsten eine Pumpe und ein 3 Wege Mischer mit elektrischem Antrieb. Da werden sich die Kosten aufheben, bzw. der Stromverbrauch ist mit 2 Pumpen ja auch höher.
Auch das Regelverhalten wird sicher schlecht sein. Mit der UVR ist ja eine Rücklaufanhebung überhaupt kein Problem, bzw. du hast den Vorteil dass du den RL - Sollwert varibel machen kannst, abhängig wie warm der Puffer ist. -- somit ergibt sich auch indirekt eine VL - Anhebung!!
Gruss Hannes
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Rücklaufanhebung
14.08.2012 21:07 Uhr

genau, Johannes!

es ginge sogar noch einfacher:
bei korrekter Auslegung der Ladepumpe könnte man diese ja über die PID steuern auf den Sollwert der Kesseltemp.
Da bei der PID auch 0 möglich ist, würde die Pumpe auch bei zu kaltem Rücklauf stehen bleiben.
Dafür würde ich allerdings nur Grundfos Pumpen wählen- andere laufen erst bei zu hohen Regelwerten der PID stabil (meist über 15)

Beste Grüße
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Johannes Johannes ist männlich
User

Johannes ist offline

Beiträge: 84

zuletzt online:
16.07.2017 11:56 Uhr

Re: Rücklaufanhebung
15.08.2012 11:18 Uhr

Hallo,

du hast recht würde mit der PID Regelung auch funktionieren, aber würde ich nicht empfehlen.
Da sich der Volumenstrom immer ändert, und ich lieber
eine fixe Wassermenge im Kesselkreislauf habe.
Es wird sicher auch schwierig sein den PID einzustellen.
Für den Kessel auch besser ein RL-Anhebung, denn nur da
wird der RL hochgehalten, mit der PID Reg. kann der Wert
natürlich auch darunter liegen, da ja nur der Kessel auf
Temperatur gehalten wird mit dem Durchfluss.
Besser einen PID Regler vor eine Mischerregelung schalten, (UVR1611) somit wird schnell und konstant auf den Sollwert geregelt.
Gruss Hannes
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Rücklaufanhebung
15.08.2012 13:20 Uhr

Servus,

natürlich würde ich das auch so machen ;) !

Aber die Variante PID wäre eine "Notlösung".
Wenn man Hydraulisch noch mitdenkt (insofern ein Puffer eingebunden ist)und der RL zum Kessel in der Mitte des Puffers abgeht, wäre der RL auch schon mal vorgewärmt.

Will sagen: es gibt verschieden Wege, ans Ziel zu kommen.
Es kommt immer auf das Gesamtbild der Anlage an.
Und wenn der Kessel schon älter ist und "nur" zum Zuheizen bei extremer Kälte- dann geht das schon.
Es wäre halt nicht optimal...

Beste Grüße
Holger
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020