solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3
Autor: Beitrag:
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
12.06.2012 10:24 Uhr

na hallloooo alle zusammen!

natürlich soll der verbrauch einzeln aufgeschlüsselt werden;)
man nehme einen WMZ (FTS) in der gemeinsamen leitung mehrerer erzeuger/verbraucher und aktiviere entsprechend viele wärmemengenzähl-fkt.
jede fkt wird dann nur mit dem betreffenden erzeuger/verbraucher aktiviert.

ich habe zB ein BHKW, Solar und holzofen in einer ladeleitung zum puffer.
darin ist ein FTS eingebaut.
zu jedem erzeuger habe ich eine fkt. wärmezähler programmiert mit jeweils identischen eingangsvariablen. die zähler werden dann entsprechend der erzeuger frei gegeben und zählen nur dann.
alles gut.

ich sehe kein problem :)

sollte der speicher also einen innenliegenden WT haben braucht man einen extra sensor, eben den gf 2. ....
alles andere, wie beschrieben.

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 12.06.2012 10:27 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Henfri Henfri ist männlich
User

Henfri ist offline

Beiträge: 36

zuletzt online:
21.09.2017 21:03 Uhr

Re: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
12.06.2012 13:48 Uhr

Hallo,

der Speicher hat für jeden Verbraucher und für jede Wärmequelle einzelne Anschlüsse.

Um also die Durchflüsse zu bestimmen, brauche ich vier Sensoren. Oder?

Laut TA gibt es übrigens zwei Revisionen. Die alte benötigt nur 22%...

Gruß,
Hendrik
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
12.06.2012 14:44 Uhr

ok.

du wilst also 4 nehmen.
ist ok.

dann viel spaß noch:)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Henfri Henfri ist männlich
User

Henfri ist offline

Beiträge: 36

zuletzt online:
21.09.2017 21:03 Uhr

Re: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
12.06.2012 15:00 Uhr

Hallo Holger,

jetzt nicht böse sein, bitte?!
Ich will möglichst nur einen nehmen, klar. Aber wenn ich die Verbräuche aufschlüsseln will, brauche ich -in meinem Fall wo ich vier Zu/Ableitungen habe doch vier, oder nicht?

Ich mache gerade ein Hydraulikschema. Dann wird's deutlicher.

Gruß,
Hendrik
Henfri Henfri ist männlich
User

Henfri ist offline

Beiträge: 36

zuletzt online:
21.09.2017 21:03 Uhr

Re: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
12.06.2012 18:13 Uhr

Hallo,

anbei das versprochene Hydraulikschema, wie es bisher realisiert ist. D.h. es sind momentan nur zwei WMZ eingebaut. Zwei liegen noch im Karton.

Zum Loggen noch eine Frage:
Ich habe den WMZ wie im zweiten Bild gezeigt definiert.
Wie kann ich nun die Temperaturen, den Durchfluss und die Wärmemenge aufzeichnen?

Im Menü Can-Datenlogging finde ich zwar die Netzwerk-Datensätze, doch ich weiß nicht, ob es sich um Ein oder Ausgänge handelt und N17/N18 gibt es ja als Ein und Ausgang.

Ich muss sagen, dass ich mich in die Programmierung ganz schön eindenken musste. Auch das User-Interface ist nicht wirklich intuitiv. Aber jetzt geht's schon besser...

Viele Grüße und DANKE für eure Hilfe,
Hendrik

Henfri hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
12.06.2012 20:30 Uhr

bin doch noch da ;)
ich steh bloß nicht sonderlich drauf um rat gebeten zu werden und am ende ne belehrung abzufassen...

so.
in deiner programiermaske sieht man schön, was ich meinte.
jetzt hast du die momentanleistung verknüpft.
darunter wäre die wärmemenge abzugreifen.

so wie jetzt ist der NW-Ausgang zugewiesen.
nun mußt du im winsol diese daten zu loggen angeben.
jedoch erinnere ich mich gerade, dass es da eine einschränkung gibt. es müssen zum auslesen aller werte bestimmte, vorgegebene variablen genommen werden, sonst zeigt es den wert nicht an- oder war das bei der PID ?....
les da bitte mal im manual nach!

ich schau dann auch nochmal nach, bin eben nur aufm durchflug..

-was sollen die anderen beiden FTS ermitteln?
-ist die solarpumpe tatsächlich so verbaut?
das ist bestimmt ein zeichenfehler!?

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 12.06.2012 20:37 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Henfri Henfri ist männlich
User

Henfri ist offline

Beiträge: 36

zuletzt online:
21.09.2017 21:03 Uhr

Re: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
12.06.2012 20:55 Uhr

Hi Holger,

ne Belehrung sollst du nicht abfassen (müssen).

Ich verstehe noch nicht, wie ich mit weniger FTS auskommen soll. Aber das kommt bestimmt noch.

Zur Pumpe: Ich gehe davon aus, dass sie andersrum pumpt ;-) Dafür sprechen auch die Messwerte aus dem Nachbarthread...

Ich hatte jetzt auch einen Teilerfolg: Nach Upload meiner Daten in die UVR zeigt diese die Temperaturen auf den Netzwerkeingängen an :D

Ich werd mal sehen, ob ich die nun auch loggen kann.

Gruß&Danke,
Hendrik
Henfri Henfri ist männlich
User

Henfri ist offline

Beiträge: 36

zuletzt online:
21.09.2017 21:03 Uhr

Re: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
12.06.2012 21:30 Uhr

Hallo nochmal,

mir fehlt noch grundlegend das Verständnis über die ganzen Daten-Kanäle/Eingänge/Ausgänge.
Ich möchte mich da vernünftig einlesen, aber in der TA-Doku finde ich keinen Überblick.

Ich habe dazu URL=http://www.solar4me.de/index.php?go=forum&f=20&t=3729&page=]hier[/URL=_blank] einen Thread aufgemacht. Bin etwas verzweifelt... Mann, ist das unübersichtlich. Normalerweise tue ich mich nicht schwer, bei sowas.


Gruß,
Hendrik

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von henfri am 12.06.2012 21:58 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
13.06.2012 12:46 Uhr

eine mögliche erklärung, warum du dich so schwer tust, steht in dem anderen tread.

schlitter doch mal direkt auf der seite von TA drüber.
ich glaub da gibt es einige programmierbeispiele zum anschauen und runterladen.

die daten zu loggen, und da muß ich mir jetzt den vorwurf machen, mich mißverständlich ausgedrückt zu haben, ist folgendes prozedere.
über winsol greifst du auf den BlNet zu.
dann kannst du den BlNet konfigurieren.
da klickst du dann die gewünschten daten an.
dort wirst du auch sehen, was ich meine...

und: leg alle beschreibungen weit weg und eiere erstmal durch die software durch, erst dann schaust du ggf in die beschreibung um was zu klären. das hilft, wirst sehen;)

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 13.06.2012 12:48 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Henfri Henfri ist männlich
User

Henfri ist offline

Beiträge: 36

zuletzt online:
21.09.2017 21:03 Uhr

Re: Wärmemengenzähler über DL (FTS2-32DL)
14.06.2012 15:43 Uhr

Danke.

Stand der Dinge:
Temperaturen werden angezeigt. Durchfluss auch, aber mit 0 l/h.
Ich habe mir auch mal Index 6,7 und 8 angesehen. Auch da kommt nix.
Entgegen des Thread-Titels habe ich übbrigens den FTS 4-50. Da sollte der Volumenstrom ja auf Index 1 kommen.

Gruß,
Hendrik
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020