solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Hydraulik-Schema
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Hydraulik-Schema
zurück
Autor: Beitrag:
jmOrtenau jmOrtenau ist männlich
User

jmOrtenau ist offline

Beiträge: 5
Herkunft: 77933 Lahr
Beruf: Energieberater/ Gas-Wasser-Sch.....
zuletzt online:
03.03.2016 12:09 Uhr

Hydraulik-Schema
15.04.2012 14:05 Uhr

Hallo an alle,ich wollte mal fragen was Ihr von dem Hydraulik-Schema haltet????
und über den Schichtenspeicher Latento??

das ganze soll in ein drei Familienhaus Bj.1995 280 m2 Wohnfläche gut Isoliert mit 80% Flächenheizung,der Holzofen ist ein Brunner 14 kw mit Wasser-Tasche 70/30 er Steht im Wohn-Küche-Esszimmer ca. 70 m2,
der Kessel ist ein NT von Vissmann Bj. 1995
und ca. 13 m2 Flachkollektoren nach Süden 45°



danke im voraus

Jörg :)

jmOrtenau hat folgende Dateien angehängt:
Schema_JM_2.doc , Größe: 1,16 MB
Erst, wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen, daß man Geld nicht essen kann.
Die Erde ist wie ein Mittagessen: in langer, mühevoller Zeit entstanden, und in 5 Minuten aufgegessen.
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hydraulik-Schema
15.04.2012 20:52 Uhr

Zum Latento: ich mag ihn nicht so sehr. Einer meiner Kunden verbaut den nur und ich finde regelungstechnisch keinen rechten Gefallen dran, besonders in der Variante Heizungsunterstützung.
Ein anderer Kunde von mir baut nur die einfachsten "Stahlhülsen" ein (Puffer ohne jeden Wärmetauscher) und die lassen sich m.E. besser "kontrollieren".
Natürlich hat der Latento im Platzbedarf die Nase weit vorn, dafür ist der Preis auch sehr stolz.

In eine Heizungsunterstützung mit 13m² Flachis würde ich keine zu großen Erwartungen und sicher keine größeren Investitionen setzen.
Oder bewohnst Du das ganze Haus?

Das Umschaltventil im Schema ist schon gut so.
Es schaltet um zwischen Puffer oder Brenner.
(A oder B werden zu AB duchgelassen, also kein Kurzschluß)

Wenn Du den Kamin heizt, wie soll diese Wärme dann verwendet werden? Die Puffer vom ganzen Haus aufheizen?

Auf jeden Fall nimmst Du keinen Solarregler XXL sondern eine UVR1611 ?! ;)

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 16.04.2012 10:38 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
ag390734 ag390734 ist männlich
User

ag390734 ist offline

Beiträge: 30
Herkunft: NDS

zuletzt online:
22.09.2015 14:12 Uhr

Re: Hydraulik-Schema
16.04.2012 11:04 Uhr

Hallo

Grundsätzlich finde ich es ja immer gut, alles möglichst einfach zu halten, nach dem Motto "keep it simple". Auf der einen Seite alle Wärmeerzeuger (Kessel, Kamin, Solar). In der Mitte steht der Puffer, der wenn nötig überschüssige Energie aufnimmt, egal woher sie kommt. Und auf der anderen Seite sind die Verbraucher (Heizung und Warmwasser). Außerdem bin ich ein Fan von möglichst Puffer ohne irgendeinen Inhalt (Rohrwendeln) zu verwenden, um die Energie des Pufferwassers direkt nutzen zu können. Bei mir läuft das sehr gut. Ich betreibe auch eine glykolfreie Solaranlage mit Röhrenkollektoren nach diesem Prinzip. (www. solar.meckheads.net)
Grundsätzlich wird dein Schema so funktionieren. Mir würden wie meinem Vorredner auch die Pufferspeicher nicht gefallen. Wozu muss denn zum nutzen der Energie aus den Puffern der Kessel mit beheizt werden? So wie die Hydraulik gerade geschaltet ist, geht das nicht anders, ok. Aber letztlich geht dabei auch Energie verloren. Mir erschließt sich gerade auch noch nicht, wozu PPZ und PZP gut sind.
Wie vom Vorredner schon erwähnt sind 13qm Flachkollektoren für ein 3 Familienhaus jetzt nicht der Hit. Etwas mehr Energie würden da schon Röhrenkollektoren bringen. Für mehr Fläche brauch man dann aber auch wieder einen größeren Puffer und Platz dafür.
Und was mal klar ist und auch schon erwähnt wurde, nimm eine UVR und erspare dir alle anderen Regelungen, auch die vom Viessmankessel. hab ich auch gemacht und läuft super.

Viele Grüße
Andreas
UVR1611 V3.25DE mit BL-Net V2.14, Webserver: Synology DS109
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hydraulik-Schema
16.04.2012 19:14 Uhr

PPZ und PZP sind zur Be- und Entladung des 2. Puffers gedacht, wenn der erste voll bzw. kälter ist.
Allerdings könnte man sich bei anderen Puffern die Ventile sparen, da ja eh die Rückschlagklappen resp. Schwerkraftbremsen dran sind.;)

"UHR" ist drin, damit die Wärme nicht über den Kessel gezogen wird, das ist OK. Könnte man sich mit einem anderen Schema aber eben auch sparen.

Das ist im übrigen auch ein Grund, sich gegen Latento zu entscheiden: Irre viel drum herum verbaut, weil es am Ende nicht richtig "Rund" ist mit den ganzen WT-Schlangen...

Wie ag390734 schreibt: weniger ist mehr!

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 16.04.2012 19:18 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
jmOrtenau jmOrtenau ist männlich
User

jmOrtenau ist offline

Beiträge: 5
Herkunft: 77933 Lahr
Beruf: Energieberater/ Gas-Wasser-Sch.....
zuletzt online:
03.03.2016 12:09 Uhr

Re: Hydraulik-Schema
18.04.2012 12:46 Uhr

Hallo
und danke für eure Meinung...natürlich werde ich nur die UVR1611 als Steuerung nehmen.....auch wenn mein Heizungs-Bauer nicht begeistert ist
aber egal
es Leben 5 Personen in dem Haus...

da ich sehr gerne Feuer um mich herum habe (nur im Ofen) bin ich bereit ca 8-12 m3 holz zu verbrennen und die Energie in den Puffer zu bringen der das ganze Haus versorgen tut.

Jörg :)

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von jmOrtenau am 18.04.2012 13:01 Uhr
Erst, wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen, daß man Geld nicht essen kann.
Die Erde ist wie ein Mittagessen: in langer, mühevoller Zeit entstanden, und in 5 Minuten aufgegessen.
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hydraulik-Schema
18.04.2012 14:29 Uhr

Mir fällt da gerade noch was ein:

ich erinnere mich an einen Fall mit einem ähnlichen Schema (Ölkessel+Wärmepumpe+Solar und nem Latento) da wurden im Nachgang noch Teile für 700€ verbaut, weil es nicht richtig lief. Das waren u.a. noch eine Ladepumpe die direkt den Latento "Zwangsbeschickt, da sonst die HKP alles weggesaugt haben und zwei Ventile die jeweils den deaktiven Wärmeerzeuger sperren um ungewolltes zirkulieren zu vermeiden (Wärmeverlust)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
jmOrtenau jmOrtenau ist männlich
User

jmOrtenau ist offline

Beiträge: 5
Herkunft: 77933 Lahr
Beruf: Energieberater/ Gas-Wasser-Sch.....
zuletzt online:
03.03.2016 12:09 Uhr

Re: Hydraulik-Schema
18.04.2012 19:02 Uhr

ok ...danke
Erst, wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet ihr feststellen, daß man Geld nicht essen kann.
Die Erde ist wie ein Mittagessen: in langer, mühevoller Zeit entstanden, und in 5 Minuten aufgegessen.
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020