solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: uvr zur rolladensteuerung
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung uvr zur rolladensteuerung
zurück
Autor: Beitrag:
schreiner schreiner ist männlich
User

schreiner ist offline

Beiträge: 4
Herkunft: saarland

zuletzt online:
09.04.2012 14:46 Uhr

uvr zur rolladensteuerung
05.04.2012 11:06 Uhr

Hallo da ich zur Zeit mit ner gebrochenen kniescheibe im Krankenhaus liege habe ich etwas Zeit mir über meine Steuerung Gedanken zu machen. Eine uvr für die solaranlage ist schon in betrieb. Nun möchte ich noch eine zur rolladensteuerung einsetzen. Ist es moglich bzw schwierig folgende Schaltung zu bauen. Ich möchte pro rolladen einen handbetrieb und einen automatikbetrieb( Dämmerung und sonnenschutz) fahren können dazu möchte ich auf einen Eingang 3 wiederstände schalten. Wiederstand 1 automatik aus rolladen auf wiederstand 2 automatik aus rolladen zu und wiederstand 3 auf automatik
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: uvr zur rolladensteuerung
05.04.2012 22:09 Uhr

Hallo erstmal.
Den Sinn mit den 3 Widerständen sehe ich leider nicht.
An sich hast Du doch bei den Rolläden die TAster für auf und zu.
Nun brauchst Du doch bloß noch die Taster mit Relais über die UVR gesteuert umschalten -und gut.

Unabhängig davon geht die Widerstandsauswertung nur Sinnvoll für den Raumsensor RAS, was aber leider nur für diese spezielle Fkt. (Heizkreis) zu verwenden geht.
Ansonsten bliebe nur die Auswertung mit drei sep.Vergleichern. Dann mußt Du jedoch drei Spannungsteiler aufbauen und diese dann über die Vergleicher schalten lassen.
Wobei dann die höheren Spannungen aber leider die niedrigeren mit auslösen würden, also brauchst Du nochmal 3 sep. Vergleicher um das zu unterbinden.
Das schränkt natürlich die weiteren Möglichkeiten ein (es gibt ja nur Platz für max. 44 Funktionen in der UVR)
Alternativ (anstelle der Spannungsteiler) wäre der Einsatz eines "Addier-Bausteins" möglich, was aber immenrnoch viele Funktionen bindet.(der hat zB 4 Schalteingänge und gibt, je nachdem welche Schalter geschlossen sind, verschiedene Spannungen [addiert] aus)

Mein Lösungsansatz wäre:
je Rolladen ein 230V Relais.
Dieses schaltet den Taster um, sodass im Betriebsfall "Automatik" die Handschalter ausser Betrieb sind.
Dämmerung und Sonnenschutz dann über den Solarstrahlungssensor auswerten. ggf.mehrfach....
Ferddsch.

bliebe noch eine Frage: wie sieht es bei so einer Automatik mit den Sicherheitsvorschriften aus? Not-Aus oder so erforderlich??

gute genesung
:)

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 05.04.2012 22:22 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
schreiner schreiner ist männlich
User

schreiner ist offline

Beiträge: 4
Herkunft: saarland

zuletzt online:
09.04.2012 14:46 Uhr

Re: uvr zur rolladensteuerung
05.04.2012 23:41 Uhr

Hallo und vielen dank für die schnelle Antwort. Mit den relais das wollte ich eh machen wenn ich jetzt allerdings Ne handbedienung möchte muss ich ja pro rolladen 2 Eingänge belegen. Einen auf und zu und einen Manuel und automatik.
schreiner schreiner ist männlich
User

schreiner ist offline

Beiträge: 4
Herkunft: saarland

zuletzt online:
09.04.2012 14:46 Uhr

Re: uvr zur rolladensteuerung
05.04.2012 23:43 Uhr

Dies wäre nötig um die rolladenautomatik auszuschalten wenn man am we mal etwas länger schlafen will
schreiner schreiner ist männlich
User

schreiner ist offline

Beiträge: 4
Herkunft: saarland

zuletzt online:
09.04.2012 14:46 Uhr

Re: uvr zur rolladensteuerung
06.04.2012 0:03 Uhr

Dachte ich könnte vielleicht die wiederstände so wählen das Sie (was die uvr ja verarbeiten kann) Temperaturen zugeordnet werden können. Wenns einfacher geht gerne!:-)
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: uvr zur rolladensteuerung
06.04.2012 21:14 Uhr

Wie weit bist Du elektrotechnisch bewandert??
Ich hole mal aus und Du fragst nach wenn ich zu sehr ab gehe, ok!?;)

Deine Taster am Rolladen haben (i.d.R.) einen doppelten Wechslerkontakt.
Der Mittelpin führt Spannung/Null (eig. nicht direkt, der Einfachheit halber sagen wir mal so).
Nun nimmst Du je Taster zwei Relais mit Wechslerkontakten und nimmst je den Mittelpin (auf/zu) des Rolladentasters auf den Common des Relaiskontaktes (Kabel zum Taster durchtrennen).
Den N.C.-Kontakt des Relais verbindest Du dann wieder mit dem Mittelpin des Tasters. (N.C. - Normal geschlossener Kontakt, Relais aus = Kontakt zu Common [gemeinsamer])
Somit geht der Rolladentaster wieder wie zuvor.
Nun den N.O.-Kontakt des Relias mit der Leitung nach dem Taster, zum Motor verbinden. (N.O.- normal offener Kontakt, Relais aus = keine Verbindung zu Common.)
Steuert nun die UVR ein Relais an, dann ist durch Aktivierung des Relais zwingend der Rolladentaster ohne Funktion.
Allerdings bitte ich zu berücksichtigen:
wir sind hier in D und da ist alles dolle geregelt, also prüfe vorher, ob beim schließen der Läden jemand eingeklemmt werden könnte!! Wenn ja, haftest DU !! für Schäden an Personen, selbst wenn es der Einbrecher ist, den du in "die Klemme" nimmst!
Also bitte abklären!

Die Eingänge sparst Du damit also.

Um nun die Automatik auszuschalten wegen ausschlafen und so, kannst Du ja einen Eingang als Digitalen belegen und da einen Taster/Schalter drauf legen.
Und in der UVR kannst Du ja dann auf einen Zeitschalter umleiten, der dann eben die Läden nicht mit Sonnenaufgang sondern erst mit der 11. Stunde öffnet...
Du könntest sogar einen Zähler aufbauen der durch den Taster rauf gezählt wird und dann mit Sonnenaufgang durch einen Timer wieder runter gezählt wird....
Würde bedeuten: drückst Du den Taster 4x, dann wird erst 4 Std.nach Sonnenaufgang auf gemacht. Das wäre ja fett !! :)

Beitrag wurde 6 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 06.04.2012 21:27 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
rs-Schreiner rs-Schreiner ist männlich
User

rs-Schreiner ist offline

Beiträge: 15

zuletzt online:
02.06.2014 12:10 Uhr

Re: uvr zur rolladensteuerung
09.04.2012 15:56 Uhr

So hab mal eine Relaissteuerung zusammengestellt. Kann nun alle Rolläden von Hand auf und zu fahren und auch von Manuell auf Handbetrieb umschalten. Bei Handbetrieb bleibt der Rolladen morgends verschlossen wenn man mal ausschlafen will.Soweit so gut nun gehts ans eingemachte. Die Dämmerungssteuerung und die Wärmeschutzfunktuion.

Habe je Funktion (dämmerung und Wärmeschutz
) 2 Relais eins für auf eins für zu. Also insgesamt 4 Stück die geschaltet werden müssen.

zum einen suche ich noch die Funktionen mit denen ich diese steuern kann zum andern stellt sich mir die Frag: Wenn jetzt Morgends ein Schaltwert über Einstrahlung x einen Ausgang schaltet dann macht er das doch permanent, selbst wenn ich ihn für sagen wir mal nur für 30 Sec schalten lasse ist die Strahlung immer noch über wert x wird doch immer wieder geschaltet?
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: uvr zur rolladensteuerung
09.04.2012 18:25 Uhr

Für Dämmerung:
es gibt bei TA einen GBS (Globalstrahlungssensor).
Der gibt im Verhältnis zur Sonneneinstrahlung einen Wert aus.
Diesen Wert übernimmst Du in eine Vergleichsfunktion.
Wert: dimensionslos (also nicht Temp.!)
Dann die Schwellwerte einstellen. Fertig.
Nun zu dem "Zeitproblem":
es gibt die Fkt: "Timer"
den Timer triggerst du über den Vergleich (also je ein Timer für auf und für zu, einmal neg. und einmal pos. Flanke ausgewertet)und hängst da jeweils die Ausgaänge für die Relais für auf oder zu ran.
Zeit einstellen wie lange der Laden braucht. Prima.

Der Vergleich erkennt also wenn es "hell" wird. der funktion ordnest du aber keinen ausgang direkt zu!!
alle ausgänge frei lassen.
Die Timer sind dann einmal angesteuert wenn der Vergleicher "an" geht und das andere mal wenn er "aus" geht, also erst in den Timern die entsprechenden Ausgänge zuordnen.
und dann läuft der timer für die gewünschte zeit ab und geht aus.

wenn du dann noch zB. mehr Schwellwerte einbinden willst, mußt du noch eine Logikfkt. "ODER" einbinden und dort die entspr. Fkt. einbinden.
Dann muß Du aufpassen, dass Du die Vgl. gegenseitig sperrst, damit nicht die eine Fkt. auf und die andere zu macht... Theoret. aber kein Problem,wenn die Relais richtig geklemmt sind )

Frohes basteln!
;)

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 09.04.2012 18:27 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
a-whisky a-whisky ist männlich
User

a-whisky ist offline

Beiträge: 75

zuletzt online:
24.11.2013 19:43 Uhr

Re: uvr zur rolladensteuerung
12.04.2012 14:38 Uhr

Hallo...
schon mal über KNX/EIB für die *Rolladen* nachgedacht?
Kannste auch gleich das Licht mit einbinden und alles fein über CAN-Buskonverter mit UVR1611/BL-NET/CAN-Monitor verbinden.

Huiii... da glänzen gleich meine Augen, mir fehlt nur noch der Buskonverter in meiner Installation. ;)
UVR1611 V3.26DE, CAN-Monitor E2.09 und BL-Net V2.16
*Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Windows-Computer.*
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020