solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: CAN MONITOR
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung CAN MONITOR
zurück
Autor: Beitrag:
mondserver mondserver ist männlich
User

mondserver ist offline

Beiträge: 8
Herkunft: Bamberg
Beruf: Elektroinstallateur
zuletzt online:
27.04.2011 10:17 Uhr

CAN MONITOR
06.01.2011 14:54 Uhr

Hallo Leute,

Habe an meiner TA Steuerung einen CAN Monitor angeschlossen und lasse mir die AT auf der Startseite anzeigen.

Ich benötige aber jetzt von euch Hilfe, denn ich würde gerne eine Solltemp. auf meinen UVR1611 schreiben lassen. Wie könnte Ich das realieseren denn mit dem Sollwert würde ich dann meine FBH Stellmotore im EG vesuchen zu regeln. Habt Ihr da vieleicht eine passente Box die ich nehmen könnte dafür.

Hollt sich der CAN Monitor seine Werte eigendlich selber oder langt es wenn mann eine Programm Änderung in den UVR1611 läd.

Danke für eure Antworten

gruß Harry
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: CAN MONITOR
06.01.2011 15:46 Uhr

Sorry, ich verstehe nur Bahnhof !

Solltemperatur? Welche?
Raumtemperatur -> ja, die übergibt mit der passenden Programmierung der Can-Monitor dem Heizkreisregler der UVR und der schaltet danach den Heizkreis an oder aus.

Vorlaufsoll -> nein, das wird entweder als Fixwert oder über die AT errechnet geregelt.

Zitat:
Hollt sich der CAN Monitor seine Werte eigendlich selber oder langt es wenn mann eine Programm Änderung in den UVR1611 läd.

Auch hier ???
Willst Du die Programmierung des CAN-MNT ändern oder nur die Anzeige Deiner UVR auf dem Can-MNT?
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
Thomas74
User

Thomas74 ist offline

Beiträge: 103

zuletzt online:
12.08.2018 23:01 Uhr

Re: CAN MONITOR
06.01.2011 16:01 Uhr

Hallo!

Er will die Raumtemp. als Sollwert für eine Einzelraumregelung haben.

Dazu musst Du im Tapps die Raumtemp. des CAN Monitor als Netzwerkvariable haben. Bei mir Knoten 50 Netzwerkausgang 1.

Mit einem Vergleich kannst Du dann die Einzelraumregelung machen.

Die Sollwertvorgabe nimmst Du aus dem HK Modul. Dort kannst Du die Raumtemp. vorgeben.

Grüsse Thomas!

Thomas74 hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
mondserver mondserver ist männlich
User

mondserver ist offline

Beiträge: 8
Herkunft: Bamberg
Beruf: Elektroinstallateur
zuletzt online:
27.04.2011 10:17 Uhr

CAN Monitor
07.01.2011 18:20 Uhr

Hallo Dennis, Thomas

Danke für eure schnelle Antwort

Ja ich will eine Raumregelung damit machen für die Stellmotore hat auch funktioniert, habe ich schon reinprogrammiert, muss es halt noch beobachten über die Trends.

Zu meiner 2 Frage
Wenn ich eine Änderung vornehme in den TAPPS und lade diese über den Memory Manager auf meinen UVR 1611 muss ich dann auch noch im Bus Monitor die Daten laden?

Da ich das Problemm habe wenn ich den Bootloader über den Internet Explorer aufrufe und meinen CAN Monitor über Datenverwaltung laden will kommt kein Fenstermit laden Warum? vor Ort am Monitor geht es aber.

Denn ich würde gerne noch 2 Messwerte von meinen Puffer aufschalten und 2 Störmeldungen über Netzwerkvariablen.

Im UVR hab ich die Anlagen und Digitalen schon angelegt mit

Puffer oben N19 /analog2 / NWK 1 / NWA2
Puffer unten N20 /analog2 / NWK 1 / NWA3

SM Wärmepumpe N1 /Digital1 / NWK 1 / NWA1

aber wie kann ich die in meine Bus Monitor freigaben?

Die Freigegebenen Parameter habe ich immer in dem Programm TAPPS/DATEI/Funktions Editor eingestellt. aber wo die Netzwerkfreigaben?

gruß Harry

:)

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von mondserver am 07.01.2011 19:00 Uhr
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: CAN MONITOR
08.01.2011 10:22 Uhr

Am CAN-MNT kann man mit "Menüseite laden" die Anzeige der UVR holen und sieht solmit alles incl. Meldungen und Störungen.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
mondserver mondserver ist männlich
User

mondserver ist offline

Beiträge: 8
Herkunft: Bamberg
Beruf: Elektroinstallateur
zuletzt online:
27.04.2011 10:17 Uhr

CAN Monitor
08.01.2011 13:29 Uhr

Hallo,
Das habe ich schon propiert das funktioniert auch aber,
ich bekomme die Netzwergeschichte nicht hin.

Wenn die WP auf Störung ist möchte ich das oben am Monitor mitbekommen.

gruss harry
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: CAN MONITOR
08.01.2011 14:06 Uhr

Einfach die Funktionsübersicht angezeigt lassen, dann aktualisiert der Monitor die Anzeige automatisch.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
mondserver mondserver ist männlich
User

mondserver ist offline

Beiträge: 8
Herkunft: Bamberg
Beruf: Elektroinstallateur
zuletzt online:
27.04.2011 10:17 Uhr

Can Monitor
08.01.2011 16:42 Uhr

Hallo

Ja habe ich so eingestellt. Funktioniert auch.

Dennis kannst du mir sagen warum der Ausgang an der WWL Anf.
Der Befehl für die Pumpe nicht weg geht obwohl er denn Sollwert erreicht hat, und denn eff Sollw. von 50°C Auf 5°C setzt. Nur die Pumpe ist noch ein und geht erst aus wenn mein zeitprogramm aus geht.

Kann ich über den Internt Explorer den CAN Monitor nicht bedienen. kann mir da einer helfen.
Über den Knoten Menü im Bild.gif konnte man die Parameter aufrufen, aber bei mir geht das nicht weiter?

mondserver hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von mondserver am 08.01.2011 19:31 Uhr
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: CAN MONITOR
09.01.2011 11:18 Uhr

Zitat:
Dennis kannst du mir sagen warum der Ausgang an der WWL Anf. Der Befehl für die Pumpe nicht weg geht obwohl er denn Sollwert erreicht hat, und denn eff Sollw. von 50°C Auf 5°C setzt. Nur die Pumpe ist noch ein und geht erst aus wenn mein zeitprogramm aus geht.

Ohne Deine Programmierung zu kennen, wird Dir das niemand sagen können! Es kann sein, dass der Minwert nicht stimmt, aber das ist alles durch die Glaskugel.

Zitat:
Kann ich über den Internt Explorer den CAN Monitor nicht bedienen. kann mir da einer helfen. Über den Knoten Menü im Bild.gif konnte man die Parameter aufrufen, aber bei mir geht das nicht weiter?

Das sollte beim Monitor auch nicht gehen, zumindest gehst bei mir auch nicht.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
Thomas74
User

Thomas74 ist offline

Beiträge: 103

zuletzt online:
12.08.2018 23:01 Uhr

Re: CAN MONITOR
09.01.2011 15:10 Uhr

Hallo!

Der CAN Monitor stellt nur Daten zur Verfügung, eine bedienung über den Explorer ist nicht möglich.

Der F Editor ist das richtige Program um den Monitor zu proggen.

Das Schalten von Infos über Netzwerk ist nicht nötig da im CAN Monitor eh alle Daten der UVR zu sehen und auch zu bedienen sind.


Grüsse Thomas!
mondserver mondserver ist männlich
User

mondserver ist offline

Beiträge: 8
Herkunft: Bamberg
Beruf: Elektroinstallateur
zuletzt online:
27.04.2011 10:17 Uhr

CAN Monitor
11.01.2011 15:50 Uhr

Hallo

d.h.
Wenn ich es richtig verstehe ist der CAN Monitor als 2 Ansicht z.B im EG gedacht und lade mir den UVR Knoten 1 einfach hoch.

Wie stellt man am besten an das man die Sollwerte von meiner HKR Sollw. Vorlauf im Trend mitschreiben lassen kann.
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020