solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
UVR1611 Steuerung - Thema: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me UVR1611 Steuerung Stromverbrauch mit UvR1611 messen
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
Autor: Beitrag:
wkapga wkapga ist männlich
User

wkapga ist offline

Beiträge: 115
Herkunft: Wien, Österreich

zuletzt online:
11.11.2014 21:55 Uhr

Re: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
23.02.2012 8:14 Uhr

hi lebbes

1) das wichtigste: gute besserung!!!

2) den anschluss macht eh mein bruder, der praktischerweise vom fach ist. trotzdem danke fürs angebot :-)

3) werte: das hab ich aus dem weiter oben erwähnten beispiel der TA. war mir auf dem ersten blick auch nicht klar. der eigentlich für solarthermie gedachte wärmenegenzähler braucht als input a)vorlauf- b) rücklauf-temp und c) impulse (liter pro zeit). wir wählen jetzt fixe werte derart, dass die richtigen kwh rauskommen. also ein bisserl mit der kirche ums kreuz, aber funktional!

4) ad auslegung: es sind 20A pro phase. in AT kenn ich häuser die nur an einer phase hängen, dann wirds echt eng mit 20A. auf drehstrom erscheinen mir spontan 80A*400V=32kW als nicht unrealistisch. aber ich besprechs noch mit dem profi...

lg
w
lebbes
User

lebbes ist offline

Beiträge: 289
Herkunft: D-64665

zuletzt online:
20.01.2015 18:09 Uhr

Re: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
23.02.2012 9:22 Uhr

hi wkapga,

1) Danke :)

3) ah jetzt hab ich es auch verstanden. Werde sobald der Zähler da ist mal ein Test machen wie hoch die Abweichungen sind, wenn es überhaupt größere gibt.

4)Ja von der Leistung her gebe ich dir Recht.
Die Frage ist was du alles mit dem Zähler messen willst.
Ich würde gerne den Wirkleistungsverbrauch des ganzen Hauses messen. Dafür muss aber auch die Sicherung vor dem Zähler dementsprechend dimensioniert sein.
Beispiel:
Im Etagen/Wohnungs- Sicherungskasten sind meist 16A LSS Automaten installiert.
Damit nicht die Sicherung im Zählerschrank (im KG) auslöst, wenn der Fehler in einem Stromkreis im 1.OG liegt, wird ein Faktor von 1,6 angesetzt.
16A*1,6= 25,6A > Die Leitung vom Zählerschrank zum Sicherungskasten sollte >25,6A abgesichert werden.

Wenn ich es nun aber richtig gelesen habe, verträgt der Zähler max. 20A pro Phase, was bedeuten würde, dass die Sicherung im Zählerschrank für den Zähler nicht geeignet ist.
Eine "kleinere" Sicherung würde das Zählerproblem beheben, kann aber dann passieren, dass man im Fehlerfall anstatt an den Sicherungskasten, an den Zählerschrank im KG muss.

Kannst du/jmd. das bestätigen oder widerlegen?

Grüße
lebbes
niceguymarty niceguymarty ist männlich
User

niceguymarty ist offline

Beiträge: 10
Herkunft: Österreich

zuletzt online:
06.03.2012 21:52 Uhr

Re: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
23.02.2012 10:01 Uhr

Lebbes, jetzt hast Du mich entgültig verunsichert. ;-)

Eigentlich wollte ich die Leistungsaufnahme meiner Wärmepumpe messen. Diese hat sowohl für den Leistungsteil, als auch für den Heizstab jeweils einen 230V Anschluß, 6mm², die im Sicherungskasten mit 32A abgesichert sind. Mein Elektriker hat mir empfohlen, ich soll wegen der hohen Leistungsaufnahme leiber einen Drehstrommesser nehmen, und nicht 2 einzelne 230V Messer. Wenn ich jetzt aber lese, dass jede Phase nur 20A kann, dann wurde mir scheinbar das falsche Gerät vom Elektriker empfohlen.

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von niceguymarty am 23.02.2012 10:11 Uhr
lebbes
User

lebbes ist offline

Beiträge: 289
Herkunft: D-64665

zuletzt online:
20.01.2015 18:09 Uhr

Re: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
23.02.2012 13:52 Uhr

Ich werde mir gleich nochmal das Datenblatt des Drehstromzählers ansehen. Ich habe die letzten Tage so viele Zähler angesehen vll. hab ich mir auch die Falschen Werte gemerkt.

@niceguymarty
Wie viel kW hat den deine Wärmepumpe und wie viel dein Heizstab.
lebbes
User

lebbes ist offline

Beiträge: 289
Herkunft: D-64665

zuletzt online:
20.01.2015 18:09 Uhr

Re: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
23.02.2012 14:02 Uhr

So also... der Zähler:


DRT728D - 3 x 230/400V 20(80)A

für 3Phasen mit 230V / zwischen den Phasen max. 400V
20A Nennstrom (pro Phase) / 80A max. Spitzenstrom

Sprich bei ca. 3 x 230V x 20A = 13,8kW arbeitet er am genausten.


Sorry...zieh das alles mit den Sicherungen zurück. War der falsche Zähler!
Sicherung bei diesem natürlich <80A

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von lebbes am 23.02.2012 14:30 Uhr
wkapga wkapga ist männlich
User

wkapga ist offline

Beiträge: 115
Herkunft: Wien, Österreich

zuletzt online:
11.11.2014 21:55 Uhr

Re: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
23.02.2012 15:39 Uhr

also vorneweg, ich bin zwar elektrikersohn, aber mehr auch nicht :-)

ich hätte auch so verstanden dass der _grenz_strom 80A sein darf, und ich glaub jetzt nicht dass mein hausanschluss (bei lebbes:"zählerschrank";) stärker abgesichert ist...

kleines gedankenexperiment:

mein stromverbrauch 2010: 3100kWh
stunden pro jahr: 24*365 = 8760
durchschnittsleistung also 0,353kw= 353W
drehstrohm 400Volt
stromstärke also 353/400 = 0,88 Ampere

also im schnitt geht es sich aus :-)

spitzenlast: waschmaschine, e-herd, geschirrspüler, plasma-tv, eierkocher,.. na sagen wir 15kW (marty hat mehr mit seiner e-heizung :-) )

-> 15kW/400V=37,5 Ampere

also das scheint mir auch stemmbar :-)

jetzt schaun wir mal was die praxis bringt :-)

lg
w
lebbes
User

lebbes ist offline

Beiträge: 289
Herkunft: D-64665

zuletzt online:
20.01.2015 18:09 Uhr

Re: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
23.02.2012 16:00 Uhr

jep hast Recht!

Hatte mich vertan.

PS: Zähler sollte Fr./Sa. kommen. Berichte dann. ;)
ag390734 ag390734 ist männlich
User

ag390734 ist offline

Beiträge: 30
Herkunft: NDS

zuletzt online:
22.09.2015 14:12 Uhr

Re: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
24.02.2012 12:13 Uhr

Hallo zusammen

Der thread hat ja nochmal richtig an Fahrt aufgenommen.

Also der Anschluss und die Programmierung werden so vorgenommen, wie von wkapga weiter oben beschrieben.
Falls ihr nicht ganz synchron mit eurem offiziellen Stromzähler lauft, kann man mit den Analogfunktionen für die Vor- und Rücklauftemperatur die Temperaturdifferenz größer oder kleiner wählen, sodass es dann mit dem Zähler des Stromversorgers synchron läuft. Wohlgemerkt nicht der Zähler selbst aber der Zähler in der UVR.

Gruß und viel Erfolg

Andreas (ag390734)
UVR1611 V3.25DE mit BL-Net V2.14, Webserver: Synology DS109
lebbes
User

lebbes ist offline

Beiträge: 289
Herkunft: D-64665

zuletzt online:
20.01.2015 18:09 Uhr

Re: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
25.02.2012 20:09 Uhr

Hi,
Zähler ist gestern gekommen. Heute wurde er in Betrieb genommen und soll morgen an die UVR.

Problem: Ich habe die max. Anzahl an Funktionen erreicht. Für die Analogfunktionen müsste ich 2 andere löschen, was ich, wenn möglich, vermeiden wollte.
Mir ist aufgefallen, dass sich die Funktion WMZ geändert hat (s.Bild). Kann man da vll. die Werte schon direkt eintragen? Über das Feld Faktor oder so? Wenn ja weiß jmd. den Faktor?

Schönen Abend
Lg
lebbes

lebbes hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von lebbes am 25.02.2012 20:16 Uhr
lebbes
User

lebbes ist offline

Beiträge: 289
Herkunft: D-64665

zuletzt online:
20.01.2015 18:09 Uhr

Re: Stromverbrauch mit UvR1611 messen
26.02.2012 15:09 Uhr

Hallo zusammen,

Zähler ist seit heute früh mit Erfolg an der UVR jedoch mit der TA-Programmierversion, da sonst der mom. Leistungsverbrauch nicht angezeigt wird.
Jetzt wir auf Genauigkeit getestet ;)

LG und ein schönes Wochenende
lebbes
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020