solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Allgemein - Thema: Solarspeicher erweitern?
Moderatoren in diesem Forum:
Das Solarforum von solar4me Allgemein Solarspeicher erweitern?
zurück
Autor: Beitrag:
Houseman
Gast



Solarspeicher erweitern?
22.09.2012 13:24 Uhr

Hallo,
habe einen 1000 L Combispeicher. Angeschlossen ist eine Soalranlage 14QM, Pelleter und Kaminofen. Würde gerne den Speicher erweitern, um im Sommer mehr Sonnenenergie zu laden. Stelle mir vor einen 2. 1000 l Speicher neben den alten zu stellen und Querverbindungen zu machen damit das Wasser sich in beiden Speichern schichten kann. Im Winter, könnte die Verbindung oben abgeklemmt werden, damit der Pelleter nur den alten Puffer beläd. Macht dass Sinn? Müssen die Anschlüsse auf exakt der gleichen Höhe sitzen? Welche andere Idee hättet ihr?
Gruß
Houseman
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Servus
22.09.2012 14:08 Uhr

Ein "parallel" schalten hilft Dir leider nicht- dies würde ein permanentes durchmischen beider Speicher zur Folge haben.
Praktikabel und erprobt ist es, den 2. Puffer mit 2 Pumpen nach Temp. zu laden oder entladen.
Also in der oberen Leitung zum 2. Puffer sind 2 Pumpen gegenläufig verbaut- eine zum beladen, wenn der 1. Puffer "voll" ist und die andere zum entladen, wenn der 2. Puffer wärmer als der erste ist...

Beste Grüße
Holger
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Gast
Gast



zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Solarspeicher erweitern?
22.09.2012 17:52 Uhr

Wie viele Verbindungen bräuchte diese Variante? Eine Oben, eine unten? Die Absperrungen bräuchte ich dann nicht? Die Regelung dann so auslegen, das nur im neunen Speicher geladen wird, wenn die Solarpumpe läuft? Oder macht es auch Sinn den Pelleter länger laufen zu lassen bis beide Speicher voll sind?
Gruß
Houseman
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Solarspeicher erweitern?
22.09.2012 23:22 Uhr

In der einfachsten Version braucht es eine Verbindung oben und eine unten.
Und "umladen" in den 2. Speicher brauchst Du nur, wenn der erste knackevoll ist. Solar oder nicht ist da unrelevant.
Der 1. Puffer ist quasi der "heiße" und der 2. der "kalte" Speicher- und dieser Zustand sollte angestrebt werden. (der Verluste wegen >2 heiße Puffer = doppelte Oberfläche und Verluste)
Den Pellet länger und in den 2. laufen zu lassen macht eher keinen Sinn, da schon der erste Puffer genug Volumen hat, damit der Pelleter länger als 15min laufen sollte.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Gast
Gast



zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Solarspeicher erweitern?
24.09.2012 18:01 Uhr

Danke für die Antwort. Ab welcher Temp. macht es dann Sinn die Pumpe zu starten? Entstehen bei Betrieb der Pumpen nicht zu viele Verwirbelungen und dadurch eine Durchmischung? Wo liegt der Vorteil der Pumpen zu "normalen" Strömungsverhalten bei geöffneten Verbindungen?
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Solarspeicher erweitern?
24.09.2012 21:06 Uhr

Der Vorteil mit Pumpen ist, dass eine "Aufteilung" der Wärme kontrolliert geschieht.
Es gibt nicht immer genug Wärme, um das doppelte Puffervolumen zu erwärmen.
Wenn beide Puffer parallel sind, dann gibt es auch immer einen doppeleten Wärmeverlust....
Der Combispeicher hat ja einen integrierten WT und bei parallelem Betrieb wird es einen Zirkulationseffekt geben und keine vernünftige Schichtung mehr möglich sein.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020