solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Allgemein - Thema: Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
Moderatoren in diesem Forum:
Das Solarforum von solar4me Allgemein Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
zurück
Autor: Beitrag:
stone-austria stone-austria ist männlich
User

stone-austria ist offline

Beiträge: 73

zuletzt online:
04.03.2015 18:50 Uhr

Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
09.11.2011 20:42 Uhr

Hallo UVR Profis

Bei meiner 20m2 Anlage (12m2-Aperatur) kommt bei mir beim Jahresertrag
2010 - 12288 kWh
2011 - 12441 kWh (bis jetzt) heraus.
Ich habe auch einen Frostschutzfaktor drinnen.
Kann das ein plausibler Wert sein? Ich habe 1xBoiler/2xPuffer und im Sommer fahre ich ins Pool.

Was schafft ihr so mit eueren Anlagen im Jahr?

Danke für eure Infos im Voraus!
lG
Reinhard
stone-austria stone-austria ist männlich
User

stone-austria ist offline

Beiträge: 73

zuletzt online:
04.03.2015 18:50 Uhr

Re: Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
19.11.2011 11:04 Uhr

Hi
Gibts da wirklich niemanden der mir Vergleichswerte nennen kann?
Ein Bekannter erklärte mir seine Röhren-Kollektoren schaffen einen Ertrag von 36000kWh pro Jahr mit 20m2.
Meine Anlage ist südlich ausgerichtet und im Winkel ~30-35°.
Mein bester Ertrag lt.Aufzeichnung pro Monat 1800kWh.
Danke Reinhard
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
19.11.2011 18:23 Uhr

Hallo

Das problem ist, das man das so schwer vergleichen kann
Wenn ich meinen überschuss in ein schwimbad leiten würde, kann man viel mehr KW rausholen.
dann der standort u.s.w.

Dann habe ich so mein problem, das überhaupt auszurechen, was ich an ertrag hatte, da ich den Zähler jeden tag zurücksetze und keinen zweiten zähler dafür habe, bin ich auf die daten von solar4me angewiesen, und da kann man scheinbar den jahresertrag nicht als ganzen wert anzeigen lassen
(an Dennis: oder habe ich das nicht gefunden ?)
man müsste jeden monat von hand zusamenrechen, und sich an der sehr ungenauen scala orientieren.

also habe ich mir so ein Kreisdiagramm angefertigt
31,2% solar 68,8 Gas .... laut gaszähler sind das ca 6000kw dann sind das 1890KW für dieses jahr...
sehr wenig :) also bestimmt nen rechenfehler
Rechne ich die monate nach der scala zusammen und schätze die höhe, komme ich auf gut 2500 ....für 15m²
aber auch der wert ist falsch, weil meine uvr im sommer 2 monate lang rumgesponnen hat, und bislang niemand zeit hatt den bug den ich gefunden habe nachzuprüfen :( inzwichen umgehe ich den bug.
Auch Dennis, musste im sommer meine daten ein paar mal
löschen, damit wenigstens etwas sinvolles übergeblieben ist.

Der datenbestand von winsol ist durch den bug im sommer total versaut worden, somit tappe ich wirklich im dunkeln.
Trozdem bin ich mit der anlage einigermassen zufrieden.

Was wirklich fehlt, ist ein Editor, um winsol daten zu bereinigen.
Am besten noch ein Editor für die daten von solar4me, um
solche fehler selber zu bereinigen :)

Gruss Andreas

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von Andreas1 am 19.11.2011 18:48 Uhr
stone-austria stone-austria ist männlich
User

stone-austria ist offline

Beiträge: 73

zuletzt online:
04.03.2015 18:50 Uhr

Re: Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
20.11.2011 10:53 Uhr

Hi Andreas
Danke für deine Info´s,
Auch ich hab immer wieder mal einen Tag dabei wo die "elektronik" spinnt und ich dann einen Tagesertrag von MINUS 3768kWh im solstat angezeigt bekomme. Ich bräuchte auch unbedingt einen EDITOR um solche Fehler editieren zu können. Ich mache meine Auswertungen im Excel in dem ich die Tageserträge aus Solstat in meine Excel Tabelle übertrage und falls es Fehlersätze gibt diese händisch geschätzt für den Tag eingebe. So bekomme ich meine Monats u. Tagesverbräuche. Ich habe mal die Daten nach Anleitung mit einem hex-editor versucht zu bereinigen, hab dies aber leider nicht geschafft.
Verwendest du auch solstat, und welche Daten hast du da wenn du täglich den Mengenzähler auf Null setzt?
lg
Reinhard

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von stone-austria am 20.11.2011 10:54 Uhr
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
20.11.2011 14:46 Uhr

Hallo

Mit Solstat habe ich genau, oder ähnliche probleme wie du. irgendwie kommt mir die zahl bekannt vor...
es sind meistens 256 oder 512 768 1024 oder 1536 u.s.w.
oder 25,6 51,2° u.s.w. hat was mit 8bit zu tun ;)

Das ganze nach exel zu exportieren , und dann darin runzueditiren habe ich noch nicht versucht.
Da soll Denis mal was stricken, das die zahlen ausgerechnet werden. am besten noch einen filter
davor um diese 256 512 zahlen auszufiltern :)

immerhin habe ich seit dem sommer, wo ich die probleme hatte, das ganze fast ohne fehler, aber auch nur fast.
wenn ich jetzt noch fehler habe, dann immer wenn ich was neu programiere, oder es einen stromausfall/rest gab. das ist aber nicht reproduzierbar.

Darf ich mal neugierig sein, und dich nach deiner genauen konfiguration fragen:
welche bootlader version verwendest du ?
DL/Can bus loging ?
und greift sonst noch eine andere software auf den bootlader zu ?

Was ich an ertrag pro tag habe, kannst du ja unter auswertdiagramme ansehen, auf jeden fall viel viel weniger als du. lege doch bei dir mal ein Jahresdiagramm für den ertrag an.

meinen wärmemengenzähler habe ich zwar abgeglichen aber irgendwie haut das ergebnis auch nicht hin.
im nächsten sommer, wenn der speicher mal richtig aufgeheizt wurde werde ich die werte mal gegenrechnen, also ertrag mit der tempraturerhöhung im speicher vergleichen.


Gruss Andreas

anbei ein ein fehler wo der ertrag dann auf -42 kw runter ist. an dem Tag habe ich aber was an der anlage gebastelt.
Toll währe ein Editor, der einfach die 2min aus den daten rausschneidet.
Vieleicht findet sich ja mal jemand der so einen editor stricken kann.

Andreas1 hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
stone-austria stone-austria ist männlich
User

stone-austria ist offline

Beiträge: 73

zuletzt online:
04.03.2015 18:50 Uhr

Re: Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
20.11.2011 20:12 Uhr

Hallo
Ich glaube ich habe V 1.38 2009 beim BL-net und DL-CAN Bus.
Es greift keine andere Software zu. Aber die Fehler sind weniger geworden, nur einer im März heuer?
Gelegentlich kann ich die Daten nicht mehr abrufen, dann mach ich alles stromlos (Hauptschalter), dann passt wieder alles und ich kann alle Daten wieder abrufen.
"Dumme Frage" welchen Parameter muß ich fürs Jahresdiagramm Ertrag nehmen?
wmz1m oder wmz1k..?
Ich schaffs auch nicht am Schema einen Gesamteertrag ordentlich darzustellen.
Habe nur 1 Wert für mWh + einen für kWh.

lg
Reinhard

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von stone-austria am 20.11.2011 20:43 Uhr
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
20.11.2011 22:38 Uhr

Hallo

Für die wärmemenge wmz1kh oder wmz2kh

Gruss Andreas

Andreas1 hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
stone-austria stone-austria ist männlich
User

stone-austria ist offline

Beiträge: 73

zuletzt online:
04.03.2015 18:50 Uhr

Re: Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
21.11.2011 17:41 Uhr

Hallo

Bei meinem Jahresdiagramm sieht man ja gleich den tollen Wert im März.
Ich habe da etwas herausgefunden. Im Winsol und Solstat sind diese Fehler in der Grafik immer als AUSSETZER zu sehen. Ich hab mir mal die Daten aus winsol vom März ins Excel exportiert und mir die Daten angesehen.
Da sind gar keine Fehler bei meinem Wärmemengenzähler 1 sondern da rutschen irgend welche hohe Fantasiezahlen in die Spalte beim Wärmemengenzähler 2 (dies wird anscheinend im Solstat ein Minus Wert?) Ich hab das bei anderen Monaten wo ich solche irre Werte beim Ertrag habe überprüft. Beim Wärmemengenzähler steht an dieser falschen Stelle immer 0, das würde mich gar nicht so stören! Aber warum arbeitet das Programm mit den Werten vom Wärmemengenzähler 2 ? Im Solstat habe ich diesen WMZ2 jetzt wegmarkiert vielleicht ist dann mein Problem im Solstat behoben? Aber bei meiner Anlage hier im Forum?
Im Winsol stimmt ja beim Wärmezähler1 der Gesamtwert scheinbar.
hier mal die hardcopies der Fehler:

stone-austria hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
stone-austria stone-austria ist männlich
User

stone-austria ist offline

Beiträge: 73

zuletzt online:
04.03.2015 18:50 Uhr

Fehler Jahresdiagramm
21.11.2011 17:59 Uhr

Bei meinem Jahresdiagramm mit Linien gibts anscheinend ein Problem beim Darstellen der Monate, oder sieht das bei euch anders aus, und auch bei der Temperaturskala aber da beim Balkendiagramm? Hab ich da etwas falsch gemacht?

lg
Reinhard

stone-austria hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von stone-austria am 21.11.2011 18:01 Uhr
stone-austria stone-austria ist männlich
User

stone-austria ist offline

Beiträge: 73

zuletzt online:
04.03.2015 18:50 Uhr

Re: Ertrag Röhrenkollektror /Jahr?
24.11.2011 21:57 Uhr

Hat niemand eine Idee warum die Diagramme einmal vom Wert in Grad passen und 1x nicht? und gleiches in der unteren Skala?
Ich habs schon gelöscht und neu aufgebaut - gleicher Fehler?
lg
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020