solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
CAN-Netzwerk - Thema: CAN oder DL-Logging?
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me CAN-Netzwerk CAN oder DL-Logging?
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2
Autor: Beitrag:
ebnerjoh
User

ebnerjoh ist offline

Beiträge: 67

zuletzt online:
11.08.2014 10:37 Uhr

CAN oder DL-Logging?
01.03.2012 20:47 Uhr

Hallo!

Ich bin noch immer nicht ganz schlau geworden, was der Unterschied zwischen CAN und DL-Logging ist und was die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methode sind...

Kann das wer erklären?

Grüße
Johannes
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: CAN oder DL-Logging?
01.03.2012 22:39 Uhr

Hallo

DL ist einfacher.

bei Can,hat man mehr Möglichkeiten, muss aber auch
viel mehr einstellen.

Was man machen sollte hängt mit der Anzahl der verwendeten Geräte zusammen, und was man dann erreichen möchte.

wenn du Can machen möchtest, kann ich dir 2 Dateien
als Muster hier hoch laden.

Gruss Andreas
ebnerjoh
User

ebnerjoh ist offline

Beiträge: 67

zuletzt online:
11.08.2014 10:37 Uhr

Re: CAN oder DL-Logging?
02.03.2012 7:35 Uhr

Ich versuche es noch mal zusammenzufassen:

DL: 2 Geräte können geloggt werden, wobei die Variablen schon fix vergeben sind und damit nichts eingestellt werden muss.

CAN: 8 Rahmen stehen zur Verfügung, also entweder 8 Geräte oder 4 Geräte mit je zwei Rahmen.
Die Variablen können frei zugewiesen werden, was das CAN Logging flexibel macht, aber auch aufwendiger zum konfigurieren.

Netzwerk: Unabhängig von CAN und DL gibt es noch das Netzwerklogging.

Ist das so richtig?

Grüße
Johannes
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: CAN oder DL-Logging?
02.03.2012 19:59 Uhr

Hallo

Ja, so in der art.

wenn du z.b. 2 uvr1611 hast, und ein
Durchflussgeber der im DL-bus hängt, dann kommst du
z.b. bei der onlinedarstellung bei DL-bus logging an die grenze.
natürlich kann man das im prinzip auch wieder umgehen, wenn man die selben daten einfach wieder auf einem netzwerkausgang ausgibt.
Aber mach dir dir doch nicht so viel sorgen, ob du can oder dl-bus benutzen musst, schließe einfach beides an, ich habe das des öfteren sogar gewechselt.
die daten von winsol, bleiben beim wechsel erhalten.
einmal ging das eine nicht so wie ich wollte, das andere mal was anderes nicht.
hauptsächlich lag es daran, das eine andere software
nur das DL-bus loging unterstützte.
aber das habe ich jetzt anders gelöst, und frage das einfach per html ab.
und bei DL-bus loging habe ich immer wieder falsche
werte gehabt, bei canbus stimmten die werte, aber die abfrage ist viel langsamer.

drehe es und wende es wie du willst, was besser für dich ist, musst du sehen. hängt davon ab was du alles machen willst.

Ich verwende z.Z. Can-bus.


Gruss Andreas
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: CAN oder DL-Logging?
22.12.2012 17:20 Uhr

Hallo

Wie ich sehe, hast du dich für can-bus entschieden, stimmt das oder
liege ich falsch?

Gruss Andreas
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Unterschied CAN/DL
22.12.2012 22:42 Uhr

zum einen, das ist auch schon gut erklärt worden, ist die Anzahl der Datensätze beim DL eher erschöpft als beim CAN.

Bei nur einer UVR im System ist es aber eigentlich egal wie man loggt.

Über die Funktionalität der beiden Systeme wird jedoch der wesentliche Unterschied deutlich:
während CAN eine Kommunikation in beiden Richtungen erlaubt (also alle beteiligten Komponenten sind sowohl Sender als auch Empfänger)
erlaubt DL nur das Senden von Infos zu einem Empfänger.
Bedeutet: alle DL-Sensoren senden ihre Daten zur UVR, die UVR sendet dann die Daten zum BlNet.

Schließt man nun den BlNet via DL an die UVR an, können wir Datennur lesen.
Schließen wir sie über CAN an, können wir Daten zur UVR lesen und schreiben
(außerdem ist die Datenrate beim CAN deutlich höher, was uns aber eig nicht tangiert))

Nachtrag
Ich kam jetzt mal dazu, die Anleitungen zu den neuen Geräten von TA zu lesen und siehe da-
jetzt gibt es ab sofort den bidirektionalen DL-Bus.
Also ist bei neueren Geräten die Aussage mit der Einbahnstrasse beim DL überholt.
Also gelten nur noch die +Punkte Geschwindigkeit und Anzahl der Datensätze. (wobei ich dennoch nicht glaube, dass man bei der neueren SW dann via DL die UVR komplett programmieren kann...)

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 23.12.2012 16:28 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: CAN oder DL-Logging?
23.12.2012 0:54 Uhr

Hallo

eigentlich wollte ich auf eine ganz alte Sache hinaus, es gibt hier mindestens 3 Betreiber vom "meine uvr" die ein Bootlader mit 2.xx und DL-bus loging verwenden, das ist dann der alte Fehler zu sehen, den ich vor 1,5 Jahren versucht habe meiner Anlage auszutreiben.
Diese Fehler sind so offensichtlich, das ein blick auf die Visualisierung reicht um das zu erkennen.

Gruss Andreas
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: CAN oder DL-Logging?
23.12.2012 16:23 Uhr

Andreas,
ich glaube das versteht keiner...
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: CAN oder DL-Logging?
23.12.2012 17:17 Uhr

Hallo

und du ?


Gruss Andreas
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: CAN oder DL-Logging?
24.12.2012 20:27 Uhr

Na mir inklusive!

(ich kam nie auf die Idee, via DL zu loggen da CAN zur Verfügung steht und ich so ja auch aus der Ferne mal das Programm der UVR bügeln kann)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: CAN oder DL-Logging?
25.12.2012 1:33 Uhr

Oha, alles klar,

Danke für die Erläuterung :)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Wählen Sie eine Seite: 1 2
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020