solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Bootloader und Onlinesschema - Thema: UVR1611 und Dyndns
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Bootloader und Onlinesschema UVR1611 und Dyndns
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5 6 7
Autor: Beitrag:
Heiko Heiko ist männlich
User

Heiko ist offline

Beiträge: 13

zuletzt online:
01.04.2010 13:22 Uhr

Re: UVR1611 und Dyndns
26.03.2010 10:01 Uhr

hallo,

das war ein Tippfehler. Bootlader hat 192.168.2.50 Subnetmast 255.255.255.0 Gateway 192.168.2.1

Der Router hat die IP 192.168.2.1

Aber das was x90cr gemacht hat, ist eine gute Idee. Werde ich auhc so machen...Ip vom PC und Bootloader tauschen...
Heiko Heiko ist männlich
User

Heiko ist offline

Beiträge: 13

zuletzt online:
01.04.2010 13:22 Uhr

Re: UVR1611 und Dyndns
26.03.2010 10:03 Uhr

nochwas: ich lese manchmal verschiedene Sachen:

Meine DYNDNS adresse ist Kunde.dyndns.info
In meinem Router gebe ich doch dann bei den DYNDNS einstellungen als Hostname: Kunde.dyndns.info ein, oder gebe ich als Hostnamen nur Kunde ein?

Gruß Heiko
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: UVR1611 und Dyndns
26.03.2010 10:31 Uhr

Hostname: kunde.dyndns.info
Benutzer: Benutzer
Passwort: Passwort

Beim Host immer die Domain mit angeben, es gibt ja viele verschiedene.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
Heiko Heiko ist männlich
User

Heiko ist offline

Beiträge: 13

zuletzt online:
01.04.2010 13:22 Uhr

Re: UVR1611 und Dyndns
30.03.2010 10:43 Uhr

Hallo,

wollte nur sagen,dass es jetzt geht.
Leider habe ich vergessen, den Port 40000 freizugeben....daher kann ich leider keine Daten erfasse.

Eine Frage: Wenn ich mit Winsol Daten erfassen möchte, muss ich ja auf den Port 40000 zugreifen.Das heißt für mich, dass ich nur über den Port 40000 am BL-NET die Daten auslesen kann. Egal mit welchem Programm. Also theoretisch kann ich mir auch ein eiegnes Programm basteln und muss dann aber über den Port 40000 die Daten abfragen.

Es wird ja gesagt, dass der Port 40000 für Winsol da ist. Aber theoretisch, wenn ich die Protokolle kenne, kann ich auch mit einem anderen Programm den Port 40000 verwenden.
Und über den Port 80 kann ich keine Daten auslesen...der ist nur für den Webbrowser gedacht. sehe ich das so alles richtig?

Gruß heiko
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: UVR1611 und Dyndns
31.03.2010 8:34 Uhr

Ja, exakt richtig.

Es dürfte jedoch schwer werden an die Protokolle ranzukommen, dass habe ich damals bei ProSolar schon gehabt als ich mit Delphi eine eigene Webschnittstelle gebaut habe.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
Heiko Heiko ist männlich
User

Heiko ist offline

Beiträge: 13

zuletzt online:
01.04.2010 13:22 Uhr

Re: UVR1611 und Dyndns
01.04.2010 12:32 Uhr

Dankeschön,

Das klappt nun auch alles wunderbar.

Also fast wunderbar. Leider ist mein Bootloader nicht mehr erreichbar. Weder von Winsol noch über Browser. Ich denke, dass er abgestürzt ist.

Ich möchte mir gerne eine Zeitschaltuhr bauen, die den Regler einmal am Tag automatisch eine Minute trennt, so dass er sich neu laden kann und ich wieder Daten erfassen kann.

Die UVR habe ich per CAN und Per Datenleitung mit dem Bootloader verbunden.
Die Datenleitung hat 2 Kabel: GND und DL
Der CAN Bus 4: CAN-L, CAN-H, GND und +12V

Ich möchte diese Schaltuhr gerne mit meiner UVR1611 über den Ausgang A5 schalten. Das Bedeutet, jeden Tag um 12 Uhr ist der KOntakt für eine Minute unterbrochen.

Nur welches Kabel nehme ich da am besten, damit der Bootloader einmal neu gestartet wird? CAN-L, CAN-H, +12V, GND, DL ??? Eine Batterie habe ich im Bootloader auch noch verbaut. Die würde ja theoretisch dafür sorgen, dass der Bootloader immer Spannung hat, obwohl ich per ihm per Relais was weg nehmen.

Mein Bootloader ist leider 100km entfernt, daher kann ich da nicht mal eben hinfahren und es ausprobieren.

Heiko
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: UVR1611 und Dyndns
01.04.2010 13:11 Uhr

Die +12V über ein Relais trennen sollten auch mit Batterie dafür sorgen, dass der Bootloader neu startet.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
boardy
User

boardy ist offline

Beiträge: 150
Herkunft: Hessen
Beruf: Dipl. Inf.
zuletzt online:
28.12.2014 16:07 Uhr

Re: UVR1611 und Dyndns
02.04.2010 7:28 Uhr

Hi Heiko,

"Ich möchte mir gerne eine Zeitschaltuhr bauen, die den Regler einmal am Tag automatisch eine Minute trennt, so dass er sich neu laden kann und ich wieder Daten erfassen kann."

Ich denke das brauchst du nicht... meiner Läuft nun seit ca 3 Monaten ohne Probleme durchgehend...

Uwe
jetzt geht es mit KNX weiter...
anshingsan anshingsan ist männlich
User

anshingsan ist offline

Beiträge: 3

zuletzt online:
04.05.2010 12:01 Uhr

Re: UVR1611 und Dyndns
29.04.2010 12:31 Uhr

Hi zusammen,

habe auch eine Frage zu DynDNS. Bei DynDNS.org habe ich einen Account angemeldet. In meinem Router (Linksys WRT54G) habe ich die Account Daten von DynDNS.org eingetragen. Im Router Konfig wird dann "successful" angezeigt und ich sehe bei DynDNS, wenn ich in meinen Account gehe Uhrzeit und Datum der Aktualisierung. Allerdings verändert diese sich über Tage nicht.
Nach meinem Verständnis müsste doch der Router in bestimmten Zeitabständen DynDNS kontaktieren und dies sollte man bei DynDNS im Account sehen.
Wenn ich in der Router DynDNS Konfiguration eine Änderung vornehme und speichere, wird im DynDNS account dieses Datum/Uhrzeit wiederum angezeigt. => der Router hat also einmal DynDNS kontaktiert.

meine Vermutung: mein Router macht da etwas nicht ganz richtig
wie seht Ihr das? Aktualisiert sich bei Euch im DynDNS Account das Datum/Uhrzeit ständig?

Grüsse anshingsan
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: UVR1611 und Dyndns
29.04.2010 14:31 Uhr

Hallo,

normalerweise wird ein Update nur gemacht wenn sich die IP-Adresse ändert. Bei meiner SKYDSL-Anlage ist das manchmal nur aller 1/2 Jahr ;)
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5 6 7
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020