solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Bootloader und Onlinesschema - Thema: Zugriff übers Internet
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Bootloader und Onlinesschema Zugriff übers Internet
zurück
Autor: Beitrag:
nele246
User

nele246 ist offline

Beiträge: 5

zuletzt online:
30.07.2010 11:34 Uhr

Zugriff übers Internet
24.07.2010 23:54 Uhr

Hallo an Alle!

Ich habe eine UVR1611, an der ein Bootloader hängt.

Diesen habe ich an den Netzwerkanschluss an meinem Router (FritzBox Fon WLAN 7050) angeschlossen. Alles gut soweit, die grüne Netzwerkleuchte leuchtet.

Jetzt versuche ich schon geraume Zeit, auch per Internet auf den Bootloader (per Browser) zuzugreifen, habe aber einfach noch nicht begriffen, wie ich da genau vorgehen muss.

Was genau muss ich beim Router eintragen (Portfreigabe)? Welche IP muss eingetragen werden?
Was gibt es sonst noch zu tun?
Und wie kann ich auf den Bootloader zugreifen?


Für eine kurze Anleitung wäre ich sehr dankbar, sieht ja so aus, als ob die meisten hier das schon gemacht haben :-)


Viele Grüße,
Nele
nele246
User

nele246 ist offline

Beiträge: 5

zuletzt online:
30.07.2010 11:34 Uhr

Re: Zugriff übers Internet
25.07.2010 11:44 Uhr

Puh, jetzt hab ich es doch geschafft.
Im Router einfach Freigabe PortXY an IP des Bootloaders an Port80. Mit meiner aktuellen IP, mit der ich im Internet unterwegs bin und dem Zusatz :PortXY komme ich nun ins Browsermenü des Bootloaders.
Ein erster Erfolg!

Allerdings gibt es da noch ein Problem: Ich bekomme immer die Meldung "keinen Knoten gefunden!", wenn ich im Menü auf "CAN - Netzwerk" klicke.

Dementsprechend kann ich auch keine Daten der UVR ansehen.
In der UVR steht unter "Netzwerk", dass Knoten 1 freigegeben und "operat" ist.
Ein Reset oder die Angabe eines anderen Knotens haben keinen Erfolg gebracht.
Immer wieder die Meldung "keinen Knoten gefunden!".

Woran kann das liegen?


Vielen Dank schon mal für Tipps, Hinweise oder Lösungen!
nele246
User

nele246 ist offline

Beiträge: 5

zuletzt online:
30.07.2010 11:34 Uhr

Re: Zugriff übers Internet
25.07.2010 12:24 Uhr

Hui, auch das klappt jetzt.

Ich habe einfach ein anderes Netzwerkkabel vom BL zum Router genommen.
Das erste war 10m lang, das neue hat nun 40cm.

Und prompt konnte ich einen Knoten wählen.


Kann das daran gelegen haben? Abschirmungsprobleme oder Leistungsverlust oder was es da so gibt?


Gruß
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: Zugriff übers Internet
26.07.2010 9:16 Uhr

Normalerweise kannst Du mit einem guten Kabel einiges an Länge überbrücken. Ich hab bei einem Kunden 2x CAN-I/O an etwa 100m CAT5 hängen und es geht störungsfrei. Vll. ist das Kabel nicht in Ordnung oder die Anschlüsse waren fehlerhaft.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
nele246
User

nele246 ist offline

Beiträge: 5

zuletzt online:
30.07.2010 11:34 Uhr

Re: Zugriff übers Internet
28.07.2010 21:37 Uhr

Jepp, kann gut sein, dass das Kabel nicht in Ordnung ist. Das lag schon ein bisschen länger aufm Dachboden...


Aber wo wir schon mal beim Thema sind. Ich habe mir überlegt, mit dem Bootloader nicht per Kabel in den LAN-Anschluss an den Router zu gehen, sondern mit WLAN. So brauch ich hier kein Kabel rumfliegen zu haben...

Ich glaube, da muss ich einen "Access Point" oder sowas an den BL anschliessen, der dann wiederum vom Router erkannt wird?
Hat jemand da Erfahrung und/oder kann mir sagen, was ich brauche und machen muss, damit das Ethernet des Bootloader WLAN-fähig wird?


Vielen Dank!!
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: Zugriff übers Internet
29.07.2010 8:21 Uhr

Wenn ein Kabel machbar ist, immer das Kabel bevorzugen. Das läuft stabiler.

Ansonsten brauchst Du ein Gerät was als "Netzwerkadapter" funktioniert, sowas gibts glaube ich u.a. von DLINK. Da müsste ich aber erst nachsehen.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
lebbes
User

lebbes ist offline

Beiträge: 289
Herkunft: D-64665

zuletzt online:
20.01.2015 18:09 Uhr

Re: Zugriff übers Internet
29.07.2010 21:24 Uhr

Vll. wäre bei dir auch das "Steckdosen" Lan eine gute Alternative.
Gruß
lebbes
nele246
User

nele246 ist offline

Beiträge: 5

zuletzt online:
30.07.2010 11:34 Uhr

Re: Zugriff übers Internet
29.07.2010 21:45 Uhr

Oki, danke!

Werde mich da mal schlau machen.

Aber zur Not geht auch immer ein Kabel :-)
Visu Visu ist männlich
User

Visu ist offline

Beiträge: 196
Herkunft: Wolfsburg

zuletzt online:
13.01.2019 12:14 Uhr

Re: Zugriff übers Internet
30.08.2010 16:01 Uhr

Man kann sich auch einen Router besorgen (der sollte min. einen Lan Anschluss besitzen)

(z.B.:http://cgi.ebay.de/EDIMAX-WIRELESS-ACCESS-POINT-EW-7206APG-REPEATER-WIFI-/190432715597?pt=UK_Computing_Networking_SM),

den als Repeater deklarieren und passend zum Router konfigurieren, ihn neben dem Bootloader stellen, den Bootloader mit Kabel anschließen. Aber darauf achten, das sich der Repeater in der Wlan Reichweite des Router befindet. Klappt wunderbar. OK, bei mir zwar nicht mit dem Bootloader, ich kann so meinen Satreceiver vom Rechner aus und über das Internet erreichen, sollte also auch so mit dem Bootloader klappen.

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Visu am 30.08.2010 16:02 Uhr
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020