solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
Autor: Beitrag:
Hobara Hobara ist männlich
User

Hobara ist offline

Beiträge: 31

zuletzt online:
31.07.2016 10:34 Uhr

Re: Pufferbeladung mit solar auf 4 Ebenen
23.05.2016 21:15 Uhr

Ich denke ich habe soweit alles Verstanden.
Jetzt muss ich warten bis das RSM ankommt, damit ich es verbauen kann.
Ich werde bei dieser Gelegenheit warscheilich auch den GBS montieren.
Das mit der Grundtemperatur am Pu unten heisst wohl, wenn er im Sommer zB. über 50 grad unten hat, wird die Absolutwertregelung Freigegeben und lädt dann den Puffer ganz oben mit einem bestimmten Sollwert? Natürlich bei angemessener Solarstrahlung.
Vielen dank, Hobara
Mfg Fabian
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
23.05.2016 22:30 Uhr

Ja - richitg.
Aber den Wert mußt Du natürlich probieren - hängt er doch von der Kollektorleistung ab.
Mal angenommen, Du hast einen Verbrauch von x Liter WW/d.
Die maximale Solarstrahlung an einem perfekten Tag im Sommer kommt über ca. 6-7 Std. Wenn die Koll. das genau so "sehen", sollte innerhalb von 4 Std mind. das Vol. x erwärmt sein, damit die Restzeit zB bei Bewölkung nicht ins Gewicht fällt oder die Restzeit Reserve für einen Tag ohne Sonne gewährleistet.
Sollte aber mehrere Tage keine Sonne scheinen, hast Du immerhin die RLA im unteren Puffer und dann ruck zuck mit zwei Hand voll Holz wieder warmes Wasser...
BG
Holger
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Hobara Hobara ist männlich
User

Hobara ist offline

Beiträge: 31

zuletzt online:
31.07.2016 10:34 Uhr

Re: Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
25.06.2016 11:13 Uhr

Hallo, das RSM ist nun verbaut.

Was haltet ihr von meiner Lösung?
Ist erst seit gestern in Betrieb.
Hat aber gestern relativ gut funktioniert..

Die Solarfunktion Vergleicht die Werte Kollektor und Puffer unten. Bei 8K Differenz wird ein - und bei 4K Differenz ausgeschaltet.
Bei Laufender Solarpumpe wird eine Funktion Ladepumpe freigegeben.
Zubringertemperatur = Wärmetauscher Sekundär
Referenztemperatur = Puffer unten
Schaltdifferenzen : Ein 4K, Aus 2K
Nachlaufzeit der Sekundärpumpe (Ladepumpe Puffer) 60sek

Die Ventile Schalten je nach Differenz zur jeweiligen Temperatur im Puffer:
Vorlauf Wärmetauscher Sekundär 3K > Puffer mitte Ventil unten ein
Vorlauf Wärmetauscher Sekundär 3K > Puffer oben
Ventil oben und unten ein

Dürfte das so funktionieren?
Danke für die Antworten :)

:D

Mfg Hobara

Hobara hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Mfg Fabian
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
25.06.2016 16:58 Uhr

Sicher - das sollte funktionieren.(lt Deiner Beschreibung)
Nur wird ja erst dann weiter oben warm geladen, wenn unten genug Wärme da ist.
Also kein WW-Vorrang ...
BG

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 25.06.2016 19:07 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Hobara Hobara ist männlich
User

Hobara ist offline

Beiträge: 31

zuletzt online:
31.07.2016 10:34 Uhr

Re: Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
25.06.2016 18:39 Uhr

Warmwasser sollte genügend vorhanden sein?
Wenn doch die sonne stark scheint wird oben hinein geladen?
Ausserdem habe ich doch den 300 Liter Warmwasserspeicher als Vorwärmer in Reihe vor der Frischwasserstation, den ich zur zeit auf 50 Grad aufheize und die letzte Priorität darstellt.
Wäre eine andere Lösung sinnvoll?
Natürlich bleibt die Friwa bei dieser Temperatur im Speicher ausgeschaltet. .
Danke Holger
Mfg Fabian
Mfg Fabian
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
25.06.2016 19:09 Uhr

Gut- eins habe ich nicht bedacht:
läuft denn die Solarpumpe über eine Drehzahlregelung oder mit fester Drehzahl ?
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Hobara Hobara ist männlich
User

Hobara ist offline

Beiträge: 31

zuletzt online:
31.07.2016 10:34 Uhr

Re: Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
25.06.2016 19:15 Uhr

Hallo, ich habe am Rücklauf der solar Anlage einen Fühler installiert. Im Moment läuft die pumpe Drehzahl geregelt 10K zwischen Vorlauf und Rücklauf.
Mfg
Mfg Fabian
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
25.06.2016 21:03 Uhr

genau - dann stimmt meine Anmerkung doch -
oooder Du hast die max. Drehzahl der Pumpe so begrenzt, dass der VL zum Puffer bei viel Sonne auch über die 10K Spreizung hinaus ansteigt..?
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Hobara Hobara ist männlich
User

Hobara ist offline

Beiträge: 31

zuletzt online:
31.07.2016 10:34 Uhr

Re: Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
26.06.2016 13:29 Uhr

Die Drehzahl der pumpe ist nicht begrenzt. Einzig der Volumenstrom sekundärseitig ist eingedrosselt.
Kann für jede Zone extra eingestellt werden.
Momentan sieht man nicht viel, da der puffer unten schon über 60 Grad hat..
Mfg Fabian
Mfg Fabian
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Pufferbeladung mit solar auf 3 Ebenen mit Plattenwärmetauscher
26.06.2016 14:33 Uhr

Na dann ist ja genug Power da ;)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020