solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Unterbrechung Warmwasser
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Unterbrechung Warmwasser
zurück
Autor: Beitrag:
SvL78 SvL78 ist männlich
User

SvL78 ist offline

Beiträge: 12

zuletzt online:
18.05.2017 9:21 Uhr

Unterbrechung Warmwasser
29.02.2016 22:55 Uhr

Hallo zusammen,

ich bereite mein Warmwasser mittels eines Frischwasserwärmetauschers zu, welcher über die UVR1611 mittels Strömungsschalter und Ladepumpe mit PID-Regelung geregelt wird.
Da mein Sohnemann mir manchmal all zu ausgiebig duscht :motz:, möchte ich nun über eine Funktion auf Knopfdruck die Warmwasser-Ladepumpe für einen definierten Zeitraum, z.B. 2 Minuten, auf AUS setzen. Hinterher soll sie aber selbstständig wieder in den Normalzustand wechseln. Auslösen will ich das über den Can-Touch auf Bedarf, eine generelle Laufzeitbegrenzung macht für mich keinen Sinn, weil ich dann die Badewanne nicht auf einmal befüllen kann.
Hab schon bissl rumprobiert mit den Timer-Funktionen Blockade, Impuls, etc., komm aber icht so richtig zu Schuß. Kann mir da jemand helfen?
Gruß Sebastian
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Unterbrechung Warmwasser
29.02.2016 23:12 Uhr

Servus.
Was hast Du denn probiert ?
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
SvL78 SvL78 ist männlich
User

SvL78 ist offline

Beiträge: 12

zuletzt online:
18.05.2017 9:21 Uhr

Re: Unterbrechung Warmwasser
02.03.2016 19:19 Uhr

Servus,
ich habe probiert:
Funktion Timer, Ausgangsvariable A7 (Pumpe WW), sowohl Modus Blockade als auch Impuls. Konnte nicht die gewünschte Funktion erreichen, dass A7 über einen gewissen Zeitraum auf AUS bleibt, unabhängig vom Zustand vorher und nachher. Timerzeit zählt runter auf Knopfdruck, das klappt. Hab auch den Ausgang auf invers probiert, aber dann läuft die Pumpe regulär dauernd.
Finde auch auf der Wiki-Seite zur Funktion keinen passenden Modus für die gewünschte Funktion. Muss ich vielleicht eine Schaltuhr zusätzlich einsetzen?
Gruß Sebastian
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Unterbrechung Warmwasser
02.03.2016 20:58 Uhr

OK.
Dann als Einleitung:
Du kannst mit (fast) jeder beliebigen Funktion (fast) jeden Ausgang beliebig ansteuern -sowohl alternativ als auch gleichzeitig. Aber nur das Einschalten ist dabei dominant.
Da Du WW zapfen kannst gibt es also eine Funktion, welche den Ausgang A7 aktiviert.
Nun hast Du mit Deinem Timer den A/ quasi zusätzlich angesteuert- daher ohne Wirkung, ausser dass das WW deutlich heißer geworden sein dürfte...

Lösung:
jede Funktion hat einen speziellen Freigabe-Eingang, welcher diese Fkt. blockieren kann:
Du mußt bzw darfst also bei dem Timer keinen Ausgang anwählen,
sondern bei der PID für's WW unter den Eingangsparametern bei Freigabe eben diesen Timer zur Freigabe verknüpfen- je nach gewünschter Fkt. normal oder invers.

BG
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
SvL78 SvL78 ist männlich
User

SvL78 ist offline

Beiträge: 12

zuletzt online:
18.05.2017 9:21 Uhr

Re: Unterbrechung Warmwasser
02.03.2016 21:48 Uhr

Hallo, vielen Dank für deine Antwort.
Das klingt logisch, darauf bin ich nicht gekommen. In der PID-Regelung habe ich als Freigabekriterium jedoch den Strömungsschalter drin.
FREIGABE REGELUNG:
Quelle: Eingang
15: Ström.Schalt
Modus: normal
Status: AUS
Soll ich das Ganze dann über eine Logikfunktion miteinander verknüpfen und damit dann die PID-Regelungs für WW freigeben? Oder gibts da ne einfachere Möglichkeit?
Gruß Sebastian
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Unterbrechung Warmwasser
03.03.2016 9:30 Uhr

Ja, das geht dann nur über eine weitere Fkt. Logik - UND
(ist aber logisch, dass bei der PID der Strömungsschalter drin steht :D ich Dussel )
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
SvL78 SvL78 ist männlich
User

SvL78 ist offline

Beiträge: 12

zuletzt online:
18.05.2017 9:21 Uhr

Re: Unterbrechung Warmwasser
03.03.2016 21:18 Uhr

Bingo! Vielen Dank, jetzt funzt es!!!
Der Timer funktioniert im Übrigen über den Modus Impuls.
Gruß Sebastian

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von SvL78 am 05.03.2016 19:36 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Unterbrechung Warmwasser
03.03.2016 22:46 Uhr

:)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020