solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Steuerung Wärmepumpe
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Steuerung Wärmepumpe
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5 6 7
Autor: Beitrag:
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Steuerung Wärmepumpe
25.02.2016 13:26 Uhr

ja, die HUBA
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Steuerung Wärmepumpe
17.03.2016 20:05 Uhr

So, nach längerer Pause will ich mal wieder weitermachen :)

Nach ausgiebiger Disskussion mit Holger werde ich die solare Anhebung über einen kleinen Puffer (150-200L) lösen.

slettux hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Steuerung Wärmepumpe
17.03.2016 20:12 Uhr

zuerst also die neue Programmierung für Solar:

Beladung Pufferspeicher

-PID mit Absolut- und Differenzregelung zum normalen Beladen
-Ereignisreglung um bei höhren Temperaturen und weniger Abnahme (Sommer) die solaren Gewinne zu reduzieren
-zusätzlicher Überhitzungsschutz mit 2 Vergleichen: ab 80°C T_Puffer & T_Puffer > T_Sole-Puffer umschalten auf Sole-Pufferspeicher


Beladung Sole-Pufferspeicher

-min.Temperatur Kollektor = 20°C
-min. Temperatur T_Solar_RL = 14°C (Schutz vor Tauwasserbildung Kollektor und Rohre im Haus)
-PID Absolutwertreglung des Kollektors auf 25°C
-inverse Ereignisreglung zum Halten des T_Solar_RL auf > 14°C
(sinkt die Temperatur erhöht sich die Drehzahl > weniger Wärme kann im WT abgegeben werden)


Umschaltung der beiden Beladungen per relativen Solarvorrang.

So, denn bin gespannt.

Viele Grüsse
slettux

>>bei der PID SolarSol: "S2 T.Kollektor" muss an "Temp" anstatt "Sollwert"<<

slettux hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt von slettux am 17.03.2016 23:19 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Steuerung Wärmepumpe
17.03.2016 21:09 Uhr

Hi Slet,
kommt noch mehr an Programm ?
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Steuerung Wärmepumpe
17.03.2016 21:15 Uhr

Von der Wahrscheinlichkeit her wird der Sole-Puffer in 2 Situationen beladen werden:
1) im Sommer, wenn SP1 voll
dann ist auch der Taupunkt wichtig
2) im Winter, wenn Solarertrag zu niedrig für SP1
Dann dürfte der Taupunkt anders (unter 14°) liegen.

Demzufolge sollte die Entladung vom WP-Puffer entsprechend der Jahreszeit auf unterschiedlicher Mindesttemp. gehalten werden....
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Steuerung Wärmepumpe
17.03.2016 22:09 Uhr

Zitat:
Von der Wahrscheinlichkeit her wird der Sole-Puffer in 2 Situationen beladen werden:
- das war mein Ziel

zu 1) Taupunkt Sommer - SP1 voll: wenn auf den SP2 umgeschalten wird,läuft die Pumpe mit vollen Umdrehungen und pumpt min. 80°C warmes Wasser durch meinen 5 Liter/0.7m2 WT des Sole-Puffers.Sinkt hierbei die RL-Temp unter den Taupunkt?

zu 2) meinst Du, man kann die Taupunkt-Temp tiefer ansetzen?
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Steuerung Wärmepumpe
17.03.2016 22:31 Uhr

zu 1)
kommt sicher drauf an, wie weit der WP-Pu entladen ist...
Wirst Du probieren müssen und dann bitte Info geben ;)

zu 2)
Davon gehe ich aus.
Der Taupunkt ergibt sich aus der (rel.) Luftfeuchte und die hängt ja wiederum mit der Umgebungstemperatur zusammen.
Wenn die Umgebungsluft kühler ist (im Freien- nicht im geschlossen Raum) enthält sie auch weniger Wasser.
Das wäre mein Ansatz = Theorie.
Unabhängig davon:
wenn die Aussentemp. 7° hat und Du betreibst den Kollektor auch mit 7° -was soll da kondensieren ?

Wichtig ist da mehr die Verrohrung im Innenbereich und die Pufferdämmung
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Steuerung Wärmepumpe
17.03.2016 22:53 Uhr

zu 1) Infos sind versprochen

zu 2) der Sole-Puffer steht im (doch eher feuchten) Keller. Um 1924 waren weissen Wannen noch nicht weit verbreitet ;) . Die Verrohrung ist bis auf die Verteilung auf die 2 Kollektorfelder im Dachboden alles in Isolierter Wellrohr-Solarleitung ausgeführt. Ich werde die RL-Temp absenken und die Sache beobachten.

Aber sonst ist die Programmierung soweit i.O.? Dann würde ich zur Mischerregelung schreiten...
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Steuerung Wärmepumpe
17.03.2016 22:59 Uhr

isch gugge....
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Steuerung Wärmepumpe
17.03.2016 23:17 Uhr

Hab noch nen kleinen Fehler gefunden bei der PID Sole-Puffer: "S2 T.Kollektor" muss an "Temp" anstatt "Sollwert"
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5 6 7
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020