solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Frostschutz UVR1611 Programmierung
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Frostschutz UVR1611 Programmierung
zurück
Autor: Beitrag:
Terra1961 Terra1961 ist männlich
User

Terra1961 ist offline

Beiträge: 14

zuletzt online:
08.08.2018 12:12 Uhr

Frostschutz UVR1611 Programmierung
17.02.2015 14:24 Uhr

Hallo,

hat jemand einen Tipp, Info Lösungsvorschlag?

Meine Solar Anlage läuft ohne Frostschutzmittel, Röhrenkollektor, und hat in der Alten Anlage einen Frostschutz, fällt die Temperatur auf 2 Grad springt die Pumpe an und pumpt Wasser in den Kollektror bis etwa 5 Grad erreicht sind.

Wie ist so etwas Programmiertechnisch bei der UVR1611 möglich?
Vielleicht hat jemand ja so etwas schon mal realisiert?

Gruß

Michael
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Frostschutz UVR1611 Programmierung
17.02.2015 15:49 Uhr

Aber natürlich ! ;)

nimm die Fkt.Vergleich und fertig.

Ich gehe jedoch auf "Nummer sicher" und habe einen Sensor am Koll und einen im Rl -ca. einen Meter vor dem Kollektor.
Mit einer Analogfkt. "MIN" suche ich den kleinsten Wert von beiden und gebe dieses Ergebnis dann auf den Eingang vom Vgl.,da mit Abkühlung des Koll zuerst der RL "in die Knie geht",da diese Leitung tiefer als der Sammlerbalken ist.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Terra1961 Terra1961 ist männlich
User

Terra1961 ist offline

Beiträge: 14

zuletzt online:
08.08.2018 12:12 Uhr

Re: Frostschutz UVR1611 Programmierung
17.02.2015 16:51 Uhr

Nur damit ich es richtig Verstanden habe.

Funktion Vergleich, Wert A zb. S1 Kollektor, Wert B, Fest ( 5 Grad ,
Wa < Wb + Diff Pumpe ein ?
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Frostschutz UVR1611 Programmierung
17.02.2015 18:12 Uhr

Volltreffer
:)
(wobei erwähnt werden muß, dass der beschriebene Ausgang nicht exakt so funktioniert,sondern eigentlich "nur" invers zum anderen.
Das führt zu enormen Kopfschmerzen bzgl. der einzustellenden Diff. >bitte Anleitung studieren ! )

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 17.02.2015 18:14 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Terra1961 Terra1961 ist männlich
User

Terra1961 ist offline

Beiträge: 14

zuletzt online:
08.08.2018 12:12 Uhr

Re: Frostschutz UVR1611 Programmierung
21.02.2015 21:32 Uhr

Was würdest Du den dann so einstellen, wenn nur der Fühler S1 vorhanden ist?

Für die Vergleich Werte und der Differenz Einstellung?

Danke.

Gruß

Michael
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Frostschutz UVR1611 Programmierung
22.02.2015 18:39 Uhr

Schwierig.
Hängt von Deiner Isolation der Leitungen und deren Lage ab- ob sich da kaltes Wasser wo sammeln kann...

Wenn zB am RL eine Senke im Rohr ist und /oder eine Steigung zwischndurch, dann sinkt permanent kaltes Wasser in den RL und zieht Warmes aus dem VL nach.
Der Sensor misst dann zB +10° oder sogar mehr und der RL friert seelenruhig zu....

Daher würde ich optimal einen 2. Sensor plazieren
oder
bei Kälte draussen mal manuell dei Pumpe anschmeißen und schauen, ob der VL dann zwischendurch mal in die Knie geht und wie sehr.
Daraus (aus der Ausgangstemp.) zzgl. 2° Sicherheit würde ich dann den Schaltpunkt wählen
und dazu noch eine Fkt. die die Aussentemp. "im Auge behält" und wenn es arg kalt wird, die Pumpe im Intervall laufen lässt.
Jo,so würde ich das tun
:)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020