solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Hiiilfeee !
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Hiiilfeee !
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2
Autor: Beitrag:
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Hiiilfeee !
09.02.2015 15:58 Uhr

Salve !

Hab gerade einen "Knoten" im Gehirn und brauche mal Eure Hilfe.

Ich möchte folgendes Problem lösen:
habe einen Kessel mit der "falschen" Steuerung bekommen.
Die gelieferte Steuerung hat keinen ext.Zugang zur Sperre- ergo hält der Kesselsich selbst immer auf Solltemp. Nun soll die Ladepumpe ja schon früh anlaufen, damit die RL-anh. (per Mischer) den Kessel gleichmäßig erwärmt- wenn der halb Puffer voll ist,sollder Kessel aber wieder aus gehen- was aber nur gelingt,wenn ich den Mischer ganz öffne und dann die Ladepumpe abschalte (sonst erreicht er nicht die Anschalttemp. des Kessels)

Nun brauche ich also eine Lösung,dass
A) die Pumpe bei zB. 50° anspringt
B) wenn Kessel über 62° war die Lösung A) gesperrt wird
B) wenn Kessel dann wieder unter 50° war A) wieder frei gegeben ist

Danke schonmal
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Kasper027 Kasper027 ist männlich
User

Kasper027 ist offline

Beiträge: 145

zuletzt online:
08.01.2019 21:11 Uhr

Re: Hiiilfeee !
09.02.2015 20:03 Uhr

Ich habe so was ähnliches bei mir machen müssen. Ich wollte das Interne Umschaltventil schalten lassen, ohne dass ich jetzt die Steuerung auseinander machen muss (Zwecks Garantie) Ich bin dann her gegangen und habe mir eine Widerstandskaskade gebaut, und einfach über ein Relais einen Widerstand abgeklemmt oder halt zugeklemmt. Vllt. kann dir dass ja bei der Lösung weiter helfen.

Was ist es denn für ein Kessel?

Grüße
Julian
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hiiilfeee !
09.02.2015 21:24 Uhr

Hi Julian,
es ist ein Elektromet ECO Compact.

Aber ich habe mich wohl falsch ausgedrückt:
ich suche eine Programmtechnische Lösung für die UVR.

Denn die passende Steuerung wird früher (oder später) noch vom Hersteller/Importeur kommen- wenn nicht freiwillig dann mit ....
:)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
SPSPAUL SPSPAUL ist männlich
User

SPSPAUL ist offline

Beiträge: 500
Beruf: SPS-Programmierer
zuletzt online:
25.09.2019 17:32 Uhr

Re: Hiiilfeee !
10.02.2015 9:08 Uhr

"Bastele" einen Widerstand in Reihe oder parallel zum Kesselfühler und schalte ihn über einen potentialfreien Ausgang zu, oder weg. Kessel-VL Natürlich in der UVR auswerten.

PS: Schrei´doch nicht so. Wir sind doch Alle bei dir!

Alfred
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hiiilfeee !
10.02.2015 17:13 Uhr

Stimmt, Alfred.
So einfach :D

(zumalich das schon paarmal so gemacht habe- aber das war halt diesmal wohl zu einfach)

DANKE

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 10.02.2015 19:35 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Kasper027 Kasper027 ist männlich
User

Kasper027 ist offline

Beiträge: 145

zuletzt online:
08.01.2019 21:11 Uhr

Re: Hiiilfeee !
11.02.2015 6:31 Uhr

Das was Alfred meinte, meine ich auch. Habe mich wohl mal wieder zu kompliziert ausgedrückt;-)

Grüße Julian
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hiiilfeee !
11.02.2015 8:01 Uhr

Ah- Kaskade ist bei mir halt eine ganze Kette...

Danke
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
JonnyMauser JonnyMauser ist männlich
User

JonnyMauser ist offline

Beiträge: 110

zuletzt online:
16.08.2018 12:38 Uhr

Re: Hiiilfeee !
11.02.2015 10:02 Uhr

Hallo Holger,

das könnte mit zwei Vergleichen und einem FLIP-FLOP klappen.
Der Vergleich 1) gibt bei Kessel > 62 den Normalausgang auf einen geraden Eingang des FLIP-FLOP frei. (Flip-Flop AUS). Den Vergleich 1) parametrierst Du so, dass bei Kessel < 50° wieder ausgeschaltet wirst und legst den inversen Ausgang des Vergleich 1) an einen ungeraden Eingang des Flip-Flop. (FLIP-FLOP AN)
Der Ausgang des Flip-Flop wird als Funktionsfreigabe des Vergleich 2) genommen. Vergleich 2) schaltet bei >50° die Ladepumpe frei.
Eigentlich müsste das Ganze auch ohne FLIP-FLOP gehen, wenn Du den inversen Ausgang des Vergleich 1) direkt als Freigabe an den Vergleich 2) legst. Oder hab* ich jetzt den Knoten im Hirn ?

Schönen Gruß Jonny
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hiiilfeee !
13.02.2015 15:19 Uhr

Ach ja Jonny,

der Flip-Flop.
Hätte ich mal die Anleitung gelesen !

Das kann man beim Timer auswählen, oder ?

Danke
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
JonnyMauser JonnyMauser ist männlich
User

JonnyMauser ist offline

Beiträge: 110

zuletzt online:
16.08.2018 12:38 Uhr

Re: Hiiilfeee !
13.02.2015 15:31 Uhr

Logik-Funktion.

Würde mich interessieren, ob's auch ohne Flip-Flop geht.

LG Jonny

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von JonnyMauser am 13.02.2015 15:32 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hiiilfeee !
13.02.2015 17:02 Uhr

Nee,ohne Flip-Flop geht es ja eben nicht,

da ich ja bei 55° ein und bei 70° aus und erst wieder ein, wenn unter 50° gewesen...

Ganz schön aufregend, was ?!

Heute kam nun die Mail, dass ich (nat. ohne jede Verpflichtung und aus reiner Kulanz) die richtige Steuerung zugesendet bekomme.
Dann hab ich endlich den Eingang für ext. Sperre und brauche nicht mehr 3 Säcke Pellets am Tag....

Danke für's mitdenken !! :)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Wählen Sie eine Seite: 1 2
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020