solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3
Autor: Beitrag:
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1201
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
15.09.2016 19:31 Uhr

Re: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
10.12.2014 7:06 Uhr

gib bitte nochmal ne skizze wie es bei dir jetzt hydraulisch zugeht...(inkl.Sensorik)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
joechen joechen ist männlich
User

joechen ist offline

Beiträge: 35
Herkunft: Ostalb
Beruf: Häuslesbauer und Programmierer
zuletzt online:
09.01.2015 10:02 Uhr

Re: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
11.12.2014 10:38 Uhr

Relevanter Teil der Hydraulik sieht so aus, die drei Puffertemperatursensoren T_Puffer_oben/mitte/unten bitte dazu denken.

Die Schaltung wie vorangehend besprochen ist gerade noch in der Erprobung, scheint zu gehen. Ich kämpfe gerade mit dem leider bei mir üblichen Problem mit Schwingungen aufgrund zu groß gewählter kvs Werte der Mischventile bzw Trägheit durch lange/dicke Leitungen... :motz:

Danke & Gruß, Jochen

joechen hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1201
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
15.09.2016 19:31 Uhr

Re: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
11.12.2014 20:09 Uhr

ja, zu große Mischer ist ein generelles Problem.
lieber 2 Nummern größer als ein Mal berechnen...
gute Heizungsbauer sind leider selten geworden :motz:

ich habe noch einen Sensor am mittleren Pufferabzweig und nach dem "ersten" Mischer.

so ist erkennbar, wenn in Mitte keine Wärme mehr anliegt um den passenden Mischer frei zu geben

BG
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Johannes Johannes ist männlich
User

Johannes ist offline

Beiträge: 84

zuletzt online:
16.07.2017 11:56 Uhr

Re: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
12.12.2014 6:56 Uhr

Mal ne Frage, was hat diese Hydraulk egentlch für einen Sinn?
Würd mich interressieren. Wie gross ist denn der Pufferspeicher?
Ich würde die Umchaltventle lieber in den Rücklauf einbauen,
und über die Rücklauftemp. in verschiedene Pufferhöhen rückführen.

Mfg. Hannes
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1201
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
15.09.2016 19:31 Uhr

Re: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
12.12.2014 7:40 Uhr

Hi Hannes,
in einem der vorderen Beiträge ist ein Link zum PDF von Jenni- dann weißt Du bescheid.
(am 5.12.)

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 12.12.2014 7:41 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
joechen joechen ist männlich
User

joechen ist offline

Beiträge: 35
Herkunft: Ostalb
Beruf: Häuslesbauer und Programmierer
zuletzt online:
09.01.2015 10:02 Uhr

Re: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
12.12.2014 8:40 Uhr

Die Temperatur am mittleren Pufferabzweig habe ich ja erfasst, siehe vorherigen Post. Einen Sensor nach dem oberen Mischer werde ich wohl anbringen müssen, anders bekomme ich die Schwingungen vmtl nicht weg. Großer kvs, lange Leitung, große Massen und geringer Durchfluss sind tödlich für eine Regelung ;)

Ärgerlich dass man beim Mischerregler ausser der Mischerlaufzeit keine Parameter einstellen kann. Ist das ein reiner P-Regler ? Vielleicht spendiere ich doch noch einen PID Funktionsbaustein, mal schauen...

Danke & Gruß, Jochen
hammax
User

hammax ist offline

Beiträge: 83
Herkunft: D86949

zuletzt online:
29.05.2016 10:20 Uhr

Re: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
12.12.2014 11:08 Uhr

Hallo Jochen,
...kannst du deine Ladepumpe evtl. drehzahlregeln, Stellgrad so zwischen 15 und 30. Damit lassen sich die behäbigen Mischer grob hinstellen, während der Rest von der flinker reagierenden Pumpe ausgebügelt wird.
Ich hatte auch lange ein deftiges RTA-Schwingungsproblem bei meiner Kesselkreispumpe (auch weil der Mischer "etwas zu groß" geraten war). RL-Temp war mischergeregelt. Dann habe ich die KK-Pumpe zusätzlich nach VL-Temp drehzahlgeregelt und der Spuk war weg.
mfG Max
joechen joechen ist männlich
User

joechen ist offline

Beiträge: 35
Herkunft: Ostalb
Beruf: Häuslesbauer und Programmierer
zuletzt online:
09.01.2015 10:02 Uhr

Re: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
12.12.2014 11:18 Uhr

Hallo Max,
die Heizkreispumpe ist "intelligent" und lässt sich nicht drehzahlregeln. Der Durchfluss richtet sich nach dem Druckverlust d.h. wenn alle Heizkörper zugedreht sind bzw. zugehen dann fährt die Pumpe ihre Leistung zurück ("Energiesparpumpe";). Aber das ist nur ein Negativfaktor, dazu gibt es hier bereits einen Thread wo auch meine Lösung beschrieben ist. Der "untere" Mischer macht mir keinen Kummer, eher der "obere" weil dieser noch einen größeren kvs hat, den ich aber selbst zu verantworten habe, weil dieses Ventil ursprünglich nur als Umschaltventil gedacht war (und so betrieben wurde) und daher nicht berechnet wurde (es wurde genommen was rumlag). Die Idee den als geregelten Mischer zu betreiben kam mir erst nachher. Aber mit einem Extra Sensor wirds wohl schon gehen.

Danke & Gruß, Jochen
Johannes Johannes ist männlich
User

Johannes ist offline

Beiträge: 84

zuletzt online:
16.07.2017 11:56 Uhr

Re: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
12.12.2014 12:11 Uhr

Hallo,

Hallo Herr Nitroxatmer!
(deinen Namen kenne ich leider nicht)

kann die Pdf ncht finden, sorry.
Oder bin ich auf dem Schlauch?

Sorry, wollte nur nach der Logik fragen, warum das so gemacht wird?
Ich würde auf jeden Fall einen Fühler zwischen den beiden Mischern
anlegen, usw.
Ich lerne gerne dazu, darum meine Frage.

Vielen Dank für dein Vertändnis. Hannes
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1201
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
15.09.2016 19:31 Uhr

Re: Positionsabschätzung eines Stellmotors in Software ?
12.12.2014 18:01 Uhr

Hi Hannes,

im Beitrag von joechen am 5.12. ist im Fließtext die PDF versteckt.
hier direkt

Falls mein kurzer Kommentar bei Dir als "von oben herab" ankam bitte ich um Entschuldigung.
War keinesfalls so gemeint! (man kann nicht alles wissen und auch ich lerne gern dazu)
:)

Ach ja:
Beste Grüße
Holger ;)

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 12.12.2014 18:03 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2019