solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Ladepumpe Ölkessel optimal einstellen
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Ladepumpe Ölkessel optimal einstellen
zurück
Autor: Beitrag:
Schlaubiman Schlaubiman ist männlich
User

Schlaubiman ist offline

Beiträge: 6

zuletzt online:
14.11.2014 12:16 Uhr

Ladepumpe Ölkessel optimal einstellen
14.11.2014 12:26 Uhr

Hallo allerseits,
Ich hätte eine Frage wie man die Ladepumpe (so heißt der Ausgang) zwischen Ölbrenner und Pufferspeicher richtig einstellt.
Da ich zwei Heizquellen (Holzofen wasserführend und Ölbrenner) habe, ist folgendes Problem Ich denke das sollte doch anders funktionieren.
Der Ölbrenner heizt und die Ladepumpe schaltet sich bei einer bestimmten Temperatur ein. Wir heizen gleichzeitig mit Holz und bei erreichen der eingestellten Ölbrennertemperatur schaltet sich der Ölbrenner ab. Soweit alles gut, allerdings fällt die Temperatur beim Ölbrenner sehr sehr langsam und die Ladepumpe pumpt das warme Wasser vom Pufferspeicher zum Ölbrenner, stundenlang, obwohl der Ölbrenner schon lange aus ist.
Für mich sieht es so aus als ob die Temperatur im Ölbrenner nur gering fällt, weil die Landepumpe immer warmes Wasser vom Puffer weiterpumpt und der Vergleich Ölbrennerkesseltemperatur und Puffertemperatur unten die Pumpe nicht abschaltet.

Achja auf welche Temperatur habt ihr bei einem Ölbrennwertgerät eingestellt, bei mir sind es 75°Grad, ist das nicht zu hoch?

Ich hoffe das ist halbwegs verständlich erklärt.
JonnyMauser JonnyMauser ist männlich
User

JonnyMauser ist offline

Beiträge: 110

zuletzt online:
16.08.2018 12:38 Uhr

Re: Ladepumpe Ölkessel optimal einstellen
12.02.2015 0:01 Uhr

Hallo Schlaubiman,

mir wird aus Deiner Schilderung nur bedingt klar, worum es konkret geht.
Schaltet sich der Ölbrenner bei einer bestimmten Brennertemperatur ab, oder dann, wenn im Puffer an einer bestimmten Stelle ein gewisser Wert erreicht wird? Oder läuft der Brenner solange, bis aus dem Puffer wieder warmes Wasser zum Brenner gelangt und der Brenner dann sozusagen "überhitzt"?
Wie ist der Holzofen in die ganze Anlage eingebaut?
Du müsstest vielleicht konkrete Regelungs-Vorhaben schildern, dann könnten wir überlegen, wie das umzusetzen ist.
Ein Hydraulikplan wäre dabei sicherlich hilfreich.

Schöne Grüße Jonny

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von JonnyMauser am 12.02.2015 10:04 Uhr
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020