solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
zurück
Autor: Beitrag:
viennale
User

viennale ist offline

Beiträge: 29

zuletzt online:
15.02.2015 10:51 Uhr

Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
20.02.2014 10:16 Uhr

Liebes Forum,

ich plane derzeit die Einbindung meiner elektrischen Fußbodenheizung im Bad in das Heizungssteuerungsprogramm meiner UVR1611.

Derzeit kennt diese FB-Heizung nur EIN/AUS und führt so oft zu einem unangenehm heißen Fußboden.

Die Idee ist, für diese Heizung eine Steuerung per "Vorlauftemperatur" zu realisieren.

Im angehängten TAPPS-Ausschnitt habe ich das mal skizziert. Schlusselfunktion ist der astabile Timer mit Standardwert 10 Min EIN, 20 Min AUS. Die "Vorlauftemperatur" wird dann über das Tastverhältnis realisiert, das dann z.B. (mit zugegeben seltsamer Heizkurve) bei 100°C Vorlauf einen Dauerbetrieb der Heizung, bei geringeren Sollwerten die Zeit für EIN proportional erhöht, die für AUS verringert.

Hat das schon mal wer versucht, bzw. kann das grundsätzlich funktionieren, oder interpretiert der Timer die 100°C am Tastverhältnis als 1000%?

Technisches Detail: Die FB-Heizung wird über ein Halbleiterrelais geschaltet werden, ein Schütz würde sowas wohl nicht lange mitmachen.

Gruß

viennale hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von viennale am 20.02.2014 10:21 Uhr
viennale
User

viennale ist offline

Beiträge: 29

zuletzt online:
15.02.2015 10:51 Uhr

Re: Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
20.02.2014 20:51 Uhr

So, ich hab jetzt mal an der UVR1611 experimentiert.

Hier das Ergebnis:
Die °C am Eingang werden ganz seltsam am Tastverhältnis des astabilen Timers interpretiert. Ich habe verschiedene Temperaturen getestet, konnte aber keine Logik dahinter erkennen.

Nächster Versuch:
Heizkurve zwischen min. 20°C und max. 30°C eingestellt, die Soll-Vorlauftemperatur aus dem Heizkreisregler in eine Summenfunktion geschickt. Einheit der Summenfunktion "dim.los".
20°C kommen in der Summenfunktion dann als 200 an, daher ziehe ich per Offset am Eingang davon 100 ab. Am Eingang 2 der Summenfunktion ziehe ich per Benutzereinstellung nochmal 100 ab.

Im Ergebnis kommt dann ein Wert zwischen 0 (minimale Soll-Temperatur) und 100 (maximale Soll-Temperatur) in Einheit "dim.los" aus der Summenfunktion heraus. Das funktioniert auch so, gemäß Tests.

Den Ausgang der Summenfunktion schicke ich dann an das Tastverhältnis des Timers, dort kommt es tatsächlich als Wert mit Einheit Prozent an.

Der Prozentsatz wirkt sich ausschließlich auf die Einschaltzeit aus. Er reduziert die Einschaltzeit gemäß der Prozentzahl die am Tastverhältnis hereinkommt. Die Ausschaltzeit bleibt immer unverändert.

Fazit:
Die Sache scheint so tatsächlich zu funktionieren. Aus Soll-Vorlauftemperatur wird getaktete Fußbodenheizung. :)

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von viennale am 20.02.2014 20:53 Uhr
mowox mowox ist männlich
User

mowox ist offline

Beiträge: 79
Herkunft: österreich / salzburg
Beruf: techniker
zuletzt online:
28.02.2019 21:32 Uhr

Re: Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
20.02.2014 21:16 Uhr

Alternativ gibt es auch Solide State Relais mit anaologem Eingang (0..10VDC) kann dann direkt von der UVR angesteuert werden. Type RM1E..V..
https://www.gavazzionline.com/pdf/RM1EAAdatasheet.pdf
viennale
User

viennale ist offline

Beiträge: 29

zuletzt online:
15.02.2015 10:51 Uhr

Re: Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
20.02.2014 21:32 Uhr

Danke für den Tipp, mowox - gefällt mir noch besser.

EDIT:
Ich habe mir das genauer angeschaut. RM1E23AA25 würde gut passen, das ist ein Phasenanschnittthyristorsteller für 4-20mA Analogausgang. Das würde wahrscheinlich gut funktionieren, dennoch werde ich die Variante mit dem astabilen Timer und einem "dummen" Halbleiterrelais bauen (das über den Analogausgang mit 10V ein/ausgeschaltet wird).

Grund: Ich befürchte, dass eine 2kW Last mit Phasenanschnitt heftige Oberschwingungen im Netz verursachen würde, und wer weiß wie sich die dann auf meine elektronischen Geräte, Radio udgl. auswirken.

Trotzdem, danke nochmal.


EDIT2: Noch besser sieht es aus, wenn ich das Tastverhältnis umkehre (300 abzüglich VL aus Heizkreis in Summenfunktion) und den inversen Ausgang des astabilen Timers verwende. So habe ich eine Sockelleistung von ca. 30% (siehe Grafik).
Dieser Verlauf entspricht dann auch eher der Wirkung einer steigenden Vorlauftemperatur auf die Wärmeabgabe als eine lineare Ansteuerung.

viennale hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 10 mal bearbeitet, zuletzt von viennale am 21.02.2014 12:42 Uhr
viennale
User

viennale ist offline

Beiträge: 29

zuletzt online:
15.02.2015 10:51 Uhr

Re: Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
27.02.2014 17:50 Uhr

Die Sache läuft jetzt im Echtbetrieb.

Dabei ist aufgefallen, dass die Heizkreisregler-Funktion extrem ungenau arbeitet wenn die Heizkurve auf niedrige Werte eingestellt ist. :motz:

Die berechnete Vorlaufsolltemperatur war praktisch immer viel zu hoch. Wenn ich für +10°C Außentemperatur eine Vorgabe von 21°C eingestellt hatte, für -20°C einen Wert von 29°C kamen bei +6°C z.B. 28,9°C am Heizkreisregler heraus - bei 0% Raumeinfluss und 0% Einschaltüberhöhung...???

Daher wieder eine Änderung. Für die Nachwelt hier das neue Programm mit einer Heizkurve von 20°C bis 70°C.

viennale hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
27.02.2014 19:03 Uhr

Hi- die Anleitung ist wohl doch nicht so DER Hit ?! ;)

Auf den Ausgabewert des HK-Reglers haben ausser der Steilheit auch die
>Raumsolltemp. und die
>Aussentemp.
Einfluss.

Abhilfe kann hier eine reine Mischer-Fkt. bringen, zumal diese deutlich schneller als der HK regelt, was ggf von Vorteil ist ?!
BG
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
27.02.2014 19:05 Uhr

Aber krasses Programm- Respekt !!
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
viennale
User

viennale ist offline

Beiträge: 29

zuletzt online:
15.02.2015 10:51 Uhr

Re: Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
27.02.2014 19:34 Uhr

Ja, nitroxatmer, wenn's ans "Eingemachte" geht, dann versagt die Anleitung tatsächlich öfter mal. Da war ich vielleicht ein wenig zu vorlaut. ;)

Jetzt habe ich aber, so hoffe ich, mein Heizungsprogramm endlich fertig. Und damit kann ich das angelernte Wissen über die UVR langsam wieder vergessen...
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
27.02.2014 19:52 Uhr

Vergessen ist gefährlich ;)

Gut, das Du bei den Funktionen immer einen Kommentar eingetragen hast-
das hilft wenn man später mal was anpassen/optimieren will!

BG

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 27.02.2014 19:53 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
viennale
User

viennale ist offline

Beiträge: 29

zuletzt online:
15.02.2015 10:51 Uhr

Re: Vorlauftemperatur elektrische Fussbodenheizung
27.02.2014 21:23 Uhr

Für den Fall dass jemand Interesse am gesamten Heizungsprogramm haben sollte, stelle ich das für euch ins Forum. Ich hab's von Null weg entwickelt und den ganzen Winter über optimiert.

Als Privatmann kann ich sowieso keinen Profit daraus schlagen.

Vielleicht findet ja jemand brauchbare Ideen.

Die Raumtemperaturen aus dem Schema stimmen natürlich nicht - so warm haben wir's nicht! ;) Weil die Soll-Temperaturen der Heizkreisregler nur auf's Grad genau eingestellt werden können, habe ich per Offset ein wenig nach oben korrigiert.

EDIT 06.03.14:
Neue Version mit Korrekturen angehängt.

viennale hat folgende Dateien angehängt:
gas_hzlf2.zip , Größe: 0,07 MB
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt von viennale am 06.03.2014 21:18 Uhr
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020