solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: 0-10v an hapero kessel
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 0-10v an hapero kessel
zurück
Autor: Beitrag:
andreashaselwanter andreashaselwanter ist männlich
User

andreashaselwanter ist offline

Beiträge: 2
Herkunft: österreich
Beruf: Aufzugstechniker
zuletzt online:
17.07.2014 18:03 Uhr

0-10v an hapero kessel
31.10.2012 15:26 Uhr

Hallo liebe Forumgemeinde lese schon seit einigen Jahren mit habe aber bei meiner eigenen Heizung ein Programmierproblem und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Betreibe einen Hapero Pelletkessel mit 0-10V Eingang direkt auf einen gemischten heizkörper sowie fussbodenheizkreis und boiler zusammen mit einer 1611. Der Eingang gibt dem kessel die kesselsolltemparatur vor und diese soll lt. hersteller nicht unter 60 Grad sein also bei anforderung mind. 6V. Habe über eine Funktion überlegt die bei aus 0v ausgibt und bei anforderung zwischen 6v und 8v lt. anforderung ausgibt

Mir ist nichts vernünftiges eingefallen, vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: 0-10v an hapero kessel
31.10.2012 15:45 Uhr

Das könnte mit einer nachgeschaltenen Analogfunktion (Max) gehen, indem Du einen Wert manuell auf 6 legst. Dann sollte diese mindesten 6 oder mehr ausgeben.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: 0-10v an hapero kessel
31.10.2012 20:06 Uhr

Servus!

wie Dennis schrieb, über eine Analogfkt. mit Ausgabe des Maximalwertes.
Einen Wert stellst Du fest auf 60° ein- erste Bedingung erfüllt.

Die Maximaltemp. in allen Anforderungen (Heiz./WW) muß auf 80° gestellt sein- dann wäre das 2. auch erledigt.

Die Anforderung Heiz/WW gibt dann die Analogfkt. frei.
Also ohne Freigabe Ausgabe lt. Parametrierung >wir wählen 0 -also klappt das auch.
:)

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 31.10.2012 20:07 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
andreashaselwanter andreashaselwanter ist männlich
User

andreashaselwanter ist offline

Beiträge: 2
Herkunft: österreich
Beruf: Aufzugstechniker
zuletzt online:
17.07.2014 18:03 Uhr

Re: 0-10v an hapero kessel
04.11.2012 19:46 Uhr

Danke für die schnelle Antwort habe es übers Wochenende realisiert und haut super hin.
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: 0-10v an hapero kessel
04.11.2012 20:05 Uhr

Prima...

und Danke für die Rückmeldung:)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020