solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Meine UVR Steuerungen ( 2x) und fielen Fragen !
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Meine UVR Steuerungen ( 2x) und fielen Fragen !
zurück
Autor: Beitrag:
Rauchel Rauchel ist männlich
User

Rauchel ist offline

Beiträge: 6
Herkunft: D
Beruf: KFZ-Meister
zuletzt online:
13.04.2014 8:54 Uhr

Meine UVR Steuerungen ( 2x) und fielen Fragen !
13.09.2012 16:02 Uhr

Hallo Solargemeinde,

zu meiner Person ich habe es getan !
habe mir 40qm Röhrenkolektoen aufs dach gestellt 2x 1000l Puffer in den Keller und habe alles mit einer FRIWA und Kunstofverbundrohren verbunden noch einen HK3 eingebaut und bin gerade daran meinen Pool an zu schließen habe noch vor eine Jacuzzi selbst zu bauen und zu betreiben.

Soweit so gut, ich komme gerade nicht mit der Steuerung der Einspeisung der Puffer oder Brenner zu Recht ( A7 Steuerung 1 ) ( A5 Brenner Steuerung 2 ) das wenn der Vorlauf auf min 40 Grad zu halten um Warmwasser für die FRIWA zu haben

Wenn mal jemand von euch lust und zeit hat sich im meine Anlage herein zu denken wehre das Super.
;)

Rauchel hat folgende Dateien angehängt:
Sicherung_12.09.2012.zip , Größe: 0,08 MB


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Rauchel am 11.10.2012 1:20 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Meine UVR Steuerungen ( 2x) und fielen Fragen !
13.09.2012 18:55 Uhr

Servus.
Reindenken wird da wohl dauern... :(

Wichtig wäre eine genaue Frage.
""das wenn der Vorlauf auf min 40 Grad zu halten um Warmwasser für die FRIWA zu haben ""
Gehe ich recht der Annahme, dass Du sicher stellen willst, dass bei "Unterkühlung" der Puffer der Brenner den Vorlauf für die FriWa auf min. 40° halten soll ?
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
alexS alexS ist männlich
User

alexS ist offline

Beiträge: 51

zuletzt online:
31.10.2014 18:49 Uhr

Re: Meine UVR Steuerungen ( 2x) und fielen Fragen !
13.09.2012 22:00 Uhr

Hallo Rauchel,
habe dein Hydraulikscha mal als pdf eingefügt dann läßt sich einfacher diskutieren..

Muss aber zugeben das ich bei weitem noch nicht durchblicke:
Hier meien ersten Fragen:

1. wozu dient denn der 160l Pumpenwasser Behälter?
2. warum braucht es die Pumpe A7? können sich die Pumpen 2A3, 2A4 A3 nicht selber Ihr wasser aus dem Puffer holen?
3. oder gehört diese zur Frischwasserstation?
4. Wozu braucht es das Ventil A7?

5. Läuft die Anlage schon oder wird diese gerade in Betrieb genommen?

6. ein Gedanke geht mir durch den Kopf: wenn Pumpe A7 läuft damit 2A4 oder A3 einen heißen Vorlauf bekommen, wird das von A7 zuviel geföderte Heißwasser durch die Frischwassserstation in den Pufferspeicher zurückgepumpt und verquirlt diesen?

Grüße

Alex

alexS hat folgende Dateien angehängt:
Tapps_-_RAUCHEL.ENG.pdf , Größe: 0,04 MB
Rauchel Rauchel ist männlich
User

Rauchel ist offline

Beiträge: 6
Herkunft: D
Beruf: KFZ-Meister
zuletzt online:
13.04.2014 8:54 Uhr

Re: Meine UVR Steuerungen ( 2x) und fielen Fragen !
14.09.2012 11:13 Uhr

Hallo das ging ja schnell bin begeistert !
die 40 Grad sollen wie von nitroxatmer beschrieben bei Unterkühlung von der Heizung aufgefangen werden da arbeite ich noch dran finde aber keine Richtige Lösung

zu den Fragen von alexS

1. das ist der alte Warmwasserpuffer wenn ich umfunktioniert habe um Brunnenwasser auf 30 Grad auf zu wärmen und dann für die Waschmaschine zu nutzen. ( Steuerung muss ich noch erweitern läuft noch nicht genauso wie Pool und Jacuzzi)
2. ich habe das Problem das zwischen den HK1 und HK2 und der FRIWA ca. 20m liegen + Höhenunterschied dadurch haben sich die Kreise nicht am Puffer bedient sondern unter einander. Durch die Pumpe die ich Nachträglich eingebaut habe und erstmal einfach Parallel auf das Ventil A7 geklemmt habe funktionierte das ganze.
3. Nein gehört nicht dazu hat eine eigene Pumpe und auch Steuergerät mit Zirkulation ( Anderes Problem )
4. damit ich gezielt Temperatur aus den Puffern holen kann wenn Sie benötigt wird und zur Abschaltung der Puffer bei zu geringer Wärme ertrag ( keine Abkühlung der HK z.B. im Winter )
5. läuft seit 2 Monaten wo bei ich immer noch mit sehr fielen Einschränkungen Lebe die möchte ich bis zum Winter aus gemärtzt haben.

6. das ist z.B. so ein Problem an das ich nicht gedacht habe kann man das mit einer PIB Steuerung Regeln?

Danke für die Unterstützung und die Anregungen Ihr merkt ich bin halt noch im Anfangsstadium

Gruß
Ralf
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Meine UVR Steuerungen ( 2x) und fielen Fragen !
14.09.2012 14:39 Uhr

Hallo Ralf,

ich sags jetzt mal gerade heraus:dein Hydraulikschema ist irre - im doppelten Sinne ;)
Da solltest Du Dich dringend nochmal drüber setzen und vereinfachen ! Wie Du schon gemerkt hast: das Wasser geht manchmal in den Leitungen einen anderen Weg als wir es gerne hätten :motz:

Zur 40° Thematik:
Diese würde ich so lösen, dass der eine Speicher oben mind. 40° haben soll. Fällt die Temp. unter 40°, wird der Kesel angefordert. (Fkt: WW-Anforderung)
Zum einen kann diese FKT. auch aktiv sein, wenn Solar läuft etc, da es ja nur um den obersten Teil geht (Sensor für Anforderung und Abschaltung ist identisch)
und es ist völlig unabhängig von anderen Fkt., zB Heizungsanforderung (dann ist die Temp. ja eh erreicht)
Wobei ich vermute, dass der Vorlauf zur FriWa schon seine 55° haben sollta, damit Deine Frau(en) nicht frieren beim Duschen ;) )

Zum Schema:
um da schnell was zu blicken brauche ich eine Art Funktionsliste von Dir- um quasi zu wissen was wann wie warum laufen oder eben nicht laufen soll.
Sonst werden wir uns im neuen Jahr noch hin und her schreiben... -siehst ja die Fragen, die immer wieder aufkommen.
:)

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 15.09.2012 11:14 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
alexS alexS ist männlich
User

alexS ist offline

Beiträge: 51

zuletzt online:
31.10.2014 18:49 Uhr

Re: Meine UVR Steuerungen ( 2x) und fielen Fragen !
14.09.2012 20:52 Uhr

Hallo Rauchel,
1.ich denke ich verstehe dich langsam,
Zur Sicherheit kannst du in dein Hydraulikschema aber trotzdem noch einmal die 20m stecke einzeichnen?
Die Verluste in der 20m Strecke sind vermutlich auch der Grund warum du mit den Brenner nicht auf den Pufferspeicher regelst?
2.Mit deiner Abschaltung der Pufferspeicher über Ventil A7 frage ich mich ob diese ausreichend frostsicher stehen? 20m sehen mir nach Nebengebäude (Scheune?) aus.
3.Das mit dem regeln der Pumpe A7 mitels-PID Regler geht theretisch schon, nur frage ich mich auf welche Sollwert? evtl. invers auf den RL der Fischwasserstation? wenn dieser zu heiß wird wird Pumpe A7 gedrosselt, wird aber regelungstechnisch sehr kniffelig, weil dann zwei Regelungen gegeneinander arbeiten (die der Frischwasserstation und die von Pumpe A7, und nachdem du die der Frischwasserstation (noch) nicht in der Hand hast, sehe ich die Chancen sehr gering das das funktioniert?

4.Kannst du in dein Hydraulikschema evtl. die fehlende Pumpe der Fischwasserstation mit einzeichnen, am besten auch noch alle irgendwo verbauten Rückschlagklappen?

5.Die Pumpe vom 160l P-Wasser Speicher müste auch anders rum eingezeichnet werden.
6.Die Idee mit dem alten Speicher zur erwärmung von Pumpenwasser für die Waschmashcine gefällt mir.
Wird halt nur eine riesige Bakterienbrutkessel, sollte aber spätestens nach dem Bügeln der Wäsche egal sein? oder was meinen die Experten dazu?

7. Was passiert denn, wenn du die Pumpe A7 überbrückst und vor den Mischern in den VL eine Rückschlagklappe einbaust, damit sollte das Problem /Heizkreise bedienen sich von Ihrem Nachbarn doch lösbar sein?

Grüße Alex
Rauchel Rauchel ist männlich
User

Rauchel ist offline

Beiträge: 6
Herkunft: D
Beruf: KFZ-Meister
zuletzt online:
13.04.2014 8:54 Uhr

Grober Plan wegen Raumaufteilung
18.09.2012 11:29 Uhr

Hallo um mal ein grobes Bild der Aufteilung meiner Anlage zu haben. Stelle ich mal eine Übersicht ein Höfe das es so zu verstehen ist.

Gruß Ralf :)

Rauchel hat folgende Dateien angehängt:
Raum_Aufteilung.pdf , Größe: 0,02 MB


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Rauchel am 18.09.2012 11:31 Uhr
Rauchel Rauchel ist männlich
User

Rauchel ist offline

Beiträge: 6
Herkunft: D
Beruf: KFZ-Meister
zuletzt online:
13.04.2014 8:54 Uhr

Meine UVR Steuerungen ( 2x) und jetzt ist der eine CPU def.
11.10.2012 1:17 Uhr

Hallo ich habe mich länger nicht gemeldet leider ist einer der CPU´s von der UVR1611 ausgefallen hoffe das der jetzt auf Garantie getauscht wird! Vor ein par Tagen wollte der Solar Teil nicht mehr nach einem Reset ging alles wider gestern dann konnte ich nur noch mit Start Kopf wider Starten Abends ist Sie dann komplett ausgefallen auch der Versuch die Beiden CPU´s untereinander zu tauschen konnte mir nur zeigen das das Teil defekt ist. Heute per Luftpost versendet hat jemand Erfahrung wie lang so was dauert?
Habe jetzt vom Kumpel provisorisch eine Resol M angeklemmt um nicht Gefahr zu laufen Überhitze oder Frost zu bekommen! ;)
Jetzt weis ich auch warum ich einen UVR habe das dingen kann ja gar nichts aber zur Not muss es halt gehen.

Nachdem ich mich in die Tifen der Programierung von Tabs eingearbeitet habe lief die Anlage sehr gut. ;)
Wollte jetzt im Urlaub an den 3HK gehen der hängt noch auf dem 2HK Reglung und Verrohrung steht jetzt geht die 2 UVR nicht :motz:
habe jetzt auch PIP Steuerungen mit eingebaut alles supper :D

wer mal drüber schauen möchte hat mich einige Abende gekostet

Wenn sich jemand mit dem CAN-Touch auseinander gesetzt hat habe ich jetzt noch ein par Fragen zum Melde Eingang ( wie geht das ? ) hat da schon einer von euch Erfahrungen mit ? Das Teil hängt bei mir im Flur so das ich wenn igent etwas ist z.B. Wasserstand allermiert werden möchte oder bei zu hoher Temp.

Kann mir da jemand helfen ? ;)

Rauchel hat folgende Dateien angehängt:
22rauch.zip , Größe: 0,13 MB
rauchel.zip , Größe: 0,02 MB


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Rauchel am 11.10.2012 1:21 Uhr
Rauchel Rauchel ist männlich
User

Rauchel ist offline

Beiträge: 6
Herkunft: D
Beruf: KFZ-Meister
zuletzt online:
13.04.2014 8:54 Uhr

alles läuft !! - Biomailer ?
20.11.2012 8:09 Uhr

wollte nur mal kurz berichten wie meine Anlage läuft. Mit einem Wort Super !! ich bin begeistert zwar ist mir ein Prozessor Modul ausgefallen aber nach dem das jetzt wider drin ist läuft alles wirklich gut.Momentan ist der Ertrag zwar 0 aber die Regelung der Heizung und die FRIWA arbeitet super.

im spiele mit dem Gedanken einen Biomeiler zur Wärmegewinnung da zu zuschalten um wenigstens 45C°- 54C° Frischwasser zu erzeugen und den Überschuss in den Puffer WW zu speichern gesteuert natürlich über eine der UVR´s.

Hat da schon jemand damit Erfahrung?

Gruß
Ralf :)

Beitrag wurde 6 mal bearbeitet, zuletzt von Rauchel am 20.11.2012 8:16 Uhr
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020