solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Fixe Vorlauftemperatur
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Fixe Vorlauftemperatur
zurück
Autor: Beitrag:
francy francy ist männlich
User

francy ist offline

Beiträge: 2
Herkunft: Oberösterreich/Mettmach
Beruf: Elektroinstallationstechniker
zuletzt online:
17.09.2013 21:06 Uhr

Fixe Vorlauftemperatur
14.05.2012 19:31 Uhr

Hallo

Habe da mal eine Frage und zwar.

Wenn ich in Tapps beim Heizkreisregler die Abschaltbedingungen alle deaktiviere und in der Heizkurve z.b. überall 40 Grad einstelle und den Raumeinfluss auschschalte, bleibt dann auch die Vorlauftemperatur immer bei 40 Grad?

Mir gehts jetzt nur ums Estrichausheizen. Da muss ich ja immer eine Fixe Temperatur fahren.

Die Heizungssteuerung hat mir schon wer komplett fix fertig programmiert und da möchte ich nur an der Heizkreisfunktion rumbasteln wenns zum Estrich ausheizen wird.

mfg francy
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Fixe Vorlauftemperatur
14.05.2012 20:01 Uhr

schöne grüße nach österreich!

die vorlauftemperatur kanst du auf dem weg leider nicht auf 40° halten.

nur unter >eingang: t.vorlauf< könntest du aus einer anderen funktion eine temperatur importieren, zb aus der schaltuhr mit sollwertvorgabe.
wenn du das aber noch nie gemacht hast, dann lass es lieber!
lege besser eine neue funktion >mischerregelung< an und weise dort die mischerausgänge zu.
dann stellst du deine temp. ein. fertig.
die pumpe stellst du auf >hand ein<, den heizkreisregler auf >benutzer: aus< (sonst steuert der im hintergrund an deinem mischer rum :motz: )

alternativ gibt es speziell zum estrich ausheizen eine funktion namens: profilfunktion.

:)

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 14.05.2012 20:02 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
francy francy ist männlich
User

francy ist offline

Beiträge: 2
Herkunft: Oberösterreich/Mettmach
Beruf: Elektroinstallationstechniker
zuletzt online:
17.09.2013 21:06 Uhr

Re: Fixe Vorlauftemperatur
15.05.2012 19:32 Uhr

Hallo

Danke für Deine Antwort. Haber mir mal das Beispielprogramm von TA angesehen was für die Estrichausheizung ausgelegt ist.

Aber ich werde einfach die Mischerregulierung verwenden und den Heizkreis aus dem vorhandenen Programm rauslöschen. So läuft die Solar und die Heizkesseleanforderung für den LogWin Holzvergaser weiter.


Wie schlimm ist es wenn man den Estrich falsch ausheizt? Zu kalt? Für zu Warm gibt es ja das STB in Serie zur HK Pumpe.

mfg francy
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Fixe Vorlauftemperatur
15.05.2012 21:47 Uhr

...und den Heizkreis aus dem vorhandenen Programm rauslöschen.

>>nee, es reicht wenn du beim heizkreisr. im menü >eingänge< bei >freigabe: benutzer< auf aus stellst!

oder du gehst vorher auf datenverwaltung und sicherst dort die jetzige programmierung. dann kannste munter löschen und machen und im notfall den jetzt-zustand wieder herstellen.

falsch ausheizen ist meines wissens nur bei zu heißem vorlauf.der stb vor der pumpe ist dabei nicht die sicherste lösung...!!
das ausheizprogramm bringt halt das maximale tempo in die ausheizung. mit weniger wärme dauerts halt länger...was dir am ende ja auch geld spart, wenn du mehr solarertrag in den estrich schicken kannst- wenn die zeit dafür da ist...

:)

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 15.05.2012 21:53 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020