solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Programmier Hilfe
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Programmier Hilfe
zurück
Autor: Beitrag:
hur3r hur3r ist männlich
User

hur3r ist offline

Beiträge: 7
Beruf: Installateur
zuletzt online:
22.04.2012 8:02 Uhr

Programmier Hilfe
20.03.2012 15:39 Uhr

Hallo an alle die sich beteiligen wollen

Ich würde bitte hilfe brauchen wie ich das vernünftig zum laufen bringe

es fehlt noch ein mischer bei hk3 ich weiss aber das I/O modul ist noch nicht da

würde gern den öl weg sperren wenn der festbrennstoff läuft und dann wieder freigeben wenn die temp am vorlauf fällt

ausserdem würde ich den öl gern mit den raumreglern ansteuern wobei ich aber nicht weiss wie...

also das ganze sys gehört einer wirklich guten prüfung unterzogen und mir vieleicht in bildern erklärt was ich tun soll muss

die anforderung für öl würd ich gern über die raumregler machen aber keine ahnung wie

dann wäre es gut wenn der puffer vieleicht nicht immer stehen bleiben würd mit 60c im oberen drittel wenn das uv schon auf öl schaltet weil die temp am vorlauf schon kleiner wie eingestellt ist ausserdem weiss ich auch noch nicht ob die entladung des öl so geht den da bleiben zzt 80c drin stehen beim abschalten............

also wenn mas genau nimmt hab ich 0 plan von dem ding :))

hab schon eineiges gelesen und der gleichen komm aber nicht zum ende das prob is mein freund dem die anlage gehört wohnt ungefähr 150km weit weg und ich will es entlich fertig haben......

vielen lieben dank für alles

herbert

hur3r hat folgende Dateien angehängt:
papacek3.pdf , Größe: 0,48 MB


Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt von hur3r am 20.03.2012 15:53 Uhr
hur3r hur3r ist männlich
User

hur3r ist offline

Beiträge: 7
Beruf: Installateur
zuletzt online:
22.04.2012 8:02 Uhr

Re: Programmier Hilfe
21.03.2012 11:15 Uhr

Bitte meldet euch ich hab nur bis am samstag zeit alles zu lesen und zu checken was ich les :)))

sollte jemand im raum wien sein den ich besuchen könnte der mir hilft würde das auch gehen bin bereit auch was zu zahlen

die anlage wäre in tulln zu finden natürlich müsst ihr da nicht hinfahren

lg herbert
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: Programmier Hilfe
21.03.2012 20:34 Uhr

Hallo

Habe mir das mal angesehen , aber so ganz verstehe ich das Problem noch nicht.
was bei deiner Schaltung nicht gehen kann, ist
der "Vergleich Diffpunkt" der Ausgang geht in das Analogmodul Eingang 5, Eingang 1-4 sind die jeweiligen Temperaturen, das Eingang 5 bekommt aber ein Schaltsignal.

Gruss Andreas
hur3r hur3r ist männlich
User

hur3r ist offline

Beiträge: 7
Beruf: Installateur
zuletzt online:
22.04.2012 8:02 Uhr

Re: Programmier Hilfe
21.03.2012 22:02 Uhr

Dann brauche ich bitte eine andere variante zum wegsperren des öl kessels habs mit dem gleichen vergleich auf die freigabe anforderung versucht schaltet wunderbar nur das es so ist wenn es einmal anfordert hört es niewieder auf es besteht eine daueranforderung

Dann ist mein problem 2 noch nicht behoben ich möchte via raumregler nicht die solltemp erzeugen nicht nur sondern der öl kessel soll sich direkt einschalten wenn ich beim raum regler von aus auf heizen umstelle bzw auto betrieb und die temp erhöhe habs mit einer schaltung auf anforderungstemp versucht funkt nicht

Punkt 3 ist ob ich dem öl wirklich als anforderungs temp die aussentemp geben kann weil er wird den wert der aussentemp nie erreichen können..........

und ich würde eine schaltverzögerung bei dem uv brauchen da im öl 80c hängen bleiben

und ich hätte gern eine schaltung die solange der puffer oben 60c oder mehr hat diese ins ww geschichtet werden bis sagen wir 50c

wobei aber der fühler s11 sobald er den wert von 30c unterschritten hat am vorlauf des wassergestützten holz ofens sofort das uv umschaltet ohne verzögerung und wie gesagt 60c oder mehr im oberen drittel des puffers hängen bleiben

Ich finde persöhnlich das ich die programmierung nicht ganz verstehe bin auch kein techniker......

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von hur3r am 21.03.2012 22:10 Uhr
ag390734 ag390734 ist männlich
User

ag390734 ist offline

Beiträge: 30
Herkunft: NDS

zuletzt online:
22.09.2015 14:12 Uhr

Re: Programmier Hilfe
22.03.2012 12:33 Uhr

Hallo

Ich hoffe sehr, dass du an der Hydraulik noch was ändern kannst. Aus meiner Sicht wäre das UV gar nicht nötig. Damit erübrigt sich dann auch dein Problem mit den hängen bleibenden 80°C im Ölkessel sowie den 60° im Puffer. Dann die Frage, ob der Pufferspeicher Wärmetauscherrohre hat? Diese wären auch nicht nötig. Dann würde ich den Puffer immer von ganz oben entladen, denn da ist das heisseste Wasser. auch die Pufferbeladung sollte von oben erfolgen mit der Option die Restenergie als Rücklauferwärmung zu nutzen. Dafür wäre dann ein Umschaltventil nötig. Das ist aber optional.
D.h. beide Kessel beladen den Puffer von oben ohne Umschaltventil, und je nach Situation wird der Ölkessel zu oder abgeschaltet. Das ist aber getriggert durch die vorhandene Temperatur im Puffer, die aktuell benötigte Temperatur (HK1, HK2, HK3, WW-Speicher) sowie ob der Holzkessel an bzw. aus ist.
Aber bevor ich weiter schreibe kannst du die Hydraulik anpassen?

Gruß Andreas

Ähnlich wird es bei mir laufen. hier

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von ag390734 am 22.03.2012 12:34 Uhr
UVR1611 V3.25DE mit BL-Net V2.14, Webserver: Synology DS109
hur3r hur3r ist männlich
User

hur3r ist offline

Beiträge: 7
Beruf: Installateur
zuletzt online:
22.04.2012 8:02 Uhr

Re: Programmier Hilfe
22.03.2012 23:43 Uhr

An der hydraulik ist zwar schon was zu machen hilft mir aber nicht es zu programmieren hab das ganze schon ohne uv betrieben hatte ganz fatale folgen.... die pumpen saugten die wärme an e ganz ok nur das sich dann das kalte wasser aus dem puffer so vermischte das der vorlauf unter 30c gefallen ist

egal um das gehts auch nicht der kunde möchte kein erwärmen des puffers durch öl

danke für eure hilfe bisher ich brauch jedoch wirklich programmier hilfe wie schalte ich das es so funktioniert wie der kunde es wünscht

lg herbert
hur3r hur3r ist männlich
User

hur3r ist offline

Beiträge: 7
Beruf: Installateur
zuletzt online:
22.04.2012 8:02 Uhr

Re: Programmier Hilfe
23.03.2012 16:50 Uhr

der puffer ist leer innen ist kein solar speicher mit register
ag390734 ag390734 ist männlich
User

ag390734 ist offline

Beiträge: 30
Herkunft: NDS

zuletzt online:
22.09.2015 14:12 Uhr

Re: Programmier Hilfe
24.03.2012 14:26 Uhr

Sorry wenn ich dir das sagen muss, aber das, was du haben willst ließe sich nur sehr schwer bzw. für den Kunden nicht zufriedenstellend machen. Es fehlt außerdem ein Tempfühler im Puffer oben. Ohne den wirst du nie erreichen, dass im Puffer keine 60 Grad bleiben. Den Ölbrenner von 80 Grad runter zu Kriegen, würde über eine verzögerte Umschaltung des UV gehen. Brenner aus,aber UV erst umschalten, wenn Temperatur im Ölkesel unter 50 Grad. hilft dir das weiter?

Gruß Andreas
UVR1611 V3.25DE mit BL-Net V2.14, Webserver: Synology DS109
ag390734 ag390734 ist männlich
User

ag390734 ist offline

Beiträge: 30
Herkunft: NDS

zuletzt online:
22.09.2015 14:12 Uhr

Re: Programmier Hilfe
24.03.2012 14:39 Uhr

Die Funktion Anforderung Heizung ist obsolet. Hier müsstest du das Ergebnis aus der Maxfunktion mit der Temperatur im Puffer oben vergleichen. Wenn die zu gering ist, müsst du auf Öl umschalten. Je nachdem wie kalt der Ölbrenner ist, hast du dann aber ein kleinen Engpass, da der Brenner natürlich ein paar Minuten Brauch, bis er die gebrauchte Temperatur hat. Wenn dann wieder Festbrennstoff läuft, dann den Ölbrenner aus aber das UV noch nicht zurückschalten. Jetzt erst die Resttemperatur aus dem Ölkesselnholen. In dieser Zeit wird der Puffer beladen. Das ist aber vollkommen in Ordnung, dafür ist er ja da. Ist das verständlich.
Gruß Andreas
UVR1611 V3.25DE mit BL-Net V2.14, Webserver: Synology DS109
ag390734 ag390734 ist männlich
User

ag390734 ist offline

Beiträge: 30
Herkunft: NDS

zuletzt online:
22.09.2015 14:12 Uhr

Re: Programmier Hilfe
24.03.2012 14:53 Uhr

Dazu wird natürlich noch ein Temperaturfühler im Ölkessel benötigt.
Die sinnhaftigkeit der letzten drei Funktionen erschließt sich mir gar nicht. Entscheidend ist doch wieviel Temperatur benötigt wird und wer die höchste Anforderung hat. Das ist mit den Anforderung WW und den drei HK Regelfunktionen sowie der nachgeschalteten MAX Funktion vollkommen richtig geschaltet. Dann kommt der erwähnte Vergleich, der entscheidet, ob Öl oder Puffer. Das umschaltventil dann in Abhängigkeit von der Temperatur im Ölkessel zurückschalten. Das war es im Wesentlichen schon.
Gruß Andreas
UVR1611 V3.25DE mit BL-Net V2.14, Webserver: Synology DS109
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020