solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: Überwachung
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 Überwachung
zurück
Autor: Beitrag:
Visu Visu ist männlich
User

Visu ist offline

Beiträge: 196
Herkunft: Wolfsburg

zuletzt online:
13.01.2019 12:14 Uhr

Überwachung
29.12.2011 11:58 Uhr

Würde gerne folgende Funktion bei mir programmieren und visuell darstellen:
Wenn A5 "EIN" muss nach einer einstellbaren Zeit (z.B. 15min) an E14 min. 55°C anliegen, wenn nicht soll ein digitaler Netzwerkausgang auf "1" gesetzt werden (damit könnte ich dann auf meinem Onlineschema eine Grafik einblenden). Wenn A5 "AUS" geschaltet wird, muss die Funktion auch genullt werden, damit wenn A5 wieder "EIN" geschaltet wird, das Ganze von vorn beginnen kann.

Das hat folgenden Hintergrund. Meine UVR steuert auch meinen Pelletofen, benutzt dafür aber nur einen potentialfreien Ausgang, ist quasi nur ein Ein- Ausschalter. Wenn jetzt der Ofen aber eine Störung hat (Zündung blockiert, zu viele Pellets drin, was auch immer) wird in der Steuerung und Visu A5 immer noch als "EIN" angezeigt und meine Flamme brennt im Ofen. Leider bietet der Pelletofen keine Störmeldung, welche ich in die UVR einspeisen kann. Mit dieser Funktion könnte ich überwachen, wenn der Ofen "EIN" ist aber am VL nach z.B. 15 min nicht min 55°C anliegen, dass eine Störung vorliegen muss.

Ich hoffe ihr versteht, was ich meine.

P.S.: Wenn möglich bitte nicht in TAPPS, da ich für meine UVR keine TAPPS Programmierung habe...

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von visu am 29.12.2011 12:08 Uhr
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Überwachung
29.12.2011 15:53 Uhr

Ich kenne mich mit Pelletkesseln nicht aus.
Wenn der Kessel auf Störung geht, wird dann vielleicht irgendwas abgeschaltet ein Gebläse ect?

Dann wäre der vielleicht einfachste und zuverlässigste Weg dort mit einem Signalkonverter ein 1/0 Signal in die UVR zu übergeben. Sofern noch ein Eingang frei ist.

Alternativ hab ich gerade mal geschaut, lässt sich das denke ich auch gut mit einer Timerfunktion und einem Vergleich machen.

Du machst einen Vergleich von deiner Kesseltemperatur zur gewünschten Solltemperatur.

Diese verbindest du jetzt mit der Timer Freigabe, so das sollange eine Freigabe besteht wie die Kesseltemperatur nicht erreicht ist.

Denn Kesselausgang hängst du jetzt an denn Triggereingang des Timers (Verzögerung eingestellt).

Am Ausgang des Timers nun dein Netzwerkausgang.


Zur Erklärung ich hoffe ich habe nichts übersehen:

Der Kessel startet und setzt denn Timer in Gang, sollte jetzt nicht in denn folgenden z.b. 15min die eingestellte Solltemperatur des vergleiches erreicht werden, der denn Timer abschalten würde, wird eine Meldung über denn netzwerkausgang ausgegeben.

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von x90cr am 29.12.2011 16:10 Uhr
Visu Visu ist männlich
User

Visu ist offline

Beiträge: 196
Herkunft: Wolfsburg

zuletzt online:
13.01.2019 12:14 Uhr

Re: Überwachung
30.12.2011 13:00 Uhr

Also ein Signal abgreifen ist nicht möglich, wäre zuviel Aufwand, Ofen steht im Wohnzimmer und ich müsste neue Kabel legen...

Da ich meine UVR nicht selber programmiert habe, verstehe ich deinen Vorschlag nur bedingt, wäre es vielleicht möglich, bez. wärst du so nett und könntest das etwas genauer erklären, vielleicht sogar mit einigen Screens ?
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Überwachung
30.12.2011 16:10 Uhr

Also du willst diese Funktion händisch über die UVR1611 programmieren?

Reicht es dir wenn ich ein Bild über Tapps mache oder soll ich versuchen eine Schritt für Schritt Anleitung zu schreiben nach der du das dann einstellst.

Hast du denn schonmal händisch Funktionen hinzugefügt und kennst dich damit aus?
Visu Visu ist männlich
User

Visu ist offline

Beiträge: 196
Herkunft: Wolfsburg

zuletzt online:
13.01.2019 12:14 Uhr

Re: Überwachung
30.12.2011 16:34 Uhr

ja möchte ich händisch über die UVR machen *duck* Schritt für Schritt wäre mir lieber, mit TAPPS komme ich überhaupt nicht klar. Ich habe bei meiner UVR schon "ganz alleine" :-) Betriebsstundenzähler, Brennerstarts und den Drucksensor (CAN Version) eingebunden... Danke für deine Unterstützung !!!
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Überwachung
30.12.2011 17:24 Uhr

Dann schauen wir mal:

1.
Erstelle eine neue Funktion -> Vergleich

Stelle einen Bezeichnung ein die noch nicht vergeben ist, z.B.: "Vergleich 9"

Dann stellst du für denn Eingang "Wert a" dein "E14" ein.

Der Eingang "Wert b" muss auf Benutzer stehen, sollte aber schon so drin sein.

Bei denn Parametern stellst du bei "Wert b" jetzt deine gewünschten 55°C ein.
Jetzt nur noch deine gewünschte Schaltdifferenz eintragen z.B.: Diff.Ein 0 / Diff.Aus -5

2.
Erstelle eine neue Funktion -> Timerfunktion

Stelle einen Bezeichnung ein die noch nicht vergeben ist, z.B.: "Verzg 9"

Dort stellst du für denn Eingang "Freigabe" denn Ausgang "Wa<Wb+diff" vom "Vergleich 9" ein.

Für denn Eingang "Triggereingang" stellst du "A5" ein.

In denn Parametern gibst du als Modus "Verzögerung" ein.
Als Trigger Flanke stellst du "positiv" ein.
Retriggern lässt du auf "nein".
Für die Impulszeit kommen deine "15min" rein.
Tastverhältnis bleibt bei "100%".

3.

Erstelle einen neuen Netzwerkausgang.

Stelle diesen auf Digital und vergib eine freie Nummer.

Jetzt als Eingang (kann auch als Quelle bezeichnet sein) denn "Schaltausg." vom Timer "Verzg 9" einstellen.


4.
Einbau des Netzwerkausganges in deine Grafik -> Fertig.


Alle in "" stehenden Begriffe sollten genau so auch auf deiner UVR1611 angezeigt werden.
Falls du es noch genauer brauchst müsste ich mich mal im Keller vor meine 2 UVR1611 setzen.

Dann Versuch mal dein Glück.
Visu Visu ist männlich
User

Visu ist offline

Beiträge: 196
Herkunft: Wolfsburg

zuletzt online:
13.01.2019 12:14 Uhr

Re: Überwachung
30.12.2011 17:47 Uhr

Danke, dass ging ja echt schnell, weiß aber noch nicht, wann ich zum Programmieren komme, ich posten auf jeden Fall ein Ergebnis !
Visu Visu ist männlich
User

Visu ist offline

Beiträge: 196
Herkunft: Wolfsburg

zuletzt online:
13.01.2019 12:14 Uhr

Re: Überwachung
06.01.2012 3:10 Uhr

Soooo, Funktionen eingefügt, digitalen Netzwerkausgang programmiert. Zu Testzwecken hatte ich mal einen anderen Ausgang genommen, ihn von Hand "EIN" und "AUS" geschaltet und hab ein bisschen mit der Temp. der der Zeit rumgespielt, da hat es funktioniert, schön ist auch, wenn ich die Störung behoben habe und der Ofen läuft wieder und die Temp. wird erreicht, geht die Störung auch weg. Online in die Visu habe ich es auch schon eingebunden. Vielen Dank nochmal !!!

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von visu am 06.01.2012 3:11 Uhr
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Überwachung
06.01.2012 21:00 Uhr

Na prima.
elisenjens
User

elisenjens ist offline

Beiträge: 2

zuletzt online:
26.01.2014 20:16 Uhr

Danke
21.04.2013 11:17 Uhr

Auch ich habe die von x90cr vorgeschlagene Lösung umgesetzt; den Netzwerkausgang brauchte ich nicht, aber die Funktion ist super; danke!

Gruß
elisenjens
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020