solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Programmierung der UVR1611 - Thema: HILFE!! Startfunktion wie programmieren??
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Programmierung der UVR1611 HILFE!! Startfunktion wie programmieren??
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2
Autor: Beitrag:
lebbes
User

lebbes ist offline

Beiträge: 289
Herkunft: D-64665

zuletzt online:
20.01.2015 18:09 Uhr

Re: HILFE!! Startfunktion wie programmieren??
19.11.2010 8:17 Uhr

Was habt Ihr denn für Werte bei der Funktion eingetragen?
Gruß
lebbes
Oli-F Oli-F ist männlich
2. Hand vom Chef

Oli-F ist offline

Beiträge: 111
Herkunft: D-65623

zuletzt online:
04.09.2013 10:42 Uhr

Re: HILFE!! Startfunktion wie programmieren??
19.11.2010 20:08 Uhr

habe bei mir alle 15 Minuten für 20 Sekunden bei einem Aktivierungsgrad von 20 eingestellt. Da in der Anlage 2 interen Wärmetauscher verbaut sind, werden die Wärmetauscher mittels 3-Wege-Umschaltventile nur bei ausreichender Temperatur angesteuert und sind beim Spühlvorgang meistens überbrückt.
mcguiver mcguiver ist männlich
User

mcguiver ist offline

Beiträge: 18

zuletzt online:
17.12.2016 13:09 Uhr

Re: HILFE!! Startfunktion wie programmieren??
22.11.2010 10:38 Uhr

Hallo Zusammen!

Entschuldigung, daß ich mich hier zu Wort melde aber der Sinn der Startfunktion liegt doch gerade im Spülvorgang ohne vorherigem Temperaturanstieg am Kollektorfühler. Sie ist nämlich für den Fall gedacht das am Kollektorfühler die Temperatur evtl. nicht schnell genug ansteigt (z.B. bei sehr geringer Neigung des Kollektors) und so die Solaranlage deutlich zu spät startet.

Deine Funktion kann man aber natürlich realisieren:

Auf der Homepage von TA gibt es unter: download/tapps-anwendungsbeispiele/deutsche-programme ein Beispielprogramm namens "Gradientenerkennung mittels Sample - Hold".

Dieses könnte man entsprechend anpassen und damit dann die Freigabe für die Startfunktion geben oder einfach nur einen Timer starten.

Bei einem Flachkollektor und ab ca. 30° Dachneigung braucht man das aber meiner Erfahrung nach nicht, es sei denn, es stimmt etwas mit der Lage des Kollektorfühlers nicht, weil ein "definierter Kollektortemperaturanstieg" ansonsten schlicht und ergreifend das tut, was er soll: Die Solarregelung startet ohne vorheriges Spülen.

M. f. G.

Hans
Wählen Sie eine Seite: 1 2
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020