solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Solarthermie Planung - Thema: Wärmepumpe einbinden
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Solarthermie Planung Wärmepumpe einbinden
zurück
Autor: Beitrag:
sonnix
User

sonnix ist offline

Beiträge: 4

zuletzt online:
23.12.2017 12:25 Uhr

Wärmepumpe einbinden
29.09.2013 21:07 Uhr

Hallo,
ich habe eine Solaranlage mit Flachkollektoren und Pufferspeicher.
Die Funktion der Anlage findet ihr hier:

http://tc19du3mcsrpxes2.myfritz.net/GRAFIK.htm

Meine überlegung ist, in absehbarer Zeit zusätzlich eine Fotovoltaik-Anlage zu installieren.
Bei der mittlerweile geringen Einspeisevergütung gilt es, möglichst viel Strom selbst zu verbrauchen.

Dabei kam mir die Idee, zusätzlich eine Wärmepumpe (Wasser/Wasser) zu installieren, um dem unteren Bereich des Speichers Energie zu entziehen und dem oberen Bereich im Bedarfsfall zuzuführen.
Ziel ist es, den wirkungsgrad der Solaranlage zu verbessern (niedrigere Temperaturen im Rücklauf zu den Kollektoren) und den oberen Bereich des Speichers mit zus. Energie zu versorgen, sodass der Ölbrenner weniger häufig läuft.

Meine Vorstellung liegt bei einer elektrischen Leistung von ca. 1kw und der Hoffnung auf eine möglichst große Arbeitszahl der Wärmepumpe.

Hier meine Fragen:

gibt es so etwas schon? wenn ja, wo?
was könnte so eine Wärmepumpe ohne Regelung und Speicher kosten?
Wie sollte sie gegebenenfalls mit dem Speicher verschaltet werden?

Falls es ähnliche Fragenm in diesem Forum schon gegeben hat, bitte ich umm Links dazu.

Gruss Sonnix
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Wärmepumpe einbinden
29.09.2013 23:35 Uhr

Servus,

eine so "kleine" Wasser-Wasser-WP ist mir nicht bekannt.

Es gibt eine solche Anlage in Verbindung mit einer Luft-Wasser-WP >ist eine Eigenentwicklung und Eigenbau.

Dort wird der Rücklauf zu den Kollektoren bis auf -16°C abgekühlt....

BG
Holger

Ach so- Kosten:
zum basteln gibt es ja kleine WW-WP gebraucht im Internet.
Braucht man halt noch nen Kältetechniker...
Wird am Ende vielleicht mit 1000€ abgehen...

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 29.09.2013 23:38 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
sonnix
User

sonnix ist offline

Beiträge: 4

zuletzt online:
23.12.2017 12:25 Uhr

Re: Wärmepumpe einbinden
03.10.2013 16:48 Uhr

scheint sich nicht zu lohnen.

vielen Dank für die Hinweise!
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020