solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Solarthermie Planung - Thema: Zuviel Wärme - wohin???
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Solarthermie Planung Zuviel Wärme - wohin???
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2
Autor: Beitrag:
dirknico dirknico ist männlich
User

dirknico ist offline

Beiträge: 38

zuletzt online:
28.02.2018 13:11 Uhr

Zuviel Wärme - wohin???
08.07.2010 14:40 Uhr

Hab eine ca. 40 m² Anlage auf dem Dach.
Diese geht mir im Sommer öfter in Stillstand da Puffertemperatur erreicht.
Nun stellt sich mir die Frage ob ich die vorhandene Wärme nicht anderweitig nutzten kann, z.B. um Strom zu erzeugen.
Hat jemand Erfahrung damit, oder evtl. andere Ideen zur Nutzung dieser vorhandenen Wärme???
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Zuviel Wärme - wohin???
08.07.2010 18:31 Uhr

Wurde deine Anlage eventuell überdimensioniert?

Ansonsten würde ich sagen mehr Speichervolumen schaffen.
dirknico dirknico ist männlich
User

dirknico ist offline

Beiträge: 38

zuletzt online:
28.02.2018 13:11 Uhr

Re: Zuviel Wärme - wohin???
08.07.2010 21:29 Uhr

Überdimensioniert? Keine Ahnung, schwer zu sagen für mich. Mehr Speicher wäre schon interessant, leider fehlt der Platz.
Bin mit der gesamten Anlage, bestehend aus eben jenen 40m², sowie einem Hautec Energiezaun eh sehr unzufrieden, evtl. sollte ich das mal von einem unabhängigen Fachmann prüfen lassen.
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: Zuviel Wärme - wohin???
09.07.2010 8:32 Uhr

Es gibt im Moment (noch) keine realistische Lösung, den Überschuss einer thermischen Solaranlage in Strom zu verwandeln. Dafür ist schlichtweg das Temperaturniveau zu gering. Bleibt eigentlich nur das Trockenheizen eines Kellers (falls nötig und vorhanden) bzw. wie bei mir die "Entsorgung" im Pool.
40qm klingt auch sehr viel, was hast Du denn für ein Haus und was für Kollektoren?
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
dirknico dirknico ist männlich
User

dirknico ist offline

Beiträge: 38

zuletzt online:
28.02.2018 13:11 Uhr

Re: Zuviel Wärme - wohin???
09.07.2010 9:11 Uhr

die Anlage ist für 2 Häuser ausgelegt, je ca. 200m² Wohnfläche. Kollektoren sind von Buso.
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: Zuviel Wärme - wohin???
09.07.2010 11:22 Uhr

Dann ist die Dimmensionierung OK so.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
prehalle prehalle ist männlich
User

prehalle ist offline

Beiträge: 89
Herkunft: Deutschland
Beruf: Unternehmer
zuletzt online:
02.01.2018 19:49 Uhr

Re: Zuviel Wärme - wohin???
27.07.2010 11:35 Uhr

Hallo,
wieviele Personen wohnen in den beiden Häusern jeweils?

MfG
René
Wir bieten Produkte der erneuerbaren Energien an: Solarthermie 2-300m², Speichertechnik 150 L - 150.000 Liter, Sonderspeicherbau, Pufferspeicher, Kombispeicher, Solarspeicher, Edelstahlspeicher, Wärmepumpenspeicher, Holzvergaser, Öl-/Gasbrennwert, Wärmepumpe, Dämmstoffe, HolzPellets Sackware. Internet: www.pre-halle.de/cms Email: info@pre-halle.de
DJ_Chaos
User

DJ_Chaos ist offline

Beiträge: 124

zuletzt online:
11.12.2014 21:56 Uhr

Re: Zuviel Wärme - wohin???
18.03.2011 11:04 Uhr

Ich möchte euch mal meine momentanen Sicherheitsmechanismen vorstellen. Bin aber noch am erweitern.

1. Stufe:
Wenn Puffer Max von 90° erreicht schaltet Solar ja ab(man könnte es auch 5° höher nehmen). Nach Abschalten steigt ja Temp Kolli wenn Strahlung vorhanden. Erreicht Kolli 115°C (max 130°) wird Pumpe wieder in Gang gesetzt bis Kolli wieder 10k kälter ist. Und das geht ja bei knapp über 6Liter Inhalt (Sammler) schnell. Dieses Spiel geht so lange bis die absolute Max. Grenze am Puffer von 95°C (könnte auch 5K höher nehmen) erreicht ist. Das dauert dann schon eine Weile.

2.Stufe
Wenn (oder kurz zuvor, muß noch testen) Puffer auf einem bestimmten Puffer-Fühler die Max. Temp erreicht hat, springt über ein Ventil meine Warmwasserentnahme über die Frischwasserstation an. Wasser (habe Brunnen) wird in den Abfluß geleitet. Da kommt das eiskalte Wasser von 10-12°C unten in den Puffer rein. Damit sollte der sich ziemlich schnell abkühlen. Und da geht dann die Solarpumpe auch wieder los. Frischwasserstation schaltet sich bei 5k weniger am Temp. Sensor Puffer wieder ab.

Als 3te Stufe überlege ich noch den Heizkreis anzuwerfen. Ist eben bloß im Sommer nicht viel Wärmeabgabe zu erwarten.

Kann ja leider meine Röhren Nachts nicht kühlen.

Jörg
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Zuviel Wärme - wohin???
18.03.2011 21:57 Uhr

Ich denke du solltest Stufe 3 vor Stufe 2 machen.
Denn bei Stufe 3 hast du immernoch einen nutzen von der Wärme.
Und sollte Stufe 2 häufiger zum Einsatz kommen, dann vielleicht lieber in einen Reserve Puffer Investieren?
DJ_Chaos
User

DJ_Chaos ist offline

Beiträge: 124

zuletzt online:
11.12.2014 21:56 Uhr

Re: Zuviel Wärme - wohin???
18.03.2011 23:39 Uhr

@x90cr
Ja ich weiß, die Stufenbezeichnung war mit 3ter Stufe nicht als Reihenfolge gedacht.
Reserve Puffer, bedeutet umfangreiche Umbaumaßnahmen und Kosten. Werde mal sehen wie das dieses Jahr so läuft im Sommer. Ist ja mein Erster. Danach entscheide ich ob ich noch einen Puffer hinstelle.

Jörg
lebbes
User

lebbes ist offline

Beiträge: 289
Herkunft: D-64665

zuletzt online:
20.01.2015 18:09 Uhr

Re: Zuviel Wärme - wohin???
19.03.2011 20:46 Uhr

Hast du eine Zirkulationspumpe (WW) auf der UVR?
Dann würde ich diese noch mit rein nehmen. Hat mir im letzten Sommer viel geholfen und es war sogar noch sinvoll ;)

Die 1. Stufe verstehe ich noch nicht so ganz. Warum lässt du die Pumpe nicht einfach normal weiter laufen?

Mit der ersten Stufe würde ich auch früher anfangen (85°C) dann hat der Kollektor rund 100°C was sich noch in Grenzen hält und die Rohre/Dichtungen nicht so "belastet"
Habe extra Solar-Dichtungsringe eingebaut, welche man aber auch nicht über 120-130°C betreiben soll.

Gruß
lebbes
Wählen Sie eine Seite: 1 2
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020