solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Solarthermie Steuerung - Thema: Umschaltung Solarkreislauf
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Solarthermie Steuerung Umschaltung Solarkreislauf
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Autor: Beitrag:
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Umschaltung Solarkreislauf
11.12.2015 20:32 Uhr

diesmal falsche Richtung ;)

mit Wert zum Umschalten taugt der Puffer leider nicht.

ich nutze zur Freigabe gern die Heizkreispumpe.
Läuft diese = Winterbetrieb und umgekehrt.

>PID "winter" = Differenz zu Pu.unten, um durch geringe VL-Temp. möglichst viel Energie zu bunkern
>PID "sommer" = Absolutwertreg. auf zB 65° und Ereignisregelung -> zB wenn Pu unten 70° dann Pumpe auf volle Pulle
oder
dann einen Vgl. der dann das Ventil Garage frei gibt
BG
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Umschaltung Solarkreislauf
12.12.2015 9:18 Uhr

Ich hatte gleich ein ungutes Gefühl 8)
Meine Liebste wünscht sich auch im Sommer einen temperierten Badhandtuchhalter und Fliesen, daher scheidet leider die Heizkreispumpe aus. Ich werde das vorerst manuell freigeben.
Zum Verständnis:
1.die beiden von Dir gezeigten PIDs beziehen sich auf die Beladung des Puffers? Ich hatte die "winter" PID nur für den HK in der Garage angedacht. Gut, dann werde ich das mal anpassen
2. "volle Pulle" ab 70° = weniger Ertrag
2.1 wie bekomme ich "volle Pulle", so?...

Gruss Thomas

slettux hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von slettux am 12.12.2015 10:14 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Umschaltung Solarkreislauf
12.12.2015 17:13 Uhr

so- jetzt muß ich mal einen Zwischenstand festhalten-bevor es sich verzettelt...

1. HKP läuft ganzjährig
2. wenn im Sommer Puffer voll dann Wärme in HK Garage
3. wenn im Winter zu wenig Energie für Puffer dann HK Garage

>soweit korrekt ?

Dann überlege Dir einen Anhaltspunkt für die Sommer/Winter Definierung.
>ggf. kann das ja auch die Aussentemp. sein
>ggf. auch ein Strahlungssensor (GBS) auf'm Dach -geilste Lösung, weil direkter Bezug zur Solarstrahlung

zu 1)Mein Kommentar zu den PID's bezog sich auf die Pufferladung- korrekt.
Dies ist ja quasi der Grundmodus.
Und wenn dann der gewünschte Wert (am Puffer o.ä.) erreicht ist, dann schaltet das Ventil "nur" auf den HK um. Sollte ohne extra PID funzen.
zu 2. + 2.1) bitte genauer

BG
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Umschaltung Solarkreislauf
12.12.2015 18:35 Uhr

1.+2.+3. - korrekt!

Ich fasse mal aus meiner Sicht zusammen:
Solarregelung mit PID für Sommer+Winterladung des Puffers + Überhitzungsschutz (Umschaltung auf HK Garage)
Die Umschaltung der PIDs Wi+So über Aussentemperatur (später Strahlungssensor)

Jetzt fehlt mir nur noch die Steuerung des Umschaltventils im Winter.


zu 2.+2.1 von mir:
Ist es richtig, dass durch "volle Pulle" die Solarleistung abnimmt und somit den Puffer wenig schneller auflädt?!
Wie erreiche ich in der PID von oben , dass die Pumpe auf volle Pumpe läuft.

slettux hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von slettux am 12.12.2015 20:20 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Umschaltung Solarkreislauf
12.12.2015 21:55 Uhr

ach ja, die "volle Pulle" -Frage:
bei der PID gibt es die "Ereignisregelung".
wenn man da unter (glaub) Schaltschwelle den gewünschten Wert angibt (am ausgewählten Sensor) dann wird ein ggf anderer ausgewählter Sensor auf eine andere gewählte Temp. "ausgeregelt".
Ist nun zB die Schwelle der Pu unten und hat zb 70° erreicht, dann werden die anderen Regelungen (Absolut- u. Differenzregelung) von der Ereigniusregelung "überschrieben" und der eingestellte Sollwert ausgregelt.
Legt man diesen Sollwert nun so niedrig (oder hoch), dass er nie erreicht werden kann, läuft die Pumpe volle Leistung.
Aber Achtung:
wird die PID über eine andere Fkt. über eine Temp.-Schwelle frei gegeben, darf diese natürlich nicht unter-(über)schritten werden.

Umschaltventil Winter: über Fkt. Solarvorrang
(Umschaltwerte muß man austesten- Empfehlung kann ich leider keine sinnvolle geben- zu viele Abhängigkeiten von der Anlage)
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Umschaltung Solarkreislauf
12.12.2015 23:58 Uhr

Vielen Dank für die Erklärung. D.h. wenn ich in meinem Fall als Wert für den auszuregelnden Kollektorfühler einen Wert von 10°C (oder 90°C bei invers)eingebe gibt die Pumpe alles.

Andere Frage: Ich habe die Brenner+Kaminsteuerung ausgearbeitet. Dürfte ich diese hier auch einmal zur Prüfung einstellen?


Gruss Thomas
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Umschaltung Solarkreislauf
13.12.2015 12:31 Uhr

2x ja
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Umschaltung Solarkreislauf
13.12.2015 16:01 Uhr

OK, dann fange ich mal mit den Brenner an:

Anforderung Warmwasser

-Vorhaltetemperatur 42°C
- 1x pro Woche 62°C
-Umschaltung WW-Ventil für obere Beladung
-wenn Kamin an, Absenkung der Anforderungstemperatur

Anforderung Heizung

-Anforderung bei 40°C
-wenn Kamin an, Absenkung der Anforderungstemperatur

slettux hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Umschaltung Solarkreislauf
13.12.2015 21:35 Uhr

hab ich so noch nicht umgesetzt -gefällt mir aber gut ;)
müßte gehen.

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 13.12.2015 21:36 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
slettux slettux ist männlich
User

slettux ist offline

Beiträge: 81
Herkunft: Sömmerda

zuletzt online:
21.11.2016 21:33 Uhr

Re: Umschaltung Solarkreislauf
13.12.2015 21:43 Uhr

Da freu ich mich natürlich.

Dann also zum Kamin:

- zuerst wird mittlerer Pufferbereich mit 65°C beladen
- wenn Puffer unten 65°C > Umschaltung auf oberen Pufferbereich + Erhöhung der Temperatur auf 75°C

slettux hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020