solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Solarthermie Steuerung - Thema: UVR1611 Programmierung: Kann das so funktionieren?
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Solarthermie Steuerung UVR1611 Programmierung: Kann das so funktionieren?
zurück
Autor: Beitrag:
ebnerjoh
User

ebnerjoh ist offline

Beiträge: 67

zuletzt online:
11.08.2014 10:37 Uhr

UVR1611 Programmierung: Kann das so funktionieren?
22.02.2012 16:34 Uhr

Hallo!

Ich hab mich entschieden. Ich werde meine ESR21-D gegen eine UVR1611 tauschen und zu beginn einmal meine Solaranlage damit steuern.

Ist das folgende Schema funktionsfähig? Ich habe das Original-Beispiel genommen und etwas adaptiert.

1) Solarregelung mit PID
2) Startfunktion
3) Wärmemengenzähler Summe
4) Wärmemengenzähler Tag
5) Zirkulationsfehleranzeige

Grüße
Johannes

ebnerjoh hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!


Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt von ebnerjoh am 22.02.2012 16:39 Uhr
Oli-F Oli-F ist männlich
2. Hand vom Chef

Oli-F ist offline

Beiträge: 111
Herkunft: D-65623

zuletzt online:
04.09.2013 10:42 Uhr

Re: UVR1611 Programmierung: Kann das so funktionieren?
23.02.2012 9:04 Uhr

Auf den ersten Blick siehts gut aus. Die Parameter von den Funtionen sind jedoch noch entscheident.

Die Drehzahlreglung der Solarpumpe würde ich nicht so hoch wählen, 40°C sollten auch langen.

Bei der Funktionskontrolle die Freigabe mit der Solarpumpe (A1) verbinden, damit es Nachts nicht zu Fehlermeldungen kommt.
ebnerjoh
User

ebnerjoh ist offline

Beiträge: 67

zuletzt online:
11.08.2014 10:37 Uhr

Re: UVR1611 Programmierung: Kann das so funktionieren?
23.02.2012 12:36 Uhr

So, habe das Schema noch mal neu gemacht und auch das mit der Funktionskontrollenfreigabe hinzugefügt.

Ich bitte noch mal um eine Kontrolle.

zur Info. Ich werde für die Solarregelung sicher nicht alle Funktionen aktivert lassen, es geht mir nur mal um das Verständnis.

Solarregelung (Pumpe Aus wenn Boiler unten 75 Grad hat):
T.koll.MAX: 130
Hysterese: 10
T.ref.MAX: 80
Hysterese: 5
DIFF.EIN: 7
DIFF.AUS: 4
T.beg.MAX: 75
Hysterese: 5


PID-Regelung (Kollektor Soll Temperatur bis Boiler oben 55 Grad hat, dann mit voller Geschwindigkeit weiterladen):
Absolutwertmodus: Normal
T.abs.SOLL: 60
Differenzmodus: Normal
DIFF.SOLL: 8
ERreignismodus: Normal
Bedingung: IST > SCHW
T.akt.SCHW: 50
T.reg.SOLL: 10
Stellgröße: 20-30
PID: 5-0-0

Startfunktion:
07:00 bis 20:00 Uhr
Laufzeit: 15
Intervall: 20
Aktiv.Grad: 20

Funktionskontrolle1:
Warnung wenn T-koll steigt, aber T-Speicher nicht

Funktionskontrolle2:
Warnung, wenn RL-Temp höher ist als VL-Temp


Noch eine Abschlussfrage: Ich habe da noch den BL-NET. Soll ich den über DL oder CAN oder beides anschließen?

ebnerjoh hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020