solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Solarthermie Hydraulik - Thema: Neuer Wasserkamin
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Solarthermie Hydraulik Neuer Wasserkamin
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3
Autor: Beitrag:
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: Neuer Wasserkamin
29.03.2013 21:29 Uhr

Hallo nitroxatmer

Sicherlich weiß ich das ein Brennwertgerät niedrige Temperaturen braucht.

Kommen wir mal auf den unterschied von deinem zu meinem vor schlag zu sprechen. anbei ein Bild Ausschnitt
Du willst Die Therme an 3 anschließen, ich an 1
aber wo ist der unterschied ? ;) die Therme bekommt in beiden fällen die selbe Rücklauf Temperatur.
Nehmen wir an, im Winter, liefern die Radiatoren 50 Grad Rücklauf, und die Fußbodenheizung 30 Grad (die 30/50soll nur als Rechenbeispiel dienen)
Dann vermischen sich beide und gelangen zur Therme.
Wenn die menge beider Ströme gleich sind 50%/50%, ergibt sich 40 Grad zur Therme.
Wenn du das an Anschluss 3 abnimmst, bekommt die Therme 40 Grad,
Nimmst du es an An Anschluss 1 ab, bekommt die Therme 40 Grad.
wo ist also der unterschied ???? Die Therme sieht keinen.

Der unterschied ist der: in deinem vor schlag befindet sich im unteren teil 50Grad warmes Wasser, was sich an Anschluss 3 zu 40 Grad vermischt.
und in meinem vor schlag befindest sich im unterem teil 30 Grad, und an Anschluss 1 vermischt es sich zu 40 Grad.....
Bei meinem vor schlag, kann ich im unteren Bereich ca 20 Grad mehr wärme vom Kamin aufnehmen. Wie viel Minuten der Kamin damit länger brennen kann, könnte man ausrechnen.... ;)

Zur Heizpatrone:
Und sicherlich weiß ich das Eigenverbrauch extra vergütet wird. aber selbst damit rechnet es sich nicht den Strom in eine Heizpatrone zu verschwenden.
Ich selber habe eine PV Anlage Baujahr 12.2011
Mit Eigenverbrauch u.s.w.
auch 2013 rechnet sich das z.Z. "noch" nicht.
aber die zeit wird kommen. Wenn der Wechselrichter anstelle der 70%Drossel eine Heizpatrone einschaltet und der Versorger diese Lösung akzeptiert, ist das denkbar.
Wenn anstelle der Patrone, eine Wärmepumpe eingeschaltet wird, ist der nutzen viel besser :)


Gruss Andreas

Andreas1 hat folgende Dateien angehängt:
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Neuer Wasserkamin
29.03.2013 22:35 Uhr

Hi Pieto,
ich nehme Tapps ;)
Aber das wird wohl eher nix.
Mach halt mal was.... :D

@Andreas:
bei durchdachter Hydraulik mischt sich nix, dann schichtet es sich ;) - das Warme also nach oben...
Und das ist es, was ich meine- etwas anders zu machen führt immer zu ner Menge Gegenwind.
Davon hab ich schon genügend bekommen und will nicht streiten um der Sache willen, sondern Möglichkeiten aufzeigen.
Und natürlich bringt die WP den größten Nutzen- allerdings auch bei der größten Investition.
:)

Ach ja:
zur Kostenrechnung bitte mal einrechnen, dass derzeit im Sommerbetrieb erst der Speicher erwärmt werden muß und daraus dann der Boiler beladen wird...
Da bleibt nix übrig im Boiler !

PS: ist der Boiler schon vorhanden ?

Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 29.03.2013 22:42 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
pieto pieto ist männlich
User

pieto ist offline

Beiträge: 25
Herkunft: DE82275

zuletzt online:
14.01.2019 19:45 Uhr

Re: Neuer Wasserkamin
29.03.2013 23:34 Uhr

nitroxatmer,
nein der Puffer ist noch nicht gekauft, entweder STS 600l Schichtenspeicher oder Juarterm 600l JPSM Speicher.
Ja ist mir schon klar das im Sommer WW nur durchgereicht wird, habe aber noch keine andere Lösung.

Würde dir auch eine Jpg Datei genügen?
Gruß
Klaus
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Neuer Wasserkamin
30.03.2013 8:35 Uhr

Denke ja.

Ich meinte den WW-Boiler !

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 30.03.2013 8:39 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
pieto pieto ist männlich
User

pieto ist offline

Beiträge: 25
Herkunft: DE82275

zuletzt online:
14.01.2019 19:45 Uhr

Re: Neuer Wasserkamin
30.03.2013 10:09 Uhr

JA, der WW-Boiler ist Bestandteil der jetzigen Heizanlage.

Habe versucht Dir eine E-Mail zu senden
Gruß
Klaus
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Neuer Wasserkamin
31.03.2013 11:54 Uhr

OK, also hat der WT im Boiler eine eher kleine Fläche...

Mail ist da.

Habe nun bemerkt, dass es etwas komplizierter wird.
Werde also etwas Bedenkzeit brauchen (zumal ich unter Beobachtung von Andreas stehe... :D )
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
pieto pieto ist männlich
User

pieto ist offline

Beiträge: 25
Herkunft: DE82275

zuletzt online:
14.01.2019 19:45 Uhr

Re: Neuer Wasserkamin
31.03.2013 13:52 Uhr

Hallo nitroxatmer,
vielen Dank für Deine Bemühungen.

Gruß
Klaus
Andreas1 Andreas1 ist männlich
User

Andreas1 ist offline

Beiträge: 324
Herkunft: Hamburg
Beruf: verrate ich nicht ;)
zuletzt online:
07.10.2015 21:20 Uhr

Re: Neuer Wasserkamin
31.03.2013 14:26 Uhr

Hallo

@Andreas:
>bei durchdachter Hydraulik mischt sich nix, dann >schichtet es sich ;) - das Warme also nach oben...
>Und das ist es, was ich meine- etwas anders zu machen >führt immer zu ner Menge Gegenwind.

Tja , ich weiß wirklich nicht was ich dazu schreiben soll, machst du das absichtlich ?
natürlich schichtet es sich. wo habe ich geschrieben das es sich nicht schichtet, aber ab einer gewissen zeit , wenn sich die schichten aufgebaut haben, dann werden sich die 30+50 Grad genau zu 40 Grad an der stelle bilden, wo das Wasser entnommen wird.
und es ist völlig egal an welcher stelle das sein wird, nach einer gewissen zeit wird sich die selbe Temperatur einstellen. und es ist auch egal ob man einen Schichtenspeicher verwendest, selbst wenn man es absichtlich vermischen würde, nach einer gewissen zeit kommt immer die selbe Temperatur raus.

Deswegen ist es für die Therme egal, wo sie in dem Beispiel angeschlossen ist, nur der Füllstand des Speichers wird damit verändert, und so die Fähigkeit wärme vom Kamin aufzunehmen.
und wie ich pieto verstanden habe, geht es ihm darum möglichst viel mit dem Kamin zu heizen.

Achja zur info, ich bin auch ein Kamin Heizer.
ich weiß wie das lauft. und ich weiß auch was bei meiner Anlage nicht so toll lauft, nur man kann nicht bei jeder Kleinigkeit alles umbauen.
und ich denke, das andere den selben Fehler nicht machen müssen.
Meine Therme ist seit Wochen nicht einmal angesprungen.
Ich will das Olle Holz, was im Garten rumliegt unbedingt vor dem Frühling weg haben.


Gruss Andreas
pieto pieto ist männlich
User

pieto ist offline

Beiträge: 25
Herkunft: DE82275

zuletzt online:
14.01.2019 19:45 Uhr

Re: Neuer Wasserkamin
31.03.2013 14:49 Uhr

Hallo Andreas,
was hast denn Du für einen Kamin? Kann ich auf Deiner Grafik leider nicht erkennen.

Gruß
Klaus
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Neuer Wasserkamin
31.03.2013 15:33 Uhr

Hi Andreas,
ich hatte Dich so verstanden, dass sich beim oberen Anschluß das Wasser genau so mischt wie beim unteren Anschluß- was dem Prinzip der Schichtung entgegen steht.

Wie Du treffend bemerkst, soll meistens mit Holz geheizt werden-aber im Notfall eben mit dem (dann) Brennwertgerät.
Und genau dann wird der Puffer leer sein und dann ist es ganz unten (RL FBH) kälter als eins Höher (RL Radiatoren).

Da alles von einer UVR angesteuert wird, liegt es einzig am Grips des Programmerstellers, wie weit im "Notfall" mit Gas der Speicher aufgeladen wird.
Durchladen macht ja eh keinen Sinn- Also...

Und bzgl. Umbau der Anlage:
bei mir ist mit der Heizung so ziemlich alles schief gelaufen,was schief laufen kann- daher meine Hartnäckigkeit. Denn es machen viele Auffassungen die Runde, welche sich nicht belegen lassen :motz:
(das ist jetzt nicht speziell auf Andreas bezogen sondern ganz allgemein !)

Bis später

PS: ich bin (noch) kein Kaminheizer, das steht für diesen Herbst an...
(daher habe ich mich diesmal intensiv informiert, um nicht wieder in den Dung zu greifen ;) )

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 31.03.2013 15:36 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Wählen Sie eine Seite: 1 2 3
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020