solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Solarthermie Hydraulik - Thema: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Solarthermie Hydraulik Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2
Autor: Beitrag:
hanspatt hanspatt ist männlich
User

hanspatt ist offline

Beiträge: 31
Herkunft: RLP

zuletzt online:
05.11.2016 10:24 Uhr

Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
29.04.2012 9:47 Uhr

Hallo,

Ich habe vor eine 70m² Wohnung die derzeit mit einer alten 15KW DeDietrich Ölheizung beheizt wird zu erneuern(Ohne Mischer, Ohne Regler).

Die Wohnung befindet sich im EG eines Reihenhauses, teilweise sogar noch mit Bruchsteinwände.

Meine Planung ist die Ölheizung nur noch so wenig wie möglich bzw. gar nicht mehr zu nutzen.

Als Hauptheizquelle soll ein Palazzetti Pelletofen (Wasserführend), in Kombination mit einer Vaillant Solaranlage (10m² 4x VFK145 Süd 40°). Die Ölheizung soll mit eingebunden werden aber nur als Notbeheizung dienen. Hydraulischerabgleich soll natürlich auch gemacht werden.

Als Puffer dient ein 800l/150l Kombispeicher.(TWL)

Die Komponenten habe ich sehr günstig erworben, deshalb gibt es da auch nicht mehr viel zu ändern.

Das ganze soll mit einer UVR1611 geregelt werden, habe zwar noch nichts damit gemacht aber ich werde es trotzdem versuchen, vielleicht kann mir der ein oder andere ein wenig helfen. Ich will auch den Solarertag damit aufzeichnen und nachschauen können.

Ich habe mal versucht mit TAPPS ein Hydraulikschema zu erstellen (grob).


Ich hoffe das der ein oder andere mir Tipps und Verbesserungsvorschläge geben kann.

Danke schon mal im voraus.

Grüße aus dem Hunsrück

hanspatt hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
29.04.2012 21:46 Uhr

Da hast Du Dir ja was vorgenommen... ;)

Dieser Puffer sollte nicht im Zentrum einer Anlage liegen, da durch die verschiedenen Volumenströme da mächtig drin rum gerührt werden würde, was die Solarnutzung deutlich schmälert, insbesondere wenn Solar das Heizen unterstützen soll .
Als Option sollte ein 2. Puffer mit ran, oder zumindest sollte das beim Aufbau schon mit vorgesehen werden (2 Kugelhähne mir Verschraubung ran)
Wobei 10m² zur Heizungsunterstützung nicht viel reißen.
Und als Rücklaufanhebung ist der Puffer zu klein und uncool.
Die Solar sollte mind. 50° steil stehen, damit im Winter mehr Ertrag kommt. Im Sommer ist ja eh Sonne im Überfluß.

Bzgl. der Programmierung hake dann nochmal nach, wenn Dein Schema steht- das kriegen wir hin! :D
Zum Solarertrag aufzeichnen brauchst Du einen Volumenstromsensor VFS2-40 oder besser einen VFS2-40DL, kostet nur ein paar € mehr aber Du hast mehr Sensoreingänge frei.

Hast Du vor eine Zirkulation fürs Warmwasser zu verwenden?

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 29.04.2012 21:47 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
hanspatt hanspatt ist männlich
User

hanspatt ist offline

Beiträge: 31
Herkunft: RLP

zuletzt online:
05.11.2016 10:24 Uhr

Re: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
29.04.2012 22:12 Uhr

Hallo nitroxatmer,

das der Kombispeicher ein "Kompromissspeicher" ist weiß ich. Wobei die Idee ja "eigentlich" genial ist alles in einem zu haben! Ich hatte auch über eine Friwa nachgedacht, allerdings habe ich noch Verzinkte Wasserleitungen, was die ganze sache Preislich in die höhe treibt!

Die Solaranlage ist noch nicht montiert, mal sehen evtl. mache ich dann aus den 40° auch 50°, wird ja sowieso aufgeständert!

Wo meisnst du soll ich die Verbindungen zu 2. Puffer vorsehen? Ganz oben und unten? Wie sollte der dann eingebunden werden? Wäre evtl ne Option für nächstes oder übernächstes Jahr!

Das mit der Warmwasserzirkulation sehe ich erst dann wenn ich in die Wohnung komme (noch vermietet). Ich plane sie aber mal mit!

Ich bin mir auch absolut nicht schlüssig wie ich den Puffer anschließen soll. Sollte ich mit der Pellet/Öl Heizung ganz oben rein gehen oder doch erst in der mitte? Ich wollte damit die Schichtung im oberen Teil so etwas besser erhalten, sodass Warmwasser immer zu verfügung steht. Oder Regelt man das mit der UVR1611, dass die Pumpen erst einspeisen wenn die Kesseltemp höher als der Puffer ist?

Anbei hänge ich noch ein Schnittbild vom Puffer.

Vielen Dank schonmal.:)

hanspatt hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
TWL_800l.pdf , Größe: 0,12 MB


Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von hanspatt am 29.04.2012 22:15 Uhr
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
30.04.2012 0:07 Uhr

Die UVR macht, mal einfach gesprochen, ganz simpel alles genau wie Du es willst.
Also daran mußt Du vorab keinerlei Gedanken verschwenden!
Wichtiger ist die Hydraulik.

Folgender Zusammenhang:
Den größten Volumenstrom dürfte der Heizkreis darstellen.
Bei der groben Beschreibung der Wohnung schätze ich die Heizlast so ein, dass der Speicher bei normaler Heizleistung (um 0° Aussen) durchschnittlich nach max. 3 Std. leer ist.
>>jetzt bräuchte man die Leistung des Pallazetti... ...

>>nun bitte die Leistung der Soalarwärmetauschers...

Dann sehen wir mal.

Den 2. Puffer sollte man ganz unten (kalt) und knapp oberhalb der Unterkante der Warmwasserblase (warm) einbinden.
Dann kann evtl. "Überschüssige" Wärme dort abgenommen werden, ohne den Warmwasservorrat zu reduzieren.

Beide Wärmeerzeuger liefern hohen Vorlauftemp. sodass die ganz oben rein können. Der Schichtung macht das nix.
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
hanspatt hanspatt ist männlich
User

hanspatt ist offline

Beiträge: 31
Herkunft: RLP

zuletzt online:
05.11.2016 10:24 Uhr

Re: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
30.04.2012 7:53 Uhr

Hallo,

hier mal die Daten vom Pelletofen:

- Modell: ECOFIRE MARTA IDRO
- Ausführung:Elfenbein
- Wärmeleistung Gesamt: 13,5 kW
- Wassergesamtwärmeleistung: 11 kW
- Vorratsbehälter: max. 30 kg
- Abgasanschluss: 80 mm
- Gewicht: 180 kg
- Größe H/B/T: 1200x520x475 mm
- Verbrauch/h: 0,74 - 2,91 kg/h
- Wirkungsgrad: 95,0 %
- Brennstoff: Pellets
- mittlerer CO²- Gehalt: 13,03 %
- Abgastemperatur: 106°C
- Abgasmassenstrom: 7,8 g/s

Der Ofen kann modulierend gefahren werden, jetzt weiß ich nicht ob man das über die UVR regeln kann. Kleinste Leistung ist etwas um 3,5KW.

Über die Leistung des WT für die Solar kann ich nur sagen das die Fläche 2,6m² beträgt.

Sollte man den Rücklauf für den Öl/Pelletofen ganz unten entnehmen oder das untere viertel freilassen für die Solar? Oder nimmt man Grundsätzlich ganz unten den Rücklauf und lässt den dann nur bis zur mitte über nen Fühler aufheizen? Ich hoffe du weißt was ich meine :)

An welcher Stelle entnimmt man den Vorlauf für den Heizkreis, sodass immernoch genug Brauchwasser zu verfügung steht? Der Hersteller hat den anschluss ca. 1/3 von oben, da aber die Blase bis fast ganz nach unten geht weiß ich nicht ob das ausreicht.

Hier mal ein Link von dem Ofen. Habe ihn aber nicht von dem Anbieter
Palazzetti Marta Idro
hanspatt hanspatt ist männlich
User

hanspatt ist offline

Beiträge: 31
Herkunft: RLP

zuletzt online:
05.11.2016 10:24 Uhr

Re: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
01.05.2012 15:57 Uhr

Hallo,

ich habe jetzt mal die Hydraulik überarbeitet. Könnte das so passen?

hanspatt hat folgende Dateien angehängt:
Bild wurde verkleinert, anklicken für Originalgröße!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
01.05.2012 18:22 Uhr

Jo, das sieht besser aus! (nicht wundern, bin aufm sprung... und muß schnell machen....)

wg. modulierung pellet: brauche ich bitte info zur pelletofensteuerung

da man den rücklauf nicht zu kalt in die Öfen schicken sollte, würde ich den RL dafür im unteren drittel abnehmen.
solar liefert so besser

>>ist aber alles bloß theorie! die volumenströme können uns da noch tüchtig reinpfuschen!
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
hanspatt hanspatt ist männlich
User

hanspatt ist offline

Beiträge: 31
Herkunft: RLP

zuletzt online:
05.11.2016 10:24 Uhr

Re: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
01.05.2012 20:49 Uhr

Hsllo,

habe das Schema mal etwas abgeändert. Müsste dann so in etwa Ok sein?!?

Ich versuche morgen etwas über die Steuerung zu erfahren.

Dann wollte ich auch schon direkt loslegen. Muss alles bis 1.8 fertig sein. Aber das müsste ja problemlos zu schaffen sein.

Nur was die programmierung der UVR angeht, da bräuchte ich hilfe. Leider sind die nächsten Schulungen bei TA alle ausgebucht. :motz:

hanspatt hat folgende Dateien angehängt:
Tapps_-_hydv22.eng.pdf , Größe: 0,02 MB
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
01.05.2012 21:34 Uhr

Mal am Rande:
Über eine Schulung bei mir denke ich gerade nach.
je nach Teilnehmerzahl... schick mir mal ne PN.

Hast Du die UVR schon?

auf TA.CO.AT findest Du unter Downloads die Anleitungen zu allen Geräten...
also da erstmal die Anleitung holen und reinschauen (zu Beginn ab Seite 28!!, sonst bekommst Du die Kriese. Den Anfang liest Du besser später)- die Fragen kommen dann von selber :D

...und schick mir mal die .eng im Original, das ich direkt drin ändern kann.

Wie groß sind denn die Heizkörper dimensioniert oder werden die sowieso erneuert??

Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 01.05.2012 21:47 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
02.05.2012 9:43 Uhr

Am Pelletkessel ist keine Pumpe eingezeichnet ich nehme mal an die ist bereits im Kessel verbaut?
Außerdem fehlen für denn Pellet- und für denn Ölkessel je ein MAG!
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Hydraulik, Solar, Pelletofen, Öl
02.05.2012 11:55 Uhr

@x90cr:
ein MAG reicht für einen Hydraulischen Kreis aus, denn die Druckverhältnisse sind überall im System gleich* , daher passt das schon so.

*(ausser an der Saugseite der Pumpe, weshalb es auch dort verbaut werden sollte)


UND:
Wie groß sind denn die Heizkörper dimensioniert oder werden die sowieso erneuert??

Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von nitroxatmer am 02.05.2012 11:57 Uhr
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Wählen Sie eine Seite: 1 2
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020