solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Solarthermie Hydraulik - Thema: Hydraulik Solaranlage
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Solarthermie Hydraulik Hydraulik Solaranlage
zurück
Autor: Beitrag:
Langerharry Langerharry ist männlich
User

Langerharry ist offline

Beiträge: 10
Herkunft: Deutschland
Beruf: KFZ Meister
zuletzt online:
03.02.2012 12:44 Uhr

Hydraulik Solaranlage
10.12.2010 18:52 Uhr

Hallo,
bin neu in diesem Forum und habe eine Bitte. Könnt Ihr mal über meine Solaranlage schauen und mir bitte sagen was Ihr von der Hydraulikanlage haltet. Ich habe mich Heute schon mit Andreas von diesem Forum unterhalten , der meinte daß meine Anlage nicht optimal angeschlossen wäre. Bitte schaut mal drüber und sagt was Ihr davon haltet.
Das wäre nett.
Danke
Langerharry

meine.UVR.de
Nutz die Kraft der Sonne aus! Sonst wirfst Du Geld zum Fenster raus …
Sonne juchee! Heizöl ade!
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Hydraulik Solaranlage
11.12.2010 9:05 Uhr

Ich bin dahingehend auch kein Profi.
Aber mir erscheint es unüblich den oberen Wärmetauscher mit ins Solar einzubinden.
Ich könnte mir vorstellen das er dir die Schichtung im oberen Bereich etwas durcheinander bringt.
Auf jeden Fall sollte deine Steuerung so eingestellt sein das die Temperatur die vom Dach kommt immer um einiges höher ist als der Speicher oben.
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: Hydraulik Solaranlage
11.12.2010 10:34 Uhr

Wenn der Hydraulikplan wirklich der Realität entspricht, ist es nicht ganz optimal.

Was mir auf die Schnelle auffällt:
Heizkreis ist oben angebunden, der Kessel darunter!
Eigentlich macht man das genau anders rum, der Feststoffkessel hat lange Laufzeiten und soll den Speicher durchladen können.

Für Solar ist die Durchführung durch den obenen Speicherbereich völlig suboptimal. Im Normalfall reicht der untere WT aus, garantiert eine solare Ernte auf Niedertemparaturniveau.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Hydraulik Solaranlage
11.12.2010 12:18 Uhr

Zitat:
Was mir auf die Schnelle auffällt: Heizkreis ist oben angebunden, der Kessel darunter! Eigentlich macht man das genau anders rum, der Feststoffkessel hat lange Laufzeiten und soll den Speicher durchladen können.


Das sehe ich anders.
Wenn der Kessel oben wäre könnte man die obere Wärme garnicht entnehemen.
Anders sehe es aus wenn der obere Wärmetauscher zur Warmwasserbereitung wäre, dann würde es durchaus sinn machen denn Kessel oben einzubinden.

Oder so wie ich es habe das der Kessel und die Entnahme oben sind, das halte ich für ziemlich optimal.
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: Hydraulik Solaranlage
12.12.2010 10:33 Uhr

Zitat:
Anders sehe es aus wenn der obere Wärmetauscher zur Warmwasserbereitung wäre, dann würde es durchaus sinn machen denn Kessel oben einzubinden.
Davon bin ich aber ausgegangen, irgendwo muss er ja WW herbekommen. Dies geht aber aus dem Hydraulikplan nicht hervor.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
Langerharry Langerharry ist männlich
User

Langerharry ist offline

Beiträge: 10
Herkunft: Deutschland
Beruf: KFZ Meister
zuletzt online:
03.02.2012 12:44 Uhr

Re: Hydraulik Solaranlage
12.12.2010 13:30 Uhr

Danke für die Meinungen.
WW wird oben bei S3 entnommen. Ich habe oben eine Blase von 200 Liter für Brauchwasser.
Ist der Anschluß eigentlich Garantie oder hat man als Laie nachher keine Möglichkeit sich den optimalen Anschluß vom Installateur machen zu lassen. Er hat alles angeschlossen , ist auch dicht, aber Optimal ist doch was anderes.
Nutz die Kraft der Sonne aus! Sonst wirfst Du Geld zum Fenster raus …
Sonne juchee! Heizöl ade!
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: Hydraulik Solaranlage
12.12.2010 15:27 Uhr

Zitat:
WW wird oben bei S3 entnommen. Ich habe oben eine Blase von 200 Liter für Brauchwasser.

Dann doch eher Kessel oben und HK mitte!

Zitat:
Ist der Anschluß eigentlich Garantie oder hat man als Laie nachher keine Möglichkeit sich den optimalen Anschluß vom Installateur machen zu lassen. Er hat alles angeschlossen , ist auch dicht, aber Optimal ist doch was anderes.
Die Frage ist, wer den Quatsch geplant hat! Viele HB nehmen einfach vorgefertigte Hydraulikpläne von Herstellern und bauen danach. Da kann schonmal selten grober Unfug passieren, eine Garantie das dieser Plan aber auf den jeweiligen Anwendungsfall passt, gibt es nicht.
Wenn er sich das ausgedacht hat, würde ich schon auf Nachbesserung drängen, er sollte ja genug Erfahrung haben damit alles funktioniert.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020