solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Solarthermie Hydraulik - Thema: Pufferspeicher Umladen
Moderatoren in diesem Forum: Oli-F
Das Solarforum von solar4me Solarthermie Hydraulik Pufferspeicher Umladen
zurück
Wählen Sie eine Seite: 1 2
Autor: Beitrag:
lebbes
User

lebbes ist offline

Beiträge: 289
Herkunft: D-64665

zuletzt online:
20.01.2015 18:09 Uhr

Re: Pufferspeicher Umladen
03.10.2010 18:39 Uhr

Hi,
also ich bin kein Experte, aber ich würde sie auf jeden Fall so schalten, dass du 1 "Hauptspeicher" hast und von Dort aus verteilst (Sternförmig). So kannst du jeden einzeln "anfahren". So kannst du zB. auch Puffer 2 austauschen/reparieren etc. und hast aber immer noch Puffer 3 zum laden.
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Pufferspeicher Umladen
03.10.2010 20:58 Uhr

So hatte ich das bis jetzt ja auch vorgehabt.
Aber was machst du wenn du am Hauptpuffer was reparieren musst?

Also parallel schalten würde ich mal weg lassen wegen der ungünstigen Druckunterschiede.

Bleibt noch in Reihe oder nach Tichelmann.
Tichelmann ist ja quasi mit der Prallelschaltung zu vergleichen nur ohne Druckunterschiede, dort würden dann alle zusätzlichen Speicher gleichmäßig geladen.
Beim in Reihe schalten würde einer nach dem anderen geladen.

Speziell beim in Reihe schalten hab ich aber bedenken das man die Speicher nicht richtig leer fahren kann.

Stellt sich die Frage wie es bei allen Varianten mit der Schichtung aussieht.
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: Pufferspeicher Umladen
04.10.2010 9:09 Uhr

Aus meiner Sicht kommt es auch drauf an welches Temperaturniveau man braucht. Bei Reihenschaltung hast Du das Problem, dass der Rücklauf fürs Solar immer relativ kalt ist. Somit wird der Vorlauf oftmals nicht warm genug um WW zu erzeugen. Zwar "erntest" Du mehr Energie, jedoch weniger Temperatur.
Die Umschichtung erlaubt einfach mehr Spielereien, die Schichtung sollte aber in allen Varianten erhalten bleiben.
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Pufferspeicher Umladen
25.10.2010 20:22 Uhr

Aufgrund der hohen Kosten und der geringen Deckenhöhe, werde ich nun wahrscheinlich einen Quadratischen Drucklosen 4000l Speicher vor Ort selbst schweißen und über einen Plattenwärmetauscher beladen.
Damit brauch ich zwar auf jeder Seite des Wärmetauschers eine Pumpe und 2 Zonenventile um die Flussrichtung zu ändern.
Dafür kann ich auf diese weise aber ein Membranausdehungsgefäß sparen welches bei diesem Speichervolumen ja um die 400L liegen müsste und ca 400-500€ kostet. Außerdem gehen die Dinger ja ständig kaputt, und wo nichts ist kann nichts kaputt gehen.
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: Pufferspeicher Umladen
25.10.2010 20:51 Uhr

Ev. mit Parafin bestücken ;)

Aber ich denke das will keiner bezahlen :D
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
x90cr x90cr ist männlich
User

x90cr ist offline

Beiträge: 125
Herkunft: Limbach-Oberfrohna
Beruf: Zerspanungsmechaniker
zuletzt online:
07.10.2017 21:23 Uhr

Re: Pufferspeicher Umladen
25.10.2010 21:50 Uhr

Nein, außerdem wäre dazu ein großflächiger Wärmetauscher im Speicher selbst notwendig wegen der schlechten Wärmeleitung des Paraffins im festen Zustand.
nitroxatmer nitroxatmer ist männlich
User

nitroxatmer ist offline

Beiträge: 1204
Herkunft: Gera
Beruf: Experte für Regelungen und Steuerungen
zuletzt online:
10.05.2020 22:18 Uhr

Re: Pufferspeicher Umladen
28.02.2012 17:50 Uhr

ich bevorzuge wenig technik, daher würde ich die zusätzlichen puffer in reihe mit dem ersten einbinden.
dann ein umschaltventil in den vorlauf (heißes in den ersten, laues in den 2.)und ggf. ein 2.in den RL-Heizung
allerdings mußt du dein hydraulikschema vorher studieren um überaschungen vorzubeugen.
ich habe meine 3 puffer in reihe.
der letzte ist immer eiskalt (RL heizung 25°)und wird derzeit von früh bis ca. 11uhr mit 45° geladen. dann schaltet es um und lädt mit rund 60/65° den ersten Puffer bis ca. eins, dann kackt es ab und lädt wieder mit 45° den letzten...
die uvr hat dafür im übrigen auch eine spezielle funktion: >solarvorrang<

oder du willst alles so lassen,
dann klemme einfach 2 größer dimensionierte pumpen in reihe (gegenläufige förderrichtung) und steuere sie wechselseitig an:
das ist auch nicht schlecht, braucht nur kurz strom, wenn du in bzw.aus dem 2. puffer umlädst.
mit dem dritten kannst du gleich verfahren.

allerdings gebe ich dir diese infos nur unter vorbehalt, denn extrem wichtig in diesem zusammenhang ist der volumenstrom deiner heizung! denn sonst laufen die umladepumpen unter umständen dauernd hin und her...
Ich hoffe, man kann meinen Gedanken folgen -die sind irgendwie schneller als ich schreiben kann....

Auch wenn es nur Worte sind- ein Danke kommt immer gut an! ;)

UND: bitte gebt zum Schluß auch die Lösung Eures Problems weiter - nur dann hilft es auch Anderen !!
Wählen Sie eine Seite: 1 2
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020