solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
  • UVR1611 Steuerung
  • Über uns

Das Solarforum von solar4me

Hallo Gast, Sie müssen sich einloggen um alle Funktionen des Forums nutzen zu können!
Registrieren   /    Passwort vergessen
Name: Passwort: Sec-code:
Photovoltaik Finanzierung - Thema: PVA-Finanzierung
Moderatoren in diesem Forum:
Das Solarforum von solar4me Photovoltaik Finanzierung PVA-Finanzierung
zurück
Autor: Beitrag:
Oliver
Gast



PVA-Finanzierung
17.09.2007 22:21 Uhr

Hallo !
Habe mich umfangreich in das Thema Errichtung einer Photovoltaik-Anlage auf Fremddächern eingelesen.
War heute abend bei meiner Hausbank (Naspa) und wollte mit einem (um nicht zu sagen, mit meinem) Selbstverständnis einen Kredit bei der KfW beantragen.
Meine Sparkasse lehnt das ab. Wenn der PVA-Eigentümer nicht der Dach bzw. Hausbesitzer ist, kann kein Eintrag ins Grundbuch erfolgen und somit würde man ein Blankokredit bewilligen - so die Argumentation des Beraters.

Mein Gegenargument, aber der Gegenwert der PVA liegt doch vor, wollte er nict gelten lassen.

Wie habt ihr denn die Finanzierun eurer PVA hinbekommen ?

Hintergrund zu meiner geplanten Anlage:

Ich habe per Anzeige in Michelstadt eine Halle gefunden, dessen Dach man mir zur Verfügung stellen würde. 1. Angebot des PVA-Bauers liegt auch schon vor 8,4kWp aufgeständert und somit verbessert nach Süden gerichtet. Die Anlage soll aufgerundet 43.000€ kosten.

Nach meinem Kenntnisstand haben die Sanyo-Module derzeitig den höchsten Wirkungsgrad von ca. 17%. Wenn ich statt der Standardmodule diese Sanyomodule nehmen würde, käme ich knapp über 50.000€.

Ich würde mich über einen Erfahrungsaustausch über die Praxis der Finanzierung von PVA freuen.
:)
Viele Grüße
Oliver
Dennis Dennis ist männlich
Kundendienst

Dennis ist offline

Beiträge: 826
Herkunft: von hier !
Beruf: Elektroniker
zuletzt online:
15.09.2019 16:57 Uhr


Re: PVA-Finanzierung
18.09.2007 9:41 Uhr

Hallo Oliver,

da ich selbst keine PV Anlage besitze (noch nicht), kann ich Dir da im Detail sicher nicht helfen. Fakt ist, es gibt Banken die einen Grundbucheintrag verlangen (Sparkassen u.a.) und Banken denen die PV-Anlage reicht (u.a. eine mir bekannte Volksbank). Es wird sicher auch auf die Konditionen ankommen, welche Dir die Bank macht. Ich hab mir sagen lassen das wohl ab einem Zins von 4,5% das ganze nicht mehr rentabel sein soll.

Die genauen Namen der Banken ohne Grundbucheintrag kann ich ggf. rausfinden.

Grüße

Dennis
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}
zurück
 
 
Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020