solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
    • UVR1611 Steuerung
    • Über uns

    Solaranlagen Blog


    Versorger kündigen Strompreiserhöhung an


    Datum: 22.11.2010 8:44 Uhr


    Den deutschen Stromkunden stehen erneut harte und teure Zeiten bevor. Große und kleine Versorger haben insbesondere für den süddeutschen Raum Strompreiserhöhungen von bis zu 14 Prozent zum Jahreswechsel angekündigt.*

    Das Vergleichsportal wechseln.de hat in diesem Rahmen die Grundversorger-Tarife der Stromanbieter bundesweit analysiert. Spitzenreiter ist hier das Elektrizitätswerk Stern KG im bayerischen Bad Endorf mit einer Preissteigerung von rund 14,2 Prozent. Die Kunden müssen somit etwa 150 Euro mehr im Jahr für ihren Stromverbrauch zahlen.

    Strompreiserhöhungen bei über 100 Anbietern
    Zum 01. Dezember 2010 und zum 01. Januar 2011 drehen über 100 Versorger an der Preisschraube. Auch in Nordrhein-Westfalen werden dabei die Verbraucher nicht verschont. So müssen Kunden des Kölner Unternehmens RheinEnergie mehr als 11 Prozent Aufschlag im Vergleich zum aktuellen Stromtarif zahlen. Das entspricht bei einem Jahresverbrauch von 5.000 Kilowattstunden rund 122 Euro Mehrkosten.


    Jeder fünfte Haushalt ist betroffen
    Rund acht Millionen Haushalte müssen sich auf steigende Energiepreise in den nächsten Wochen einstellen. Die Experten von wechseln.de raten daher, den eigenen Stromtarif mit den Angeboten der anderen Anbieter zu vergleichen. "Die Ankündigung von mehr als 100 Versorgern, ihre Preise zum Jahreswechsel zu erhöhen, spricht Bände. Verbraucher sollten jetzt die Zeit nutzen, ihrem alten Stromanbieter die kalte Schulter zu zeigen", so Branchenexperte Stephan Cordes.

    Ein Wechsel zu einem neuen Stromversorger hat zwei Vorteile. Einerseits können Verbraucher so einige Hundert Euro im Jahr sparen und so ihre Haushaltskasse entlasten. Andererseits resultiert daraus eine Bewegung des Strommarkts. Cordes weiter: "Nur so kann den großen Konzernen deutlich gemacht werden, dass die Preispolitik von den Verbrauchern nicht mehr länger geduldet wird."

    * Grundlage der Berechnung: Durchschnittlicher Vier-Personen-Haushalt mit einem Stromverbrauch von 5.000 Kilowattstunden im Jahr

    verfügbar in: Sonstiges DruckversionPermalink

    Kommentare:
    Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!
    Kommentar eintragen:
    Name:

    Ihr Kommentar:
    Bitte geben Sie den Bestätigungscode im unteren Feld ein. Dieser befindet sich auf dem Bild darüber. Bitte beachten Sie Groß- und Kleinschreibung.

     
    So Mo Di Mi Do Fr Sa




    1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31

    bequem mit PayPal bezahlen
    Shop-Zufallsartikel
    Regensensor
    Regensensor

     
     
    Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2019