solarforum
pro solar buso
livedaten solarberatung
heizung photovoltaik
 
 
    • UVR1611 Steuerung
    • Über uns

    Solaranlagen Blog


    Es ist soweit, Freigeabe für die Gastherme


    Datum: 24.10.2007 9:14 Uhr


    HauptschalterHeute ist es nun soweit, ich habe den Hauptschalter der Gastherme wieder auf "AN" gestellt! Damit geht dann wohl in den nächsten Tagen die lange "Gaslose" Zeit zu Ende. Leider waren die letzten Tage schon sehr trüb, es war kaum eine richtige Sonne vorhanden, welche dazu ausreicht bei Tageshöchsttemperaturen von 4 Grad eine sinnvolle Heizunterstützung zu bieten. Da auch die nächsten Tage eher trübe Aussichten bieten, wird es wohl jetzt so eng werden das trotz Kachelofen und abendlichem Kaminfeuer noch zusätzlich etwas Wärme gebraucht wird. Zwar kann man mit beidem eine ausreichende Heizung für das Gebäude erreichen, jedoch erfordert das etwas Zeit zum Feuern und beaufsichtigen der Feuerstätten. Da ich aber im Moment beruflich sehr eingespannt bin, ist es schwer möglich die jeden Tag zu gewährleisten. Hier bietet die Gastherme den Comfort das Ganze auch unbeaufsichtigt arbeiten zu lassen.

    Das bedeutet dann aber im Klartext, vom 21.3. den ganzen Frühling / Sommer / Herbst kein Gas zur Heizung in der Übergangszeit und für die Warmwasseraufbereitung im Sommer. Ganz im Gegenteil: Im Hochsommer wurden täglich bis zu 40kWh im Pool entsorgt um die Anlage nicht in den Stillstand zu fahren. Damit sollte nun auch deutlich werden, dass die solare Heizunterstützung genau das hält was sie verspricht, nämlich Heizen in der Übergangszeit! Es wäre sehr naiv zu glauben in einem Altbau von etwa 1850 und nur 14qm Flachkollektoren eine 100%ige Deckung zu erreichen. Allsammt bin ich aber sehr zufrieden über dieses Ergebnis bis heute. Schaun wir mal wie es die nächsten Tage weitergeht, hoffentlich gibt es noch ein paar "goldige Herbsttage".

    verfügbar in: Erfahrungen Solarthermie DruckversionPermalink

    Kommentare:
    von Huicheng am 08.01.2013 13:38 Uhr:
    Beste Dolf,Mijn naam is Alex van den Heuvel, historicus, mjhrensecnteneurist. Ik steun je initiatief van harte! Mooi dat het zulke aandacht krijgt. Ik hoorde Elma Drayer’s ‘verdraaide’ feiten gisteren en wond me op. Ten eerste, waar ze die rapporten die wereldbevolkingsafname vandaan haalt, ik weet het niet. Ten tweede legt ze het recht op gezinsleven compleet verkeerd uit. Dat recht zegt slechts dat, en niets over het recht op een groot gezin of het recht om maar zoveel kinderen te nemen als je wilt. Integendeel, als je kijkt naar artikel 8 EVRM, zit er een ‘safety’ in dat artikel. Dat recht is namelijk beperkt door belangen van nationale en openbare veiligheid, economisch welzijn, gezondheid. Precies de redenen waarom je voor een recht op gezin, maar met beperkingen zou pleiten. Ik ben het met je eens dat we niet meteen moeten springen naar overheidsingrijpen dmv gedwongen geboortebeperking. Het is belangrijk dat we ons samen bewust worden van de kwestie en samen onze eigen burgerlijke en menselijke verantwoordelijkheid voor onze aardkloot en onze kinderen en hun kleinkinderen. Waar ik wel graag voor zou pleiten echter, is afschaffing van kinderbijslag na twee kinderen. De kinderbijslagwet is namelijk hopeloos verouderd en gestoeld op jaren ’50 beleid, geboortegroei beogend. Door meer dan 2 kinderen bijslag te geven, zet je dat beleid voort en stimuleer je officieel dus bevolkingstoename. Dat is a) niet verstandig meer en b) is het in feite en per definitie, net als de andere zijde, officiele geboortebeperkingsmaatregelen, je inmengen in de situatie van mensen. Elma zegt, je moet mensen zelf laten kiezen en niet aan hun (rechten) komen. Hier heeft ze dus wel gelijk: om economische (niet stimulering van bevolkingsgroeiredenen) kan de overheid wat mij betreft gezinnen tot 2 kinderen blijven steunen. Willen ze meer dan 2 kinderen, dan is dat nog steeds hun eigen vrije keuze en recht, maar waarom moet de overheid dan voor de kosten op blijven draaien? Betaal er dan zelf ook voor.Ga zo door,Alex vd HeuvelAmsterdam
    Kommentar eintragen:
    Name:

    Ihr Kommentar:
    Bitte geben Sie den Bestätigungscode im unteren Feld ein. Dieser befindet sich auf dem Bild darüber. Bitte beachten Sie Groß- und Kleinschreibung.

     
    So Mo Di Mi Do Fr Sa






    1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31





    bequem mit PayPal bezahlen
    Shop-Zufallsartikel
    CAN-I/O Modul
    CAN-I/O Modul

     
     
    Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2020